Tereza und Markus sind unser Maikönigspaar

Mit einem bunten Kulturprogramm wurde das Maibaumwerfen gebührend eröffnet. Unsere Vorschulkinder gestalteten ein sehr anspruchsvolles Kulturprogramm. Dank an dieser Stelle an die Erzieherinnen Lenka Jeschke und Sylvia Grünert, welche in diesem Jahr dafür die Hauptverantwortung trugen. Die Maibaumkrone errang Markus Kasper und suchte sich seine Maikönigin Tereza Matschie aus. Nach einem zünftigen Tanz des Maikönigspaares wurde bei fröhlichem Beisammensein aller Kinder, Eltern, Großeltern und Gästen dieser Höhepunkt im Kindergartenjahr gebührend gefeiert.
Mit Unterstützung vieler fleißiger Eltern gelang es, dass das Fest trotz schwieriger Wetterbedingungen zu einem tollen Kinderfest wurde.
Ein besonderer Dank an den Elternrat der Kita, welcher das Fest mit organisierte. Ebenso ein großes DANKESCHÖN an die Fleischerei Wenk für Wurst- und Brötchen am Grillstand, und an Dachdeckermeister Krupper, der ein stabiles Zelt errichtete, dass die Trommler und Gäste der Feierlichkeit im „Trocknen“ sitzen konnten.

Sorbisches Brauchtum – erlebbar im täglichen Spiel

Sorbische Kindertagesstätte Bautzen erhält Fördermittel zur Neugestaltung des Außengeländes 

Die Pflege sorbischer Traditionen und des Brauchtums spielt in der täglichen Arbeit der Sorbischen Kindertagesstätte „Jan-Radyserb Wjela“, die sich in Trägerschaft des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. (CSB) befindet, eine große Rolle. Für die Kinder sind es feste Höhepunkte im Jahreskreis. Diese sollen nun auch bei der Neugestaltung des Außengeländes der Kindertagesstätte erlebbar werden.
Am Montag, den 6. Mai 2019, empfingen die Mädchen und Jungen ihre Gäste nach sorbischer Tradition mit Brot und Salz. Dazu gab es auch einen guten Grund: Dr. Robert Böhmer, Bürgermeister für Finanzen, Ordnung, Bildung und Soziales der Stadt Bautzen, übergab den Fördermittelbescheid der Stadt Bautzen für dieses Vorhaben. Das CSB übernimmt als Träger der Kindertagesstätte den Eigenanteil für die Baumaßnahmen.

weiter lesen

Naša meja steji - Unser Maibaum steht...

Am 30. April 2019 stellten wir in unserer Kita den Maibaum auf .Jetzt schmückt er unseren Garten bis er am 15. Mai 2019, zum Maibaumwerfen, gefällt wird.

"Puppenstuben gesucht-Blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge"

Am 30. April 2019 bereiteten die Vorschulkinder mit Erzieherin Angelika Hitzke ein Beet zum Einsäen von Saatgut für eine Blumenwiese vor. Was war das für eine Freude, als die Kinder das Saatgut in die Erde geben konnten!
Nach dem Gießen des Beetes sind jetzt alle Kinder gespannt darauf, wann denn die ersten Spitzen der Wiese zu sehen sind... Jetzt ist es wichtig, das Beet zu pflegen.
Wir sind gespannt darauf und freuen uns auf eine hoffentlich große Zahl bunter Schmetterlinge, die dann unsere Blumenwiese finden!

Jutry w Budyšinje! / Ostern in Bautzen !

Die Osterhasen waren da! Was für eine tolle Überraschung erlebten die Kinder am 16. April 2019, als plötzlich zwei Hasen in den Garten unserer Kita kamen. Sie brachten jedem Kind eine Osterfreude im kleinen Kükenbeutelchen mit. Sogar die Kleinsten der Kita waren hellauf begeistert von den Hasen.

Ein großes Dankeschön möchten wir im Namen aller Erzieherinnen und Kinder an den Tourismusverein Bautzen e.V. aussprechen, welcher diese Osterüberraschung ermöglichte. 

Wir wünschen allen Kindern, Eltern, Großeltern und Freunden ein gesegnetes und schönes Osterfest!

Allen Vätern und Großvätern, welche die frohe Osterbotschaft als Osterreiter verkünden, wünschen wir Gottes Segen!

Přejemy wšitkim žohnowane jutry a  křižerjam “daj Bóh zbožo na puć” .

