Sternsinger besuchen unsere Kita

 

Am 5. Januar waren die Sternsinger zu Besuch und segneten unsere Kita für das Jahr 2018. Die Sternsingeraktion steht in diesem Jahr unter dem Motto "Gemeinsam gegen Kinderarbeit - in Indien und weltweit".

2017

Weihnachtsmusik mit Matthias Hauschild

Der Vati von Rafael musizierte am 20. Dezember 2017 mit unseren Kindern zur Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest.

Weihnachtslesen mit Dorothea Scholze vom Bund sorbischer Künstler

Dorothea Scholze las am 18. Dezember 2017 aus  ihren eigenen sorbischen Weihnachtsgeschichten unseren Kindern vor.

Laternenfest am Vorabend des St. Martinstages – lampionowy swjedźeń na předwječorje Swj. Měrćina

Bereits zum zweiten Mal fand am Vorabend des 11. November, dem St. Martinstag, unser Laternenfest statt.
Mit viel Mühe und Freude bastelten alle Kinder unserer Einrichtung mit ihren Erzieherinnen verschiedene Laternen.
Die Vorschüler haben dazu ihre Eltern  zum gemeinsamen Basteln eingeladen. Es entstanden Laternen-Eulen, Laternen-Äpfel, Laternen-Pilze oder bunt gestaltete Laternen in Klebe-, Tupf- und Maltechnik.
Am Freitag, dem 10. November 2017 zur Abenddämmerung brachten die Kinder stolz ihre selbst gestalteten Laternen mit in die Kindertagesstätte. Um 16:30 Uhr leuchtete im Garten unserer Kindertagesstätte  ein Laternenmeer.
Nach einigen durch die Kinder vorgetragenen Laternenliedern und einem kleinen Imbiss für alle Kinder, Eltern und Großeltern ging der Laternenumzug los bis zum Altenpflegeheim „Gerhardt Hauptmann“ in Bautzen. Dort erfreuten die Kinder, Eltern, Großeltern und Erzieherinnen die pflegebedürftigen Menschen mit einigen Laternenliedern. Was war das für eine Freude, als die Kinder stolz ihre Laternen den alten Menschen zeigen konnten. Einige der älteren Heimbewohner hatten Tränen vor Freude und Glücksgefühl in ihren Augen.
Freude schenken und Nächstenliebe geben, das sind Werte, die Kinder frühzeitig erfahren und erleben sollten. Mit dieser schönen Geste erfreuten wir nicht nur viele ältere Menschen sondern auch einen großen Teil von Eltern und Großeltern unserer Kindergartenkinder.
Wieder in der Kita angekommen, wurde von unseren Vorschülern die Martinsgeschichte gespielt. Zum Abschluss bekamen alle Kinder ein Martinshörnchen mit auf den Nachhauseweg geschenkt, welches mit den Geschwistern geteilt werden sollte, so wie einst der Heilige Martin seinen Mantel mit dem armen Bettler teilte.

Auch im kommenden Jahr werden wir vielen Menschen Freude bereiten und die Wärme der Laternen in die Herzen bringen.

Was ist passiert bei uns im Keller? – Što stała so w pincy?

„Was machen denn die fleißigen Handwerker von der Firma Retschke/Zschornack nur?“ Diese Frage stellten wir uns und schauten mit neugierigen Blicken nach. Na klar, sie haben bei uns einen neuen Heizkessel eingebaut. Eure Arbeit und wie ihr es gemacht habt, das war wirklich klasse. Ein großes Dankeschön dafür sagen die Kinder, Erzieherinnen und der Träger, das CSB.

Italienische Studentin besucht unsere Einrichtung

Annalisa Perone, Studentin der Slawistik, besuchte am 20. September 2017 unsere Einrichtung.
Von Leiterin Grit Hentschel erfuhr sie über die pädagogische Arbeit in unserer Einrichtung. Frau Perone arbeitet an ihrer Bachelorarbeit zur Thematik „Das WITAJ-Projekt als letzte Chance zur Erhaltung der sorbischen Sprache?“
Sie informierte sich einen Vormittag lang über die Umsetzung des WITAJ-Projektes und bekam gleichzeitig einen Einblick in die Durchführung des Erntedankfestes, welches an diesem Tag begangen wurde. Erntedank im Kindergarten war für uns ein guter Anlass Kindern zu erklären, woher die Früchte-, Obst- und Gemüsesorten kommen und wie kostbar sie sind.
Die Kinder umrahmten die jeweiligen pädagogischen Angebote mit einem musikalischen Gruß für Frau Perone.

