Willkommen

Christlich-Soziales Bildungswerk
Sachsen e.V.

Hausadresse:

Kurze Straße 8
01920 Nebelschütz OT Miltitz
Tel.: 03 57 96 / 9 71-0
Fax: 03 57 96 / 9 71-16

eMail:
info@csb-miltitz.de

Was ist das Schönste an unserer KiTa und dem Hort …

… unter diesem Motto rief die Energieversorgung Schwarze Elster (EVSE) im Sommer zum Malwettbewerb auf. Die Kinder der CSB-Kita in Wittichenau hatten tolle Ideen und es entstanden richtige Kunstwerke. Spannend ist zu betrachten, was für unsere Kleinsten und immer größer Werdenden bedeutsam ist.
Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der EVSE hatten sicherlich die schwierigste Aufgabe, die Sieger zu ermitteln. So erhielt jedes Kind für seine Teilnahme eine tolle Überraschung und aus jeder Altersgruppe wurde ein Hauptpreis ermittelt.
Richtig aufregend wurde es, als wir eine Einladung zum Firmensitz erhielten. In Saalau wurden wir mit Kuchen, Schnittchen, Saft und süßen Leckereinen empfangen; wir saßen an der reich gedeckten Tafel. Die Hüpfburg stand bereit und durch alle Räume des Firmengebäudes, sogar das alte Gewölbe, wurden wir geführt.
Für die Teilnahme am Malwettbewerb überreichte uns Sylvia Schenker, Geschäftsführerin der EVSE, einen Scheck in Höhe von 500,00 Euro. Ein herzliches Dankeschön und die Bilder der Kinder werden uns in der Arbeit in der Kita sicher zu einigen neuen Ideen anregen.

Kindergarten Adè! - Pěstowarnja adej

Ist es wirklich schon soweit?
Vorbei die Kindergartenzeit?
Jaaa! Wir können es kaum erwarten,
wollen nun in die Schule starten.
35 Kinder in einem Jahr…
kommen von der CSB-Kita! Wie wahr.
Nach altem Brauch- so wie Corona uns lässt-
feierten wir unser Zuckertütenfest!
Frühstücksbuffet, Sportspiele, Kutschfahrt und Regendusche bei 35 Grad,
ein kleines Programm „im Stehen für die Eltern“ hielten wir auch parat.
Wir tanzten sogar nach „Jerusalema-Art“!
Selbst die Mamas und Papas waren dabei am Start!
Die Zuckertüten wuchsen, Ihr glaubt es kaum,
auch in diesem Jahr wieder unter dem Pflaumenbaum.
Turnbeutel und Brotdosen von LVM Kochta spendiert…
bekamen wir im Hortgarten „serviert“!
Wir erlebten einen tollen Tag und erhielten unsere Portfolios nach Haus.
Mit Babyfotos! Mann, sahen wir da noch komisch aus!
Wir sind jetzt groß und wollen die Schule von innen sehn!
Und bald können wir schreiben, lesen, rechnen und die Welt besser versteh`n!

Maibaumwerfen 2021

Reges Treiben herrschte am 28. Mai 2021 schon frühzeitig in der Sorbisch-Gruppe der Kita des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V.. Die weißen Hemden der Jungen strahlten und den Mädchen wurde die sorbische Tracht angezogen. All das hatte einen Grund: der Maibaum sollte an diesem Tag fallen.
Wer wir der Maikönig? Diese spannende Frage beschäftigte die Kinder schon eine Weile, mit dem Einüben von Liedern und Tänzen bereiteten sie sich auf diesen Tag vor.
Jakob Latta war in diesem Jahr der Schnellste und ein sehr stolzer Maikönig. Er erwählte sich Lilly Latta zu seiner Maikönigin. Zünftig wurde getanzt und gefeiert. Herzlichsten Glückwunsch an das Königspaar.

Meje mjetanje

Tež my smy meju mjetali
za to so rjenje po serbsku zdrasćili.
Noah bě najspěšniši – Lili sebi jako
kralownu wuzwoli.
“Šewca” smy my rejowali,
“Hdźež so módrja” spěwali.
Wša pěstowarska bobrija
nam při tym wjesele přikleska.
Bóh dał, zo klětu móžemy zas
lubych hosći witać pola nas.

Unser Maibaum steht! - Naš mejski štom steji

Auch in der Notbetreuung ist es uns wichtig, das Brauchtum zu pflegen. So wurde am 30. April in unserem Garten der Maibaum gestellt.
Die Kinder staunten nicht schlecht, mit welcher Kraft unser Hausmeister Marco den Baum stellte. Die Ranke wurde durch die Mamas im Voraus gewunden. Vielen Dank für das Bemühen.
Nun hoffen wir, dass in gewohnter Weise und mit allen Kindern das Maibaumwerfen stattfinden kann.

Sport über den Gartenzaun...

.. das machten die Mädchen und Jungen unserer Kita unter fachkundiger Anleitung des Stadtsportbundes.
Und Spaß hatten alle an dieser außergewöhnlichen Sportstunde!

