Willkommen

Christlich-Soziales Bildungswerk
Sachsen e.V.

Hausadresse:

Kurze Straße 8
01920 Nebelschütz OT Miltitz
Tel.: 03 57 96 / 9 71-0
Fax: 03 57 96 / 9 71-16

eMail:
info@csb-miltitz.de

Was ist Yoga?

Yoga bedeutet, Harmonie und Einheit. Es ist ein uraltes und ganzheitliches Übungssystem zur Entwicklung von Körper und Seele, um Erkenntnis über die Wirklichkeit zu erlangen.
Die Menschen haben gemerkt, dass es ihnen gut tut, in die Stille zu gehen und bestimmte Übungen zu praktizieren, z.B.  wie ein Löwe zu brüllen, sich wie eine Schlange aufzubäumen oder wie ein Baum verwurzelt dazustehen.
Im Yoga nimmt man sich Zeit für sich, bewegt sich, nimmt verschiedene Körperhaltungen ein, konzentriert sich auf eine Sache, setzt sich still hin, entspannt und verbindet sich.

"Mopsbesuch"

Mops Moppi besuchte die Kinder im Hort . Große Freude zeigten die Kinder, als sie den Hund sahen. Jedes Kind hatte die Möglichkeit, eine kleine Gassirunde  im Garten zu gehen.
Die Kinder versuchten verschiedene Befehle dem Hund mitzuteilen, zum Beispiel „ Sitz!“, „Platz“!, „Pfote!“. Zur Belohnung der ausgeführten Befehle, gab es mehrere Leckerlies für den Hund.

Sommer, Sonne, Ferienspaß – Lěćo, słónco, prózdniny

Sechs Wochen Ferien vergingen für die Kinder wie im Flug. Abwechslungsreiche und vielseitige Angebote wurden von den Horterzieher/innen organisiert.
Die Mädchen und Jungen begaben sich mit einer liebevoll gestalteten Landkarte auf eine Reise durch die magische Welt der Märchen- und Phantasiewesen. Mit selbstgebastelten Märchenfiguren studierten die Kinder zwei Märchen ein. Bei einem Quiz wurde das Wissen über bekannte Märchen abgefragt. Die Gewinner bekamen Medaillen. Mit Zaubertricks tauchten die Mädchen und Jungen in die Welt der Illusionen ein. Ein Höhepunkt der Reise war das Zubereiten eines Zaubertranks im Hexenkessel.

Ein weiterer Höhepunkt war eine Entdeckungsreise durch Panschwitz-Kuckau. Dabei erfuhren die Kinder viel Interessantes und Wissenswertes über das Kloster und das Dorf.  Bei einer Dorf-Rallye mussten knifflige Rätsel und Aufgaben gelöst werden, um einen geheimen Schatz zu finden.

Im Ernährungs- und Kräuterzentrum ernteten die Mädchen und Jungen gemeinsam mit Sonja Müller Gemüse und Kräuter. Daraus wurde eine leckere Soße zu den selbstgemachten Nudeln gekocht.

Ein unvergessliches Erlebnis war für die Kinder der Besuch der Polizei vom Polizeirevier aus Bautzen. Die Polizisten erzählten über ihre tägliche Arbeit und präsentierten ihre Ausrüstung. Ein besonderes Highlight war die Fahrt im Einsatzwagen.

Gemeinsam mit dem ADAC fand ein Fahrradturnier auf dem Sportplatz statt. Mit viel Geschick und Konzentration meisterten die Kinder verschiedene Hindernisse in einem Parcours. Über die spannenden Tätigkeiten der Feuerwehr und des Rettungsdienstes erfuhren die Mädchen und Jungen in einem Film.

Ob das Anfertigen von Gipsmasken, Malen mit Henna-Farben, Bewerfen mit Wasserbomben, Toben im Garten, Buden bauen, Fußballspielen, relaxen oder das gemeinsame Spiel –
es war eine schöne und abwechslungsreiche Ferienzeit.
Vielen Dank an Alle, die dazu beigetragen haben.

Geh deinen Weg

Glaub an dich, folge deinem Herzen,
sei glücklich.
Vertraue auf deine Stärken, greif nach den Sternen.
Tanz im Regen.
Sei immer du selbst, genieße die kleinen Dinge.
Sei mutig.
Entdecke die Welt, gib niemals auf.
Tu was dich glücklich macht, sei stolz auf dich.
Hör nie auf zu träumen.

Am Mittwoch, den 15. Juli hieß es für die zehn Mädchen und Jungen der 4. Klasse, sich vom Hort zu verabschieden.
Gegen 13 Uhr wartete bereits Martin Krahl aus Crostwitz mit seiner Pferdekutsche auf die Schüler. Gemeinsam mit den Erzieherinnen, Teresa Handrik und Christina Wuschansky ging es dann Miltitz zum Steinbruch „Steinleicht“. Einige Überraschungen warteten dort bereits auf die Kinder.
Sehr spannend und interessant fanden die Mädchen und Jungen die Skulpturen aus Stein und Eisen. Beim Spiel und Tanz verging der Nachmittag wie im Flug. Ein besonderer Höhepunkt war das kunstvolle Malen  mit Hennafarbe. Das liebevoll zubereitete Buffet ließen sich alle schmecken.
Wir wünschen den Mädchen und Jungen einen guten Start, Freude, Erfolg und viele neue Freunde für das neue Schuljahr.