Christlich Soziales Bildungswerk Sachsen e.V.

Aktuelles

''Warum in die Ferne schweifen, sieh das Gute ist so nah''

Ein Gezwitscher zum Sächsischen Wandertag von der Vogelhochzeit
(26.01.2015) „Das machen wir gerne. Das ist cool", war die einhellige Meinung des Brautpaares und der Hochzeitsgäste des Vogelhochzeitszuges in der Sorbischen Kindertagesstätte „Jan Radyserb-Wjela" des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. (CSB) in Bautzen, als man sie fragte, ob sie mit auf den 7. Sächsischen Wandertag in Coswig aufmerksam machen möchten.

[mehr lesen]    

Karneval in Wittichenau

Landrat Michael Harig wählte das Kinderprinzenpaar.
(22.01.2015) Wittichenau: In der Metropole des Oberlausitzer Karnevals hat das Faschingsfieber wieder alle kleinen und großen Narren erfasst. Am Donnerstag lag wieder dieses besondere karnevalistische Flair über der närrischen Hochburg. Wer wird in der 309. Saison zum Kinderprinzen gewählt? Wer ist es, der mit ausreichend närrischer Kondition, mit Kinderherz und Sinn sein treues Narrenvolk durch die tollen Tage führt? Bei der 15. Wahl des Kinderprinzenpaares im Festsaal der Hochburg des Kinderfaschings, der Kindertagesstätte des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. in Wittichenau, wurde diese Frage beantwortet.

[mehr lesen]    

Senioren für Senioren in Bernsdorf und Umgebung

Eine Informationsveranstaltung zum Projekt und zum Thema Alltagsbegleitung gibt es am 5. Februar 2015 im Mehrgenerationenhaus Bernsdorf.
(20.01.2015) Die Bernsdorfer Wohnungsbaugesellschaft mbH, das örtliche Mehrgenerationenhaus, das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V., die Stadt Bernsdorf und das Sächsische Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. setzen das Projekt seit 2011 in Kooperation engagiert um. Nun haben die Partner mit der Unterstützung des Freistaates Sachsen die Möglichkeit, auch rüstige Senioren als Alltagsbegleiter für Hochbetagte in das Projekt zu integrieren. Diese können für geleistete Begleitungsstunden eine Aufwandsentschädigung erhalten.

[mehr lesen]    

Die Vielfalt entdeckt - bei einer kulinarischen Weltreise mit allen Sinnen

Eine Veranstaltung der Kinderuni Lausitz fand auf der Kinder- und Jugendfarm Hoyerswerda statt.
(19.01.2015) Wie schmeckt eigentlich eine Baumtomate (Tamarillo) aus Ecuador? Was essen die Menschen in Zentralafrika? Und duften heimische Äpfel intensiver? Diese und viele weitere Fragen wurden am Samstag auf der Kinder- und Jugendfarm des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. in Hoyerswerda beantwortet. Bei der Veranstaltung im Rahmen der Kinderuni Lausitz 2014/2015, die unter dem Oberthema „Reichtum der Kulturen - miteinander und voneinander lernen" steht, hieß es „Entdecke die Vielfalt - eine kulinarische Weltreise mit allen Sinnen".

[mehr lesen]    

Langjähriges CSB-Mitglied Johannes Lukasch verstorben

Nach schwerer Krankheit ist am 12. Januar 2015 Johannes Lukasch aus Höflein im Alter von 57 Jahren verstorben. Als langjähriges Mitglied des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. (CSB) hat Johannes Lukasch viel zur guten Entwicklung des Vereins beigetragen und sich für ihn engagiert, besonders bei Projekten und Aktionen mit und für das Kloster St. Marienstern Panschwitz-Kuckau. Der Vorstand, die Mitglieder, die Geschäftsführung und die Mitarbeiter des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. gedenken seiner und trauern um ihn. Unser Mitgefühl gilt besonders der Familie und den Angehörigen.

