Willkommen

Christlich-Soziales Bildungswerk
Sachsen e.V.

Hausadresse:

Kurze Straße 8
01920 Nebelschütz OT Miltitz
Tel.: 03 57 96 / 9 71-0
Fax: 03 57 96 / 9 71-16

eMail:
info@csb-miltitz.de

Abschlussfest unserer 4.Klasse. Auf Wiedersehen!

Und wieder einmal war es so weit: Wir verabschiedeten unsere 4. Klasse. Zum Tage des Abschiedes planten wir eine kleine Feier extra nur für die Mädchen und Jungen der vierten Klasse.
Am Nachmittag stand eine Hüpfburg von der Energieversorgung Schwarze-Elster (EVSE) bereit, es wurden kleine Spiele vorbereitet und ein Abendbrotsnack war auch für die Kinder angerichtet. Die Krönung war eine Wasserbombenschlacht mit den Kindern, die mit vollem Eifer dabei waren.
Wir bedanken uns ganz besonders bei der EVSE für die bereitgestellte Hüpfburg.
Unseren "Viertklässlern" wünschen wir einen erfolgreichen Start in das neue Abenteuer 5. Klasse und hoffentlich bis bald!

Ein neuer Fühlpfad mit Sprunggrube für den CSB Hort „Am Bahnhof“

Nachdem die 48 Stundenaktion im letzten Jahr nicht durchgeführt werden konnte freuten sich die Kinder umso mehr, dass es in diesem Jahr klappte.
So plante Frau Altmann vom Schulclub die Umsetzung mit den Hortkindern in festen Gruppen (bzw. Klassen).
Erde verteilen, Baustämme auf den Pfad legen, messen, sägen und nicht zuletzt sich Gedanken um die Befüllung der einzelnen Bereiche machen. Das alles machte den Kindern besonders Spaß, denn sie konnten zum Teil ihre eigenen Ideen und Vorstellungen mit einfließen lassen.
Um zu sehen wie weit man springen kann, befestigte Frau Altmann noch selbst angefertigte Tiere. So konnte der Wettkampf im Weitspringen beginnen.
Davor gab es noch eine kleine offizielle Eröffnungsfeier. Alle Kinder konnten das gemeinsame Ergebnis bewundern und natürlich auch ausprobieren.
Ein großes Dankeschön gebührt Frau Altmann für die Planung und Durchführung sowie den Helfern vom Bauhof.
Nun hoffen wir, dass uns der Fühlpfad lange erhalten bleibt und freuen uns auch auf den Besuch der CSB KiTa-Kinder.

Im Name aller CSB-Hortkinder und dem Erzieherteam.

Osterferien im Hort

Unsere zweiwöchigen Osterferien gestalteten wir abwechslungsreich und mit viel Freizeit zum Spielen mit Freunden.
Der traditionelle Waldtag durfte wie immer nicht fehlen. Früh starteten wir bei bestem Wetter, um wieder viele Buden zu bauen und Naturmaterialien für unser Insektenhotel zu sammeln.
Pünktlich vor Ostern zauberten wir in unserer Hortküche leckere Schäfchen-Muffins. Die Kinder konnten die Muffins selber verzieren und mit nach Hause nehmen.
In der zweiten Ferienwoche stand der Inliner-Roller-Tag an. Die Kinder konnten ab früh auf ihren Rollern bzw. mit ihren Inlinern los düsen. Ein selbstgebauter Parcour stellte einige Kinder vor eine spannende Herausforderung. Und dem nicht genug, nach stundenlangen Fahren, ging es gleich nach dem Mittagessen weiter. Ein toller Tag!
Die Kinder bereiteten in der Hortküche für alle einen „Hort-Burger“ zu. Viele helfende Hände und eine Menge Spaß später, konnten alle den genüsslichen  Burger essen!

Unsere Ferienimpressionen

Eindrücke aus unserer Februarferienwoche!

In einer kleinen und überschaubaren Hortgruppe ging es in den Ferien ganz beschaulich zu.
Jeder Tag war abwechslungsreich und mit immer neuen Ideen verbunden. So kochten wir mit den Kindern täglich unser eigenes Mittagessen frisch. Es eine Kartoffelsuppe, Frikassee, Nudeln und so manch ein leckeren Nachtisch.
Viele helfende Hände hatten die Horterzieher bei der Zubereitung zur Verfügung. Die Begeisterung und Motivation selbst Essen zu kochen war jedem Kind anzumerken.
Der Austausch wie ein Gericht zubereitet wird war spannend, „mein Papa macht das genauso.“ oder „Oma macht immer das mit hinein.“
Am Ende stand immer ein leckeres und warmes Mittagessen für die Kinder auf den Tisch.

Natürlich waren wir nicht nur mit dem Kochen beschäftigt, sondern nutzten das schöne Winterwetter an der frischen Luft oder spielten viele Brettspiele. Im Legozimmer wurden wieder außergewöhnliche Bauobjekte erschaffen und kreativ durften die Kinder natürlich auch sein.
So war ein Tag schön verplant und die Zeit verging wie im Fluge.
Am vorletzten Tag stellten die Erzieher ein Radio auf und von da an wurde getanzt und „Party“ gemacht. Gute Laune war bei uns immer an Bord.

Nun ist die eine Ferienwoche schon wieder vorbei.
Wir wünschen allen Kindern und Familien viel Kraft für die noch anstehende Zeit und hoffentlich sehen wir uns alle bald wieder!

Das Hortteam

Unser Rückblick auf das Jahr 2020