Willkommen

Christlich-Soziales Bildungswerk
Sachsen e.V.

Hausadresse:

Kurze Straße 8
01920 Nebelschütz OT Miltitz
Tel.: 03 57 96 / 9 71-0
Fax: 03 57 96 / 9 71-16

eMail:
info@csb-miltitz.de

Danke an die Männer!


Fleißige und hilfsbereite Papas unserer KiTa bauten bei schönstem Frühlingswetter unser Blockhäuschen zusammen. In diesem werden die jüngeren Kinder ihre Spielsachen verstauen.

 

Kommt liebe Vöglein, euer Haus ist fertig…!

Viele unserer heimischen Vögel bleiben daheim und verbringen den Winter hier. Damit Sie nicht frieren und in Ruhe nisten können, bauten wir mit unseren Hortkindern neue Nistkästen. So fanden wir in den Winterferien eifrige Kinder, die die Erzieher beim Bauen dieser Nistkästen unterstützen und sogar selbstständig hämmerten. Am Ende entstanden kleine Häuser für unsere Vöglein – was natürlich nicht fehlen durfte, eine saftige Portion Vogelfutter!
Nun beobachten wir und sind gespannt, welche Vögel „einziehen“ werden und freuen uns darauf…!

Auf die Plätze, Tempo, los!

Am Donnerstag, den 4. März 2020 hieß es wieder „Auf zur Kreis-Kita-Olympiade 2020“. Organisiert wird diese Veranstaltung vom Kreissportbund Bautzen e. V. In insgesamt neun Städten des Landkreises Bautzen finden die Vorrunden statt. Die Sieger der Vorrunden treffen im großen Finale am 23.04.2020 in Kamenz gegeneinander an.
16 Mädchen und Jungen aus der Vorschulgruppe der Kindertagesstätte Wittichenau des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e. V. (CSB) waren in der Vorrunde in Wittichenau mit zwei Mannschaften am Start. Gemeinsam mit ihren Mitstreitern kämpften sie um den Siegerpokal. Sportlich und fair ging es im Stationsbetrieb zu, begeistert und mitfiebernd tobten die kleinen Zuschauer, und kämpferisch feuerten die Erzieherinnen ihre ehrgeizigen „Sprösslinge“ an.
Diesen Spaß zeigten auch unsere beiden Mannschaften beim Kampf um den Titel der „Sportlichsten Kita im Landkreis Bautzen“. Eine unserer Mannschaften setzte sich in den spannenden und außergewöhnlichen Spielen durch und erlangte den Pokal. Alle Teilnehmer erhielten eine Medaille und ihre Urkunden. Auch wenn es nur einen Gewinner geben kann, so werden doch alle Kinder die gute Stimmung sowie die tollen Spiele in Erinnerung behalten und weiterhin große Fans des Sports sein. 

Fasching in unserer Kita ...

...wir lassen die Bilder sprechen...

„Wittichenau He-Lau“!

Eine sagenhafte Wahl des Kinderprinzenpaares – Pumphut half beim Zaubern…
Das Wittichenauer Kinderprinzenpaarund sein närrisches Gefolge
Prinz Joseph mit Prinzessin Merle,
Hofmarschall Karl,
Pagen Holly und Isabell

Herzlich willkommen zum Lichtermarkt

Am 04. Dezember war es wieder soweit,
unsere Kita zierte ein bezauberndes Lichterkleid.
Es glitzerte, als würden Englein den Himmel verzieren
und uns alle in die Weihnachtswelt entführen.
Kinderlachen und staunende Augen,
Zauberei sogar, man will es kaum glauben.
Weihnachtslieder, Düfte von Plätzchen und Kerzen,
alte Märchen fanden in unsere Herzen.
Herausgeputzt für ein Foto sogar!
Der Weihnachtsmann war mit Überraschungen da!
Es gab Köstlichkeiten für Groß und Klein.
Kann je ein Tag noch herrlicher sein?
Allen Eltern und Kindern wünschen wir heut,
Glück, Frohsinn und Zufriedenheit.
Im Kreise aller Lieben möge sie das Fest vereinen…
und im nächsten Jahr soll Ihnen immer die Sonne scheinen!

