Willkommen

Christlich-Soziales Bildungswerk
Sachsen e.V.

Hausadresse:

Kurze Straße 8
01920 Nebelschütz OT Miltitz
Tel.: 03 57 96 / 9 71-0
Fax: 03 57 96 / 9 71-16

eMail:
info@csb-miltitz.de

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte - Lubi starši,

seit dem 09. Juni 2021 dürfen die Kindertagesstätten wieder im  Regelbetrieb für alle Kinder öffnen, da der Inzidenzwert im Landkreis Bautzen unter 50 / 100.000 Einwohner gefallen ist.
Im Folgenden finden Sie wesentlich geltende Maßnahmen für den Regelbetrieb in Kindertageseinrichtungen.

wot 09. junija je zaso dowolene pěstowarnje regularnje za wšitke dźěći wotewrěć, dokelž leži incidenca we wokrjesu Budyšin pod 50 / 100.000 wobydlerjow. Sćěhowace naprawy, kotrež wot 09. junija 2021 płaća, namakaće w němskej rěči skrótka wopisane.

Bitte hier klicken: Informationen zum Regelbetrieb ab dem 09.06.2021

Aktuelles

Die Europäische Union ist keine politische Union. Sie hat keine Verfassung und sie ist in keiner guten Verfassung. Das liegt auch daran, dass es keine politische Übereinkunft darüber gibt, was sie eigentlich sein will.

mehr lesen »

Sorbische Kinderlieder Im Jahr 2020 hat sich das Projekt „Sorbische Kinderlieder online“ beim Ideenwettbewerb des Sächsischen Mitmachfonds in der Kategorie „Lebendige Zweisprachigkeit“ durchgesetzt. Das Ziel ist es, den Schatz an sorbischen Kinderliedern an Eltern, Erzieher*innen, Lehrer*innen und Kinder weiterzutragen.

Sie wollen sorbische Kinderlieder sammeln, produzieren, veröffentlichen und verbreiten. Eine lebendige Brauchtumspflege ist wichtig. Die Lieder sollen unkompliziert verfügbar sein. Das Team freut sich, wenn Eltern, deren Kinder sorbische Kindergärten und Schulen besuchen, mit ihren Kleinen sorbische Lieder singen, aber es wendet sich auch an alle Menschen, die an der zweisprachigen Lausitz interessiert oder hier zu Hause sind.

Das CSB freut sich sehr über dieses Engagement und will gern helfen es bekannt zu machen.

mehr lesen »

Ein tolles Vergnügen bei fast 25°C nicht nur für die Gössel sondern für alle die ihre Schwimmkünste bewundern konnten.

Ein fröhliches Hallo und viele freundliche Worte und natürlich attraktive Angebote mit den Tieren, das gab es gestern auf der Farm.

mehr lesen »