Die gewonnenen Erkenntnisse wird Frau Perone in ihre Abschlussarbeit einfließen lassen.

Das Kindergartenjahr 2017/18 beginnt...

Pěstowarske lěto 2017/18 so započina...

23 Kinder haben im Juli unsere Einrichtung in Richtung des weiteren Bildungsweges „Schule“ verlassen.
Von diesen Kindern können 17 Kinder jetzt in der Sorbischen Grundschule Bautzen in einer Klasse gemeinsam lernen. Darauf sind wir besonders stolz.
In diesem Kindergartenjahr werden sich 16 Kinder intensiv auf die Schule vorbereiten und jetzt die „Großen“ sein. 23 neue Kinder werden im Laufe des Kindergartenjahres in unsere Einrichtung aufgenommen.

Wir freuen uns sehr darüber, dass zu den vielen sorbischen Elternhäusern auch zahlreiche deutsche Familien aus Bautzen für Ihre Kinder eine sorbische Spracherziehung wünschen und die sorbische Kultur und Tradition erleben lassen möchten.

Spannende und sicherlich schöne Aufgaben liegen vor uns. Die Erzieherinnen werden die ihnen anvertrauten Kinder auf eine neue Kindergartenreise durch das KITA-Jahr mitnehmen, auf welcher die Mädchen und Jungen entsprechend ihres Alters wachsen und sich entwickeln können.

Eine umfassende Bildungsarbeit mit sorbischer Spracherziehung, das soziale Miteinander, die christliche und humanistische Werteerziehung sind in der Umsetzung der pädagoschen Arbeit unser Hauptanliegen. 

„Mit Krümel und Klecksi durch das Kindergartenjahr.

Wir entdecken die Welt der Lebensmittel“ 

Unter diesem Motto soll unser neues Kindergartenjahr stehen und die Erzieherinnen in der pädagogischen Arbeit mit den Kindern leiten.
Wenn Ihr Kind in den nächsten Tagen und Wochen immer wieder Fragen rund um das Essen und Trinken stellt oder bestimmte Wünsche beim Einkaufen äußert, hat das einen guten Grund:  Krümel und Klecksi - die beiden Leitfiguren- erleben mit Ihren Kindern gemeinsam ganz viele Abenteuer rund um unsere Lebensmittel und Esskultur.

Wir sind alle gespannt darauf.

In diesem Sinne freuen wir uns auf ein spannendes, erlebnisreiches und tolles Kindergartenjahr mit ihren Kindern.

Grit Henčlowa/Hentschel

wjednica/ Leiterin 

Budyšin/Bautzen, den 07.08.2017

Die Kinder der Kita Bautzen erlebten eine sehr schöne Sommer- und Ferienzeit.

Hier ein kleiner Rückblick über die Aktivitäten.

Dźěći našeje pěstowarnje dožiwichu jara rjany lěćny a prózdninski čas. Tu krótke wróćo zhladowanje:

  • Spannende Staffelspiele mit Sport und Spiel in unserem Garten
  • Picknick im Garten
  • Wasserspiele an verschiedenen Stationen
  • Großes Basteln von Schmetterlingen, Musikinstrumenten und Sommerbildern

… und noch viele kleine Aktionen, welche unsere Erzieherinnen für die Kinder liebevoll vorbereitet haben. Anbei eine kleine Fotogalerie der Ferienangebote.

Tolle Überraschung für die Kinder!