Ein dreifach donnerndes HELAU – auch in diesem Jahr feiern wir Fasching in der CSB-Kita Wittichenau!

Mit einem närrischen Helau und viel Freude konnten am Rosenmontag für alle Kinder die Türen unserer KiTa wieder geöffnet werden. Nachdem sich alle nach der langen Pause „beschnuppert“ hatten, wurde ausgiebig Fasching gefeiert.
Das Pfannkuchen-Frühstück war da genauso angesagt wie Stuhlpolonaise, Kostüme raten und Faschingstanz. Alle Kinder feierten in ihren festen Gruppen fröhlich und ausgelassen.
Die Vorschulkinder versammelten sich zum symbolischen Rosenmontagsumzug im selbst gebauten Faschingswagen.

Unsere Vogelhochzeitsfeier

Etwas anders als gewohnt gestalteten sich in diesem Jahr die Vorbereitungen zur Vogelhochzeit in der CSB-Kindertagesstätte Wittichenau. Die Kinder und Erzieherinnerinnen verschickten an alle Kinder die zurzeit leider nicht die KiTa besuchen können, einen Gruß zur Vogelhochzeit. Neben einem Brief waren eine Meditationsgeschichte und Material zum Basteln eines Vogels enthalten, also buntes Papier, Federn und Wackelaugen.
Zum Füttern der Vögel stellten wir verschiedene Leckerbissen her. Erdnussbutter, Äpfel und Sonnenblumenkerne waren die Zutaten. Was für ein Schmaus für die Vögel!
Der Vogelhochzeitstag begann mit einem gemeinsamen Frühstück. Teigvögel aus der Feinbäckerei Bresan aus Königswartha waren unser Festessen. Natürlich wurde gesungen, getanzt und musiziert.
Es war ein toller Tag, verbunden mit der Vorfreude auf ein großes Vogelhochzeitsfest im kommenden Jahr mit allen Kindern und einem großen Brautzug.

Liebe Freunde zu Hause,

leider macht ihr gerade eine Pause. Deshalb wollen wir euch ganz lieb grüßen und euch mit unserer Post den Tag versüßen. Wir hoffen, ihr habt Freude beim Basteln, Malen und Knobeln, auch eine Schneemannentspannung wird sich lohnen.
Eure Freunde haben die Post für euch gepackt und dabei fest euch gedacht. Viel Spaß damit!

Liebe Kinder,

 

schaut doch mal am Schaukasten vorbei!
„Tiere im Winter“ könnt ihr dort entdecken. Eure Freunde, die zur Zeit in der Notbetreuung sind, grüßen Euch damit.

Der Tag der Heiligen Barbara ist am 04. Dezember. Bereits einen Tag zuvor besuchte die Kinder der Sorbischgruppe die heilige Barbara. Am Morgen hatte es geschneit, so dass sie durch den Schnee stampfen musste.

 

Auch unsere Tanne, eingepflanzt von Heiko Wehsolek, trug zum ersten Mal ein weißes Kleid.

Weihnachtsüberraschungen

Etwas eher als eigentlich geplant besuchte uns der Weihnachtsmann mit seiner tollen Kutsche. Angespannt zwei Pferde, auch diese in weihnachtlicher Kleidung. Das Klingen der Glöckchen war schon lange zu hören. Strahlende und staunende Kinderaugen nahmen seine Geschenke entgegen.
Frohe Weihnachten und ein großes Dankeschön an den Weihnachtsmann und seine Helfer. Der Pflegedienst Anja Ballandt übergab uns eine Geldspende, vielen herzlichen Dank!

Am gleichen Tag überraschte uns noch ein Helfer der Weihnachtswerkstatt. Auf seinem Anhänger standen zwei Pferde und wurden abgeladen. Im Stall von Thomas Pech in Keula wurden diese hergerichtet und gestriegelt, nun kamen sie zu uns. Herzlichen Dank dem fleißigen Handwerker!

St. Martin in der Kita

Draußen war es windig und Regenwolken standen am Himmel. In Lumpen gehüllt fror ein armer Bettler in unserem Garten. Mit unseren Laternen zogen wir singend hinaus um nach ihm zu sehen.
Plötzlich hörten wir Hufe klappern und trauten unseren Augen kaum. In unserem Garten ritt Martin auf seinem Pferd. Er entdeckte den armen Bettler und ließ sich von seiner Not berichten. Er teilte mit ihm den Mantel und das Brot. Voller Freude sangen wir dem Heiligen Martin Lieder und teilten mit ihm unsere Martinshörnchen.

Danke für die Unterstützung!

Ist mal ein Schalter kaputt oder das Licht geht nicht, ist die Firma Elektro-Pfennig sofort zur Stelle in unserer CSB-Kindertagesstätte Wittichenau. Darüber sind wir immer sehr froh.
Während der Sommerzeit kam Inhaber Jan Pfennig allerdings aus einem anderen Grund zu uns in die Kita. Für geplante Veränderungen in unserem Außenbereich übergab er eine große Spende in Höhe von 500 Euro.
Dafür sagen wir herzlich Dankeschön!