Willkommen

Christlich-Soziales Bildungswerk
Sachsen e.V.

Hausadresse:

Kurze Straße 8
01920 Nebelschütz OT Miltitz
Tel.: 03 57 96 / 9 71-0
Fax: 03 57 96 / 9 71-16

eMail:
info@csb-miltitz.de

Dwurěčne dźěćace dnjowe přebywanišćo Pančicy-Kukow / Zweisprachige Kindertagesstätte Panschwitz-Kuckau

Witajće k nam! / Herzlich Willkommen

Kita 10

Naše dwurěčne dźěćace dnjowe přebywanišćo wobsteji z dweju twarjenjow. W domje so 120 žłobikowych- a pěstowarskich dźěći w sydom skupinach hlada. W pódlanskim twarjenju je městno za 83 dźěći wot prěnjeho do štwórteho lětnika.

Unsere zweisprachige Kindertagesstätte besteht aus zwei Gebäuden. In einem Haus werden 120 Krippen – und Kindergartenkinder in sieben Gruppen betreut. Im Hortgebäude nebenan ist Platz für 83 Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse.

Tu zhoniće wjac wo našim horće

Hier erfahren Sie mehr über unseren Hort

W našej pěstowarni so dźěći ze zbrašenjom a dźěći z wosebitym spěchowanjom přijimuja, hladaja a so po potrěbje wotpowědnje spěchuja. Ćežišćo našeho dźěła leži w tym, zo so kóžde jednotliwe dźěćo w swojim indiwiduelnym wuwićowym stawje wobkedźbuje. Jich integracija woznamjenja za nas zhromadna zdźěłanosć, kubłanje a hladanje wšitkich dźěći. Kóžde dźěćo so tam wotewza hdźež steji a so po swojich indiwiduelnych zamóžnosćach a kmanosćach spěchuje.

In unserer Kindertagesstätte werden Kinder mit Behinderung und Kinder mit besonderem Förderbedarf aufgenommen, betreut und ihrer Behinderung entsprechend gefördert.
Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt darin, dass jedes einzelne Kind in seinem individuellen Entwicklungsstand berücksichtigt wird. Deren Integration bedeutet für uns gemeinsame Bildung, Erziehung und Betreuung aller Kinder. Jedes Kind wird dort abgeholt wo es steht und nach seinen individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten gefördert.

Wotewrjenske časy / Öffnungszeiten

W našim dźěćacym dnjowym přebywanišću smy wot pondźele do pjatka w času wot 6.15 do 17 hodź. za waše dźěći tu.
Poskićimy wam fleksibelne hladanske časy.

Wir sind in unserer Kindertagesstätte von Montag bis Freitag in der Zeit von 6.15 bis 17 Uhr für Ihre Kinder da.
Wir bieten Ihnen flexible Betreuungszeiten an.

Naš team / Unser Team

Do teama słušeja 13 kubłarkow, tři kubłarki wobsedźa přidatnu kwalifikaciju hojenskeje pedagogiki a jedna wot nich přidatnu kwalifikaciju rěčno- hojenskeje pedagogiki. Tři sobudźěłaćerki su w powołanju přewodźacym wukubłanju na statnu připóznatu kubłarku a jedyn sobudźěłaćer absolwuje dalokostudij k socialnemu dźěłej.

Zum Team gehören 13 Erzieherinnen, von denen drei über eine heilpädagogische Zusatzqualifikation und davon eine Erzieherin über die sprachheilpädagogische Zusatzqualifikation verfügen. Drei Mitarbeiterinnen befinden sich in berufsbegleitender Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin und ein Mitarbeiter absolviert ein Fernstudium zur Sozialen Arbeit.

Zakładne principije našeho dźěła / Grundprinzipien unserer Arbeit

Kita 10

Zakład pedagogiskeho dźěła w našim kubłanišću tworitej sakski kubłanski plan a pedagogiska koncepcija. Wosebitu wažnosć kładźemy na posrědkowanje humanistisko-křesćanskich hódnotow a normow. Hladanje a spěchowanje rěče, nałožkow a tradicijow serbskeho ludu su wažne wobstatki našeje koncepcije a dźěła. Wobchadna rěč w našim kubłanišću je prěnjorjadnje serbšćina. Naše němskorěčne dźěći wuknu přez hrajkace wašnje serbšćinu jako druhu rěč.

