Meldungen

Lecker Leinöl!

Leinöl ist gesund. Wieso – weshalb – warum? - das wollten die Vorschulkinder aus der CSB-Kindertagesstätte „Kinderhaus am Zoo“ in Hoyerswerda genauer wissen. Die Leiterin der Kindertagesstätte Hatice Schmidt und Elžbjeta Hoyer, Fachkraft des Ernährungs- und Kräuterzentrums des CSB in der Außenstelle auf der Kinder- und Jugendfarm in Hoyerswerda, hatten einen klasse Vorschlag für sie. „Wollen wir die Ölmühle in der August-Bebel-Straße 5 besuchen?“ Klasse, das machen wir. Frau Jorga und ihr Team werden uns ganz bestimmt zum Leinöl viel Wissenswertes zu berichten wissen.“ Doch zuvor machte Elžbjeta Hoyer die Kinder mit dem Thema „Leinöl – Wieso – weshalb – gesund?“ vertraut.

mehr lesen »

Jetzt fängt das schöne Frühjahr an…

Scheint so, als möchte die Natur selbst noch einmal alle Kinder aufmerksam machen auf den Mal- und Zeichenwettbewerb „So bunt ist meine Welt“. Eine Vielzahl von Zeichnungen ist bereits eingegangen, mit Phantasie und Herz gemalt. Alle eingesandten Bilder werden zum Kloster- und Familienfest des Landkreises Bautzen im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau am 23. Juni 2019 im gezeigt, und die von einer Jury ausgewählten Preisträger an diesem Tag prämiert.
Bis zum 5. Juni 2019 können noch Zeichnungen, bitte mit Namen, Anschrift und Alter versehen, an das Christlich-Soziales Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB), Kurze Straße 8, 01920 Nebelschütz OT Miltitz, eingesandt werden.

mehr lesen »

Förderprogramm „Vitale Dorfkerne“ - CSB und Gemeinde Königswartha beteiligten sich erfolgreich

Die Gemeinde Königswartha und das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB) verbindet seit vielen Jahren eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Beide verständigten sich, dass das CSB im Förderprogramm „Vitale Dorfkerne und Ortszentren im ländlichen Raum“ nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Ladwirtschaft zur Ländlichen Entwicklung im Freistaat Sachsen, Mittel zur brandschutztechnischen Ertüchtigung und Sanierung sowie zur Umgestaltung der Außenanlagen beantragt. Das Bauplanungsbüro Gumpert übernahm die fachliche Begleitung, der Antrag wurde durch das CSB erarbeitet und fristgerecht eingereicht. Die Bewilligung der beantragten Mittel erfolgte am 12. Februar 2019.

mehr lesen »

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.