Gesegnete Weihnachten ein gesunden Neues Jahr!

Besuch aus der Partnerstadt!

 

Am 16. September 2019 verbrachten Gäste aus unserer tschechischen Partnerstadt Tannvald einen Tag in Wittichenau. Unsere Vorschulkinder brachten musikalische Grüße aus der KiTa vorbei.

Hoch soll er leben!

Die Mädchen und Jungen der CSB-Kindertagesstätte in Wittichenau überraschten mit ihren Erzieherinnen Hofkapellmeister Paul Scholze anlässlich seines 85. Geburtstages mit musikalischen und blumigen Geburtstagswünschen.
Paul Scholze ist jedes Jahr zur Wahl des Kinderprinzenpaares aktiv mit in der Kita und sorgt für beste musikalische Umrahmung. Alle wünschen sich, dass das noch lange so bleibt und wünschten ihm vor allem beste Gesundheit und Gottes Segen.
Die Vor-Vorschulkinder zeigten, was sie musikalisch drauf haben – da staunte Paul Scholze und freute sich, dass ihm um den musikalischen Nachwuchs nicht bange sein muss!

Bald bin ich ein Schulkind!

Stolze 25 Vorschulkinder feierten am 6. Juni 2019 gemeinsam mit ihren Eltern und dem Team der CSB Kindertagesstätte in Wittichenau ihr Zuckertütenfest. Mit Trommelwirbel, Tänzen und Liedern boten die Kinder den Gästen ein stimmungsvolles Programm und erinnerten dabei an so manche Episode.
Teilweise unter Abschiedstränchen wurden Portfolios und Erinnerungsstücke aus der Kita Zeit übergeben, bevor die schon lang ersehnten Zuckertüten übergeben wurden. Geschenkt bekamen die Kinder auch Brotdosen und Sportbeutel, welche wieder in dem strahlenden Grün von LVM erleuchteten. Bei  Anja und Gerold Kochta bedanken wir uns auf das Herzlichste.
Traditionell fuhr dann Schlegels Pferdekutsche mit den ABC- Schützen durch das Umland. Nach einem tollen Abendbuffet wurden bald die Bettchen bezogen und ein wunderschöner Abschiedstag endete mit der Schlafnacht in der KiTa.

Unser Maibaumfest

Die Großeltern der Kinder der Sorbischgruppe waren am 16. Mai zum Maibaumwerfen eingeladen. Schon eine schöne Tradition ist, dass die Eltern der Vorschulkinder für das leibliche Wohl der Gäste sorgen – dafür herzlichen Dank!
Die Mädchen und Jungen der altersgemischten Gruppe zeigten ein abwechslungsreiches Programm durch alle Jahreszeiten, welches für Freude und Begeisterung sorgte.
Mit Spannung wurde der Wettlauf der Jungen um die Krone des Maibaums erwartet, Jill-Pepe war in diesem Jahr der Schnellste und suchte sich Jolie als seine Maikönigin aus. Herzlichen Glückwunsch!
Ein ganz besonderes Dankeschön geht an alle Helfer, die Anziehfrauen, die Kuchenbäcker und Eltern!

Claudia Latta und Diana Ziesch,
Erzieherinnen der Sorbischgruppe

Unser Maibaum steht!

Es ist schon zur Tradition geworden, in unserer KiTa einen Maibaum aufzustellen. Bernd Latta, ein Papa zweier Kinder der Sorbischgruppe, bereitete alles vor und sein Vater, Richard Latta, stellte mit den Kindern der Sorbischgruppe am 30. April 2019 den geschmückten Maibaum auf.
Wir sind gespannt, wer zum Maibaumwerfen der Schnellste ist.
Bedanken möchten wir uns bei den Mamas für das Winden der Ranke und des Kranzes und natürlich bei Bernd und Richard Latta.