Willkommen

Christlich-Soziales Bildungswerk
Sachsen e.V.

Hausadresse:

Kurze Straße 8
01920 Nebelschütz OT Miltitz
Tel.: 03 57 96 / 9 71-0
Fax: 03 57 96 / 9 71-16

eMail:
info@csb-miltitz.de

Osternestersuche im Garten

My smy zajaca widźeli a jutrowne korbiki namakali......to bě wulke wjeselo!

Der Osterhase war in unserem Garten und hat Osterkörbchen versteckt....Wir haben  alle ein Körbchen gefunden....Das war eine Freude!

Unsere Bildergalerie dazu

Wjeselimy so na jutry - Wir freuen uns auf das Osterfest

Unsere Bildergalerie...

Belüftungs-und Luftreinigungsgeräte für unsere KiTa gesponsert – vielen Dank dafür!

Uwe Serafinowicz ist Inhaber einer Firma für Kälte-, Klima-und Gastrotechnik. Seine Tochter besucht gern unsere Kita – das war für ihn der Anlass, für alle unsere Gruppenräume Geräte zur Raumbelüftung und Reinigung der Luft bereitzustellen.
Besonders die Kinder und Erzieherinnen sind in den Gruppenräumen den verschiedensten Aerosolen ausgesetzt. Mit den gesponserten Geräten kann nun Abhilfe geschaffen werden.
Das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e. V. sowie die Kinder und Erzieherinnen unserer Einrichtung möchten sich bei Herrn Serafinowicz ganz herzlich für diese tolle Aktion bedanken.

My so wjeselimy na Ptači kwas... - Wir freuen uns auf die Vogelhochzeit...

Unser Kooperationspartner, das Sorbische National-Ensemble, möchte die Kinder am Montag zur Vogelhochzeit mit einer kleinen Abordnung Vögelchen Überraschen. Dazu brachte heut ein Vogel die Einladung den Kindern….. Wir sind gespannt auf Montag…

Eine Domführung nur für unsere Vorschüler

Am Freitag, dem 16. Oktober 2020 führte Viviens Papa die Vorschulgruppe durch den Dom St. Petri in Bautzen. Die Kinder waren begeistert, was es da so Interessantes zu entdecken gab. An dieser Stelle sagen wir ein großes „Dankeschön“ an Viviens Papa, welcher dieses schöne Angebot möglich machte.

Swjećimy našu domchowanku - Wir feiern unser Erntedankfest

Mit viel Freude und Begeisterung brachten am 22. September 2020 alle Kinder gefüllte Obst-und Gemüsekörbchen mit in den Kindergarten. Auch Blumen- und Kräutersträußchen waren dabei! Was war los an diesem Tag?
Es war der Tag unseres Erntedankfestes!
Nach einem gesunden, gemeinsamen Frühstück erzählten die Kinder in Gesprächskreisen mit ihren Erzieherinnen, welche Gaben in den jeweiligen Körbchen zu finden waren. Das waren zum Beispiel Möhren, Kohlrabis, Zwiebeln, Kartoffeln,Gurken, Tomaten, Zuchinis oder auch Weintrauben, Äpfel, Pflaumen und Birnen. Dabei lernten die Kinder, dass alle Früchte- und Gemüsesorten im Garten und in der Natur wachsen. Was benötigen Früchte und Gemüsesorten zum Wachsen? Eifrig antworteten die Kinder. Die einzelnen Gemüse- und Obstsorten wurden sortiert und werden jetzt während der Woche des Erntedankfestes zu Köstklichkeiten verarbeitet. Die Kinder lernen dabei, dass alle Früchte der Natur wertvoll sind und in irgend einer Art und Weise verarbeitet werden können. So wird ein Gemüseeintopf gekocht, Obstsalat hergestellt oder Pflaumen- und Apfelkuchen gebacken...
Wir danken für die Gaben aus der Natur und schätzen diese.
Unser Erntedankfest stellte für die Kinder einen schönen und sehr gelungenen Höhepunkt im Kindergartenjahr dar.

Naše dźěći dožiwichu wulkotne prózdniny w nowej pěstowarskej zahrodźe - Unter tropischen Temperaturen erlebten unsere Kinder ein tolles Ferienprogramm

Was für eine Freude, pünktlich zum Ferienstart war der neue Gartenbereich fertig ….
Mit viel Spaß erleben die Kinder nun ein grünes Spielparadies inmitten der Stadt Bautzen. Dieses galt es nun zu erkunden und zu erforschen….
Eine Bildergalerie zeigt einige Impressionen dazu….

Vielen Dank Herr Schäfer!

Am 3. August 2020 verabschiedete unsere Kita-Leiterin Grit Hentschel den aktiven Mitstreiter und gleichzeitig Vorsitzenden unseres Elternrates Stefan Schäfer. Er scheidet aus dem Elternrat aus, weil seine Tochter Hermine ab September ein Schulkind wird.
Seit dem Kindergartenjahr 2016/17 arbeitete er aktiv im Elternrat der KiTa mit. Zum Schuljahr 2018/19 übernahm er das Amt des Vorsitzenden, welches er mit viel Engagement ausübte.
Grit Hentschel bedankte sich im Namen des Trägers – dem CSB –, des Teams und der Kinder bei Stefan Schäfer für die sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.
Wir alle wünschen ihm und seiner Familie alles erdenklich Gute und vor allem beste Gesundheit.

Unser Spielplatz ist fertig!

Unser Spielplatz wurde nach etwa einer halbjährigen Bauzeit mit den Kindern am Montag eröffnet. Ein großes Eröffnungsfest ist in Planung!

Tolle Abschlussfeier unserer Vorschüler

Am 11. Juni gab es für unsere Vorschüler ein großes Fest: Wir feierten den Abschluss ihrer Kindergartenzeit.
Mit ihren Erzieherinnen Sabine Rachel und Anja Krüger gab es für die 23 Vorschulkinder viele schöne Überraschungen – von der gemeinsamen Kaffeetafel mit Milchbrötchen und Kakao über Spiele, Disco und Topfschlagen, bis hin zur Zuckertütensuche und abschließendem Pizzaessen war alles dabei…. Nur das Übernachten im Kindergarten war in diesem Jahr leider nicht möglich, aber das war am Ende auch halb so wild…
Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an den Kooperationspartner unserer Kita, an das Sorbisches National-Ensemble. In der hauseigenen Schneiderei hatten sie für jedes Kind ein Federmäppchen genäht. Begeistert bestaunten die Mädchen und Jungen diese und freuten sich riesig darüber. Vielen herzlichen Dank für diese gelungene Überraschung!
Die Suche nach den Zuckertüten war dann für die Kinder der Höhepunkt der Veranstaltung. Mit großem Stolz trug jedes Kind am Abend seine Zuckertüte nach Hause.
Dieser Tag wird den Kindern noch lange in Erinnerung bleiben.

Der neue Rasen liegt!

Die Mädchen und Jungen können es kaum erwarten, "ihren" neuen Spielplatz in Betrieb zu nehmen.
Jetzt liegt der Rasen, die Wege sind angelegt - lange wird es nicht mehr dauern.....

Unser Spielplatz "wächst"!

 

Seit einigen Wochen wird auf unserem Kita-Geläne gebaut - ein neuer Spielplatz entsteht!
Wir beobachten gern, wie die Bauarbeiten voran gehen, immer unter den wachsamen Augen der zukünftig dort Spielenden...
Alle sind schon gespannt, freuen sich über den Baufortschritt und vor allem darauf, dann dort toll spielen zu können!