Für die Mädchen und Jungen der Sorbischen Kindertagesstätte „Jan-Radyserb-Wjela“ in Bautzen, die sich in Trägerschaft des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. (CSB) befindet, gab es am 04. Juli 2017 eine kleine Überraschung.
Volker Bartko, Geschäftsführer der Beteiligungs- und Betriebsgesellschaft Bautzen mbH (BBB) und Sabine Fischer, Technische Prokuristin der BBB übergaben an die Leiterin der Kita Bautzen Grit Hentschel und Martin Greger vom CSB (links nach rechts) eine Spende in Höhe von 285,00 Euro. Das Geld stammt aus dem Erlös des Flohmarktes zum 25-jährigen Firmenjubiläum der BBB.
Die Spende ist ein Gutschein für die Sämann Pflanzenkontor GmbH aus Bautzen. Das Geld wird für die Gartenneugestaltung der Kita eingesetzt. Die Kinder, Erzieherinnen und der Träger möchten sich ganz herzlich für die Unterstützung bedanken.

Milena und Valentin sind unser Maikönigspaar

Bei strahlendem Sonnenschein feierten wir am 17. Mai 2017 unser Maibaumfest. Alle Kinder, Eltern Großeltern und Gäste erlebten ein bunt gestaltetes Kulturprogramm unserer Vorschüler. Nach dem Fällen des Maibaumes rannten die Jungen um die Krone. Valentin Bresan hatte die Spitze des Maibaumes als Erster gegriffen. Er wählte sich seine Maikönigin Milena Suchy aus. Mit einem zünftigen Tanz des Maikönigspaares sowie dem anschließenden Auszug aller Vorschulkinder begann dann das fröhliche Beisammensein der Familien und Gäste.
Verschiedene Stände zum kreativen Betätigen standen für die Familien bereit. Viele Eltern ließen sich den Kaffee mit Kuchen und die herzhaften Salate mit Bratwurst oder Wiener schmecken. Ein kulinarischer Höhepunkt war wieder die Gulaschsuppe von Herrn Hauschild, zubereitet nach seinem „Spezialrezept“.
An dieser Stelle ein herzliches DANKESCHÖN allen Helfern, welche zum Gelingen des Festes beitrugen.
Wir freuen  uns schon auf das kommende Jahr!

Unser Frühlingsspaziergang in den Naturpark Bautzen

Am 27. April 2017 war es wieder soweit….
Das schöne Frühlingswetter lockte uns in die Natur, zum Frühlingsspaziergang. Mit einem Rucksack voller Marschverpflegung und bester Laune wanderten unsere Vorschulkinder in den Naturpark von Bautzen. Auf dem Weg dorthin beobachteten wir viele Tiere wie z. Bsp. Vögel, Hunde, Katzen und auch Käfer, welche auf Bäumen krabbelten.
Ganz besonders waren die Kinder von einem Haselnussbaum begeistert. Dieser wurde besonders unter die Lupe genommen. Mit Stethoskop und Lupe wurde die Rinde des Baumes begutachtet. Wie interessant das war!
Plötzlich rief ein Kind: „Schaut mal, da oben hängen Kästen für Vögel. Die Erzieherin berichtete den Kindern, dass diese Kästen Nistkästen heißen und Vögeln zum Brüten der Eier Schutz bieten. Den Weg zum Park säumten eine Menge von Nistkästen.Im Naturpark angekommen staunten die Kinder über die Vielfalt der Bäume und Pflanzen. Viele Buschwindröschen wachsen im Park  „Die sehen aber schön aus, sagten alle Kinder…“
Am Parkteich wurden mit Freude die vielen Enten gefüttert. Die Erzieherin erklärte den Kindern, dass die bunte Ente der Erpel und männlich ist. „Also der Papa der Enten", sagte ein Kind.“ Sogar eine ganze Entenfamilie mit kleinen Kücken schwamm auf dem Teich. Das gefiel den Kindern natürlich ganz besonders.
Zurück in der Kita angekommen sprachen die Kinder noch lange von den tollen Erlebnissen im Naturpark.

Mit dieser Wanderung beteiligte sich die Sorbische Kindertagesstätte „Jan Radyserb-Wjela" Bautzen, wie auch alle anderen CSB Kindertagesstätten, wieder an der Aktion „Frühlingsspaziergänge“ des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft.

