Willkommen

Christlich-Soziales Bildungswerk
Sachsen e.V.

Hausadresse:

Kurze Straße 8
01920 Nebelschütz OT Miltitz
Tel.: 03 57 96 / 9 71-0
Fax: 03 57 96 / 9 71-16

eMail:
info@csb-miltitz.de

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte - Lubi starši,

mit der Neufassung der Schul- und Kita-Coronaverordnung am 20. November 2021 wurde die Betreuung im eingeschränkten Regelbetrieb beschlossen.
In den Kindertageseinrichtungen des Christlich- Sozialen Bildungswerkes Sachsen findet ab dem 29. November eingeschränkter Regelbetrieb statt. Um den eingeschränkten Regelbetrieb mit festen Gruppen und festen Bezugspersonen in festgelegten Räumen oder Bereichen zu gewährleisten ist eine Einschränkung der Öffnungszeiten notwendig. Die geänderten Öffnungszeiten erfahren Sie in Ihrer Einrichtung.

wot 29. nowembra 2021 su pěstowarnje z wobmjezowanjemi wotewrjene, Sćěhowace naprawy, kotrež wot 29. nowembra 2021 płaća, namakaće w němskej rěči skrótka wopisane.

Im Folgenden finden Sie wesentliche Maßnahmen für den eingeschränkten Regelbetrieb in Kindertageseinrichtungen ab dem 29. November 2021 kurz aufgeführt:

  • Personen, mit Ausnahme der in Kinderkrippen und Kindergärten betreuten Kinder sowie der sie begleitenden Personen zum Bringen und Abholen auf dem Außengelände der Einrichtungen der Kindertagesbetreuung, ist der Zutritt zum Gelände und den Gebäuden von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung untersagt.
  • Das Tragen eines medizinischen Mund-Nase-Schutzes vor und auf dem Grundstück ist für alle Eltern und einrichtungsfremden Personen verpflichtend.
  • Wie bereits bisher gilt aber weiterhin, dass kranke Kinder nicht in der Kita betreut werden dürfen. Wir bitten Sie zum Schutze aller um eine ausreichende Sensibilität für die besondere Situation in der Corona-Pandemie.
  • Der Alltag in den Kindertageseinrichtungen folgt dem Grundsatz der strikten Trennung von Betreuungseinheiten und der konsequenten Vermeidung des Zusammentreffens von Kindern unterschiedlicher Betreuungseinheiten in den Gebäuden und auf den Freiflächen der Kindertageseinrichtungen. Zu jedem Zeitpunkt muss verlässlich die Nachverfolgung von Kontaktpersonen möglich sein.

Impressionen aus unseren Kindertagesstätten

Quelle VBH Versorgungsbetriebe Hoyerswerda GmbH

Unsere Kindertagesstätten

Das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. ist seit 1994 Träger von Kindereinrichtungen. Zurzeit befinden sich insgesamt elf Kindertagesstätten, davon eine ein reiner Hort, im Landkreis Bautzen in Trägerschaft des CSB, in denen täglich cirka 1.360 Kinder im Alter von ein bis zehn Jahren betreut werden.

Sie finden unsere Kindertagesstätten in den Dörfern der sorbisch-katholischen Oberlausitz sowie in den Städten Bautzen, Hoyerswerda, Bernsdorf und Wittichenau.

In den meisten Einrichtungen wird zweisprachig (sorbisch-deutsch) gearbeitet. In mehreren Kindertagesstätten stehen Plätze für eine integrative Betreuung zur Verfügung.
Für Grundschüler bieten wir in sieben unserer Einrichtungen Betreuung im Hort an. Dazu gehören u.a. die Hausaufgabenbetreuung und eine abwechslungsreiche Gestaltung der Ferien.

Weiterlesen …

Aktuelles aus unseren Kindertagesstätten

Der Pokal des CSB-Hort-Fußballturniers 2021 geht nach Panschwitz-Kuckau

Der Pokalsieger des diesjährigen CSB-Hort-Fußballturniers, die Spieler des Hortes der Zweisprachigen CSB-Kita Panschwitz-Kuckau  (Foto: Werner Müller)
Der Pokalsieger des diesjährigen CSB-Hort-Fußballturniers, die Spieler des Hortes der Zweisprachigen CSB-Kita Panschwitz-Kuckau (Foto: Werner Müller)

Endlich war es wieder so weit: Das Turnier um den Wanderpokal des CSB-Hort-Fußballturniers wurde am 24. September 2021 angepfiffen.
Die fußballbegeisterten Mädchen und Jungen der Horte aus den Kindertagesstätten in Trägerschaft des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. (CSB) ermittelten zum 19. Mal den Sieger des Fußball-Turniers des CSB – für die Hortkinder in jedem Jahr ein ganz besonderer Höhepunkt. Und da das Turnier 2020 pausieren musste, war die Spannung nun umso größer.

mehr lesen und Bildergalerie

Sorbische Kinderlieder zum Anhören, Mitsingen und Herunterladen

Sorbische Kinderlieder

Im Jahr 2020 hat sich das Projekt „Sorbische Kinderlieder online“ beim Ideenwettbewerb des Sächsischen Mitmachfonds in der Kategorie „Lebendige Zweisprachigkeit“ durchgesetzt. Das Ziel ist es, den Schatz an sorbischen Kinderliedern an Eltern, Erzieher*innen, Lehrer*innen und Kinder weiterzutragen.

Sie wollen sorbische Kinderlieder sammeln, produzieren, veröffentlichen und verbreiten. Eine lebendige Brauchtumspflege ist wichtig. Die Lieder sollen unkompliziert verfügbar sein. Das Team freut sich, wenn Eltern, deren Kinder sorbische Kindergärten und Schulen besuchen, mit ihren Kleinen sorbische Lieder singen, aber es wendet sich auch an alle Menschen, die an der zweisprachigen Lausitz interessiert oder hier zu Hause sind.

Das CSB freut sich sehr über dieses Engagement und will gern helfen es bekannt zu machen.