Tiere hautnah erlebt….

Am 11. April 2019 verwandelte sich unser Garten in ein Streicheltiergehege. Tiere der Kinder-und Jugendfarm aus Hoyerswerda ließen Kinderaugen strahlen. Es war wieder ein ganz toller Vormittag für unsere Kinder. Ein großes Dankeschön an die Mitarbeiter der KJF Hoyerswerda für diesen schönen vorösterlichen Höhepunkt.

 

Naš hudźbny tydźeń “DUDY” - Unsere Musikwoche “DUDELSACK”

Eine musikalische Woche unter der Thematik “Dudelsack” erlebten unsere Kinder. Tobias Witke vom Sorbischen Nationalensemble Bautzen und Lucian Kaulfürst besuchten uns in dieser Woche mit dem Volksinstrument.
Die Kinder erfuhren hautnah, wie so ein Dudelsack aufgebaut ist und wie dieser die Töne produziert.
Das war eine Freude, als die Kinder auf dem Dudelsack selbst spielen durften...
Fleißig wurde während der Woche zur Thematik gemalt, gebastelt und viel Wissenswertes über den Dudelsack erforscht.
Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an Tobias Witke und Lucian Kaulfürst! Der Dudelsack war für die Mädchen und Jungen ein besonderes Highlight der Musikwoche.

Sparkassen- Kreis-KITA-Olympiade

 

Unsere Vorschulkinder waren am 19. März in Bautzen dabei. Bei spannenden Wettkämpfen schafften sie einen 4. Platz.

Swětło pozbudźa - Licht bewegt

Ein Kunstprojekt mit Ludger Hinse in Bautzen
...Und wir waren dabei...

Im Frühjahr, wenn die ersten Sonnenstrahlen hervorschauen, zieht es die Menschen raus aus ihren Häusern und Wohnungen. Die Menschen suchen Orte in Gärten und Parks auf oder genießen das wärmende Licht an Plätzen in der Gemeinschaft. So auch unsere Vorschulkinder, welche bei herrlichem Sonnenschein ein ganz besonderes Ereignis erlebten.
In der Stadt Bautzen findet vom 6. März bis 9. Juni 2019 ein Kunstprojekt mit dem Künstler Ludger Hinse statt. An 13 verschiedenen Orten in der Stadt werden seine Kunstwerke ausgestellt. Der Künstler Ludger Hinse schuf in seinen Projekten  “das Kreuz als Zeichen der Zeichen” unter Anderem verschiedene Lichtkreuze. Diese erzeugen überall auf der Welt Faszination. Einen kleinen Einblick in sein Schaffen konnten unsere Vorschulkinder am Freitag, den 08.03.2019 zur Kinderwerkstatt mit dem Künstler bekommen. Nach einer Führung von Ludger Hinse durch den St. Petri Dom zu Bautzen erläuterte er den Kindern seine ausgestellten Kunstwerke und ließ die Kinder seine geschaffenen Kreuze ertasten und bestaunen. Neugieig stellten die Kinder Fragen, wie entsteht so ein Kreuz oder Fragen über die Bedeutung der jeweiligen Kunstwerke. Am Beeindruckendsten war es für Kinder und Erwachsene, welche Farbenspiele so ein Kreuz erzeugt. Die Farben eines Regenbogens schimmern in seinen Werken, erklärte der Künstler. Als Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss der Werkstatt durfte jedes Kind sein eigenes buntes Kreuz gestalten. Der Künstler erklärte den Kindern, dieses Kreuz steht für Licht, Leben und Freude. Stolz nahm jedes Kind sein selbstgestaltetes Kreuz mit nach Hause. Unsere Kinder werden während der Fastenzeit,der Zeit der Vorbereitung des nahenden Osterfestes, das bunte Licht des Kreuzes weiterhin thematisieren und sich damit beschäftigen.
Dieser Werkstattvormittag wird den Kindern und Erzieherinnen noch lange in schöner Erinnerung bleiben.

So ein tolles Ferienerlebnis!

Am 21. Februar 2019 besuchte uns Uwe Schmeißer und führte mit unseren Kindern ein super schönes Trommelangebot durch. Für die Kinder war es ein gelungener und unvergesslicher Vormittag in der Feriengestaltung.

In Bautzen wurde geheiratet...