Der Streichelzoo der Kinder- und Jugendfarm Hoyerswerda war da…

Am 25. April 2017 verwandelte sich unser Garten in einen kleinen Tierpark.
Ziegen, Schafe, Lämmer, kleine Meerschweinchen und Hasen tummelten sich in ihren kleinen Käfigen. Alle Kinder durften die Tiere streicheln und hautnah fühlen. Ganz besondere Freude hatten die Kinder beim Reiten auf dem Pony.
Der Vormittag verging wie im Fluge und war ein ganz gelungener Höhepunkt für unsere Kinder.

An dieser Stelle sagen wir ein großes Dankeschön an die Mitarbeiter der Kinder -und Jugendfarm Hoyerswerda. Wir freuen uns schon jetzt auf das kommende Jahr, wenn die Tiere uns wieder besuchen.

Am 22. April 2017 nahmen vier Jungen unserer Kita am Budissa KiTa Cup des Fußballvereins FSV Budissa Bautzen
teil. Hugo, Marek, Malte und Luca belegten einen hervorragenden 3. Platz.
Herzlichen Glückwunsch !

Wir lernten Instrumente des klingenden Schlagwerkes kennen

In der Woche vom 20. Bis 24. März 2017 verwandelte sich unsere Kindertagesstätte in ein großes Konzerthaus  denn da war wieder unsere alljährliche Musikwoche.
In allen Gruppenräumen wurde mit den neuen Musikinstrumenten des klingenden Schlagwerkes musiziert. Alle Kinder lernten die Instrumente kennen und probierten diese aus. Was waren da für tolle Instrumente dabei…
Bongos, Klanghölzer, Klangstäbe , Tamburin, Rasseln, Triangeln, Schellen, Cymbeln und sogar kleine Fingercymbeln. Mit den Kastagnetten umzugehen war gar nicht so einfach. Aber nach ein wenig Übung ging das prima und machte mächtig Spaß.
Ein Höhepunkt der Woche war am Dienstag der Besuch im Sorbischen Nationalensemble. Unsere Vorschüler durften das Ensemble kennenlernen und schauten in jede Sparte der Künstler hinein. Die Kinder erfuhren, wie eine Probe abläuft und wie hart geprobt werden muss, bis auf der Bühne alles klappt. Die große Bühne war unseren Kindern jedoch gut vertraut, da kamen Erinnerungen vom Vogelhochzeitsprogramm auf…
Im großen Ballettsaal durfte dann getanzt werden! Die Orchesterprobe gefiel den Kindern besonders gut! In der Schneiderei durften die Kinder sogar Hauben von kostbaren Trachten anprobieren. Zum Schluss schauten sich die Kinder einen Film über die Arbeit in dem Ensemble von früher und heute an.

An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei Tobias Rucha und Stefan Zuschke für den sehr gelungenen Vormittag.

Am Mittwoch unserer Musikwoche wurde Ballett getanzt. Sylvia Grünert tanzte mit den Kindern zu klassischer Musik. Besonders Colin und Hugo hatten ihre Freude beim tanzen auf Zehenspitzen.
Frühlingslieder sangen die Mädchen und Jungen während der ganzen Woche und begleiteten mit klingendem Schlagwerk. Zum Abschlusskonzert am Freitag begleiteten die Vorschüler in abwechselnden Gruppen mit den verschiedenen Instrumenten das Lied vom „Floh“. Auch unsere Jüngsten hatten viel Freude beim Ausprobieren der großen Trommeln.

Mit einem tosenden Applaus beendeten wir die schöne Musikwoche und freuen uns schon auf die Kommende im nächsten Jahr!

KITA OLYMPIADE 2017- Wir waren dabei!

Am 14. März 2017 nahmen neun Vorschüler unserer Einrichtung an der Vorrunde der Kita Olympiade teil. Spannende Staffelstationen waren zu absolvieren - mit großem Einsatz und viel Freude waren die Mädchen und Jungen dabei.
Die Veranstaltung war für unsere Vorschulkinder wieder ein schöner Höhepunkt im Kindergartenjahr. Wir freuen uns schon auf das kommende Jahr! Sport frei!

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.