Grundlage der pädagogischen Arbeit in unserer Einrichtung bildet der Sächsische Bildungsplan und die pädagogische Konzeption. Besonderen Wert legen wir auf die Vermittlung humanistisch-christlicher Werte und Normen. Die Pflege und Förderung der Sprache, der Bräuche und der Traditionen des sorbischen Volkes sind wichtige Bestandteile unserer Konzeption und Arbeit. Die Umgangssprache in unserer Einrichtung ist vorrangig sorbisch. Unsere deutschsprachigen Kinder lernen auf spielerische Art und Weise die sorbische Sprache als Zweitsprache.

Za zaručenje jedneho wuspěšneho přechoda z pěstowarnje do zakładneje šule, zeznaja dźěći šulu a wučerjow. Mjez druhim wobdźělimy so na čuchanskich hodźinach (Schnupperstunden), na sportowej wučbje w ćěłozwučowarni, na projektach a přewjedźemy zhromadne aktiwity. Přez prawidłowne hospitacije wučerjow na předšulskim projekće, dóstanu woni přehlad wo wuwićowym stawje dźěsća a móža zhromadnje z kubłarkami wuknjenske a kubłanske procesy podpěrać.

Um einen erfolgreichen Übergang vom Kindergarten zur Grundschule zu gewährleisten, lernen die Kinder die Schule und Lehrer kennen. Unter anderem nehmen wir an „Schnupperstunden“, am Sportunterricht in der Turnhalle, an Schulprojekten teil und führen gemeinsame Aktivitäten durch. Durch regelmäßige Hospitationen der Lehrer am Vorschulprojekt, erhalten sie einen Überblick vom Entwicklungsstand des Kindes und können gemeinsam mit den Erzieherinnen die Lern- und Bildungsprozesse unterstützen.

Kita 10

Wažny wobstatk našeho dźěła je projektowe dźěło. Wone předstaji metodu „Wotkryća swěta" a wolóža přiswojenje noweje wědy přez jednotu hibanja, zeznawanja, fantazije a komunikacije. Wažne partnerojo za projektowe dźěło su za nas zežiwjenski a zelowy centrum z wobswěto a wuwučowanskej zahrodu w klóštrje Marijinej hwězdźe a mjezowacym „lipjowym parkom“.

Ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit ist die Projektarbeit. Sie stellt eine Methode des „Entdeckens der Welt" dar und erleichtert das Aneignen von neuem Wissen durch die Einheit von Bewegung, Wahrnehmung, Phantasie und Kommunikation. Wichtige Partner für die Projektarbeit sind für uns das Ernährungs- und Kräuterzentrum mit Umwelt- und Lehrgarten im Kloster St. Marienstern und der angrenzende „Lippe Park".

Zhromadne dźěło ze staršimi / Zusammenarbeit mit den Eltern

Zhromadne swjedźenje a z tym tež móžnosć jedneje njenućeneje wuměny mjez staršimi a kubłarjemi sylni zhromadne žiwjenje w pěstowarni. Před přiwzaćom kóždeho dźěsća přewjedźemy jednu přizjewjensku rozmołwu ze staršimaj. Prawidłowne staršiske wječory, wuske zhromadne dźěło ze staršiskej radu a staršiske rozmołwy zmóžnjeja partnerske dźěło mjez staršimaj a pěstowarnju.

Gemeinsame Feste und damit auch die Möglichkeit eines zwanglosen Austauschs zwischen Eltern und Erziehern stärken das Zusammenleben in der Kita.
Vor der Aufnahme eines jeden Kindes führen wir ein Aufnahmegespräch mit den Eltern. Regelmäßige Elternabende, die enge Zusammenarbeit mit dem Elternrat und Elterngespräche ermöglichen eine partnerschaftliche Arbeit zwischen den Eltern und der Kita.

Kóždu druhu wutoru wob měsac su starši, kotrychž dźěći hišće žane kubłanišćo njewopytaja, lubje witani, na zetkanje z małymi dźěćimi přinć.

Jeden zweiten Dienstag im Monat haben Eltern, deren Kinder noch keine Einrichtung besuchen die Möglichkeit zu unserer Krabbelgruppen für Kleinkinder zu kommen.