Was war das für ein tolles Fest! Am Freitag, den 25. Januar 2019 fand die große Vogelhochzeitsveranstaltung unserer Kinder im Sorbischen Nationalensemble Bautzen statt. Ein bis auf den letzten Platz besetzter Saal wartete gespannt auf den Einzug der Vogelschar.
Braschka Konstantin führte die fröhliche Hochzeitsgesellschaft an und führte das Publikum durch das gesamte Programm. Braut Tereza und Bräutigam Carly gaben  sich stolz das “Ja-Wort”. Mit fröhlichem Vogelgesang und einem zünftigen Hochzeitstanz verging die Zeit wie im Flug.

Eiige Impressionen für Sie aus der wunderschönen Veranstaltung haben wir hier zusammengestellt.

Ein herzliches Dankeschön dem Sorbischen Nationalensemble für die Bereitstellung des Saales sowie der Technik. Dank möchten wir ganz herzlich den Ankleidefrauen Frau Suchy und Frau Hainke sowie der  Familie Wagner für das Anfertigen der šinška” aussprechen. Allen Unterstützern, welche dieses Fest zu so einem schönen Erlebnis werden ließen, gebührt unser großer Dank.

Domyswjećenje 2019 – Häuserweihe 2019

“Wir gehören zusammen-In Peru und weltweit” so lautet das Motto der diesjährigen Sternsingeraktion. Und zu dieser Thematik fand auch am 8. Januar 2019 unsere Häuserweihe statt.
Der Bautzener Dompfarrer Veit Sćapan besuchte unsere Einrichtung und brachte den Segen im neuen Jahr für alle Kinder, Erzieherinnen sowie für anwesende Eltern.
Unter dem Duft von echtem Weihrauch kam der Pfarrer mit den Kindern ins Gespräch über die Geschichte der heiligen drei Könige. Mit viel Interesse waren die Kinder in das Gespräch vertieft. Mit einem abschließenden Gebet und gemeinsamen Lied segnete der Pfarrer unsere Einrichtung für 2019 mit allen, die in unserem Hause spielen und arbeiten.

Unsere Vorschulkinder sangen auf dem Bautzener Weihnachtsmarkt

Am 13. Dezember 2018 war es wieder soweit: Unsere Vorschulkinder hatten ihren großen Auftritt auf der Weihnachtsmannbühne des Bautzener Weihnachtsmarktes.
Mit Freude begeisterten die Kinder das Bautzener Publikum, ihre Eltern und Großeltern.
Sorbische und deutsche Weihnachtslieder klangen über den Marktplatz. Als Höhepunkt wurde der Weihnachtsmann gerufen. Gemeinsam mit ihm stimmten die Kinder „Schneeflöckchen, Weißröckchen“an.
Der Weihnachtsmann hatte in seinem Geschenkesack für jedes Kind eine kleine Überraschung versteckt.
Auch im kommendem Jahr freuen wir uns auf den Bautzener Weihnachtsmann.

Erntedank, ein bunter Herbst und ein toller Elternnachmittag - in unserer Kita ist viel los…

Unsere Kinder feierten gemeinsam mit ihren Erzieherinnen im September das Erntedankfest. Alles drehte sich in diesem Jahr um den Apfel.
Stolz und voller Freude brachten die Kinder ihre mit den Früchten der Saison gefüllten Körbchen mit in die Kita. Es wurde gebacken, gekocht und gebastelt. „Krümel und Klecksi“, unsere beiden Leitfiguren aus dem Ernährungsprojekt, schauten gespannt und neugierig darauf, was uns die Natur alles schenkt. Gemeinsam mit den Kindern erfuhren sie, wie wertvoll und gesund unser Gemüse und Obst ist.

Mit dem Erntedankfest läuteten wir in unserer Kita den Herbst ein. Die Früchte der Natur spielten in den pädagogischen Angeboten der Monate September und Oktober eine große Rolle. Einen kleinen Einblick finden Sie in der Bildergalerie.

Die Geschichte der „Großen Rübe“ war die „Hauptattraktion“ zum Elternnachmittag der Krabatgruppe am 29. Oktober 2018. Hier einige Eindrücke – von den Vorbereitungen bis zur Aufführung…

Witajće k nam w pěstowarskim lěće 2018/19 – Willkommen im Kindergartenjahr 2018/19

Waženi starši a lube dźěći,
Werte Eltern und liebe Kinder,

am 13. August ist es wieder soweit....
Das neue Kindergartenjahr beginnt. Mit Spannung erwarten wir viele Höhepunkte und Interessantes für das neue Kindergartenjahr. 14 Kinder haben wir in diesem Jahr in die Scghule verabschiedet. Ab dem 13. August 2018 werden sie in einer Klasse gemeinsam lernen.
In unserem Kindergarten bereiten sich in diesem Kita-Jahr insgesamt 15 Kinder auf die Schule vor. Das Besondere dabei ist, dass in der Pumpotgruppe, geführt von Sylvia Grünert, und in der Drachengruppe, geführt von Lenka Jeschke, jeweils Vorschüler mit jüngeren Kindern lernen und spielen. Sylvia und Lenka werden gezielte Vorschulangebote und intensive Vorschularbeit mit den Vorschülern durchführen.

Altersentsprechend werden in allen Gruppen unserer KiTa die pädagogischen Angebote und auch Höhepunkte gestaltet.
Wir gestalten in drei Krippengruppen und vier Kindergartengruppen das Kindergartenjahr. Das Jahresthema “Mit Krümel und Klecksi die Welt der Lebensmittel entdecken” wird in diesem Kindergartenjahr weitergeführt.
Die Erzieherinnen möchten gemeinsam mit den Kindern noch intensiver die Vielfalt der Lebensmittel entdecken und erforschen.

Traditionen und Bräuche, wie das Erntedankfest (Domchowanka), die Vorbereitung und Vorfreude auf das Weihnachtsfest, die Vogelhochzeit  (Ptači kwas), die Musikwoche, das Osterfest (Jutry) oder das Maibaumwerfen (Mejemjetanje) werden wieder zentrale Höhepunkte im Kindergartenjahr sein. Mit Freude erleben die Kinder die verschiedenen Bräuche und Traditionen. 

Unsere Bildung und Erziehung ist geprägt durch christliche und humanistische Werte. Insbesondere während der Vorbereitung des Erntedankfestes oder des Oster- und Weihnachtsfestes erleben die Kinder religiöse Grunderfahrungen und christliche Werte. Wir sehen die religiöse Dimension der Lebens-und Welterfahrung von Kindern als integralen Bestandteil der Grundsätze elementarer Bildung. Verhaltensmaßstäbe, wie der Sinn für Gerechtigkeit, das Recht auf Leben für Menschen und Tiere, das Wahrnehmen der Bedürfnisse des Anderen, sind für uns dabei grundsätzliche Verhaltensmaßstäbe.

Liebe Eltern, in den jeweiligen Gruppenelternabenden am Dienstag, den 11. September 2018 erfahren Sie mehr über die Vorhaben im kommenden Kindergartenjahr. Bitte ermöglichen Sie Ihre Teilnahme, da wichtige organisatorische und gruppenspezifische Dinge mit der jeweiligen Erzieherin besprochen werden. 

Wir freuen uns auf ein gemeinsames und spannendes neues Kindergartenjahr!
My so wjeselimy na zhromadne a  napjate nowe pěstowarske lěto!

Erzieherinnen & Frau Hentschel
kubłarki & knj. Henčlowa

Autokino in der Sorbischen Kita Bautzen – W awtokinje byli

Was für ein tolles Ferienerlebnis!

Der Garten der Sorbischen Kindertagesstätte „Jan Radyserb-Wjela“, welche sich in Trägerschaft des Christlich Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. befindet, verwandelte sich am 03. August 2018 in ein Autokino.
Die Kinder kamen mit ihren eigenen Autos in das Kino gefahren. Jedes Kind hat, schon Tage vor dem Kinostart, gemeinsam mit der Erzieherin sein Auto liebevoll aus Bananenkisten gestaltet. Natürlich nicht ohne Wunschkennzeichen. Dieses ergab sich aus den Initialen der Anfangsbuchstaben der Vor- und Nachnamen der Kinder. Ganz wie bei den Erwachsenen.
Nach dem Einparken ging es los. Gespannt fragten sich die Kinder aus ihren Autos heraus, welcher Film gezeigt wird?
„Der Maulwurf“ lief in verschiedenen Filmvarianten und eroberte im Sturm die Herzen der Kinder. Mit Popcorn und Limonade, so wie es sich in einem Autokino gehört, wurde die Kinoveranstaltung zu einem unvergesslichen Höhepunkt für die Kinder.
Sicherlich wird das nicht das letzte Autokino in der Sorbischen Kindertagesstätte „Jan Radyserb-Wjela“gewesen sein.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.