[mehr lesen]    

Chemnitzer Reisemarkt und Sächsischer Wandertag

(12.01.2015) Den Auftakt der Messesaison 2015 des Landurlaub in Sachsen e.V. machte der Chemnitzer Reisemarkt, der vom 9. bis 11. Januar stattfand. Die 240 ausstellenden Reiseanbieter, Unternehmen, Verbände und Vereine freuten sich über einen regen Zuspruch der rund 13.500 Besucher. Vor allem Angebote für Kurzreisen oder Tagestouren in Sachsen wurden nachgefragt. Dies betrifft besonders die Themen Wandern, Radfahren und Gesundheit. Auch der Verein Landurlaub in Sachsen e.V. präsentierte sich wieder auf dem Chemnitzer Reisemarkt, in diesem Jahr gemeinsam mit den Tourismusverbänden „Sächsisches Burgen- und Heideland" e.V. und „Sächsische Schweiz" e.V. sowie dem Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V., dem Christlich-Sozialen Bildungswerk Sachsen e.V. und weiteren Partnern.

[mehr lesen]    

Kinder- und Jugendfarm Hoyerswerda über Weihnachten und Jahreswechsel geschlossen

(18.12.2014) Vom 24. Dezember 2014 an bleibt die Kinder- und Jugendfarm in Hoyerswerda geschlossen. Das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB) als Träger der Einrichtung bittet diesbezüglich um Verständnis, aber Mensch und Tier benötigen auch einmal Ruhe. Ab dem 5. Januar 2015 ist die Farm wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

[mehr lesen]    

Vielen Dank für eine saubere Leistung

Mädchen und Jungen der CSB-Kindertagesstätte Wittichenau besuchten die Wäscherei von Ursula Ballandt, die in den Ruhestand geht.
(18.12.2014) „Wer will riesige Wäscheberge sehn, der muss zu Frau Ballandt gehen". Das sangen die Mädchen und Jungen der Vorschulgruppe der Kindertagesstätte des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. (CSB) in Wittichenau am Mittwoch bei ihrem Besuch in der Wäscherei Ursula Ballandt. Mit CSB-Geschäftsführer Peter Neunert, Leiterin Simone Posch und den Erzieherinnen Birgit Miersch und Anne Weitzmann gingen sie zur Wäscherei, um Ursula Ballandt herzlichen Dank zu sagen für ihre jahrelange zuverlässige und gute Arbeit. Nun verabschiedet sie sich in den Ruhestand.

[mehr lesen]    

Kindertagesstätte ''Koboldland'' Groß Särchen begeht 30-jähriges Bestehen

(17.12.2014) Seit dem 1. Januar 2011 ist das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB) Träger der Kindertagesstätte „Koboldland" in Groß Särchen. Die Einrichtung feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass gab es am Dienstag ein Festprogramm. Daran nahmen der Bürgermeister der Gemeinde Lohsa, Udo Witschas, CSB-Geschäftsführer Peter Neunert, Leiterin Petra Lehnisch, ehemalige Mitarbeiterinnen und weitere Ehrengäste teil. Mädchen und Jungen der Einrichtung führten ein Programm auf.

[mehr lesen]    

Weihnachtspostkarten für den Wert von Lebensmitteln

(11.12.2014) In den Bäckereien duftet es jetzt nach weihnachtlichen Köstlichkeiten. So lecker sie auch sind, wahrscheinlich wird aus den verschiedensten Gründen wieder einiges davon weggeworfen. Im Rahmen des Projektes „Initiative gegen Lebensmittelverschwendung in Sachsen", das vom Christlich-Sozialen Bildungswerk Sachsen e.V. koordiniert und vom Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft und vom Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. unterstützt wird, wurden in den vergangenen beiden Jahren verschiedene Aktivitäten zur Stärkung des Bewusstseins für Wert und Herkunft von Lebensmitteln sowie zur Bedeutung von regionalen Produkten und Kreisläufen durchgeführt.

[mehr lesen]    

Das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB) wird gefördert durch den Freistaat Sachsen.

Christlich-Soziales Bildungswerk Sachsen e.V.

Kurze Straße 8
01920 Nebelschütz OT Miltitz

Tel.: 03 57 96 / 9 71-0
Fax: 03 57 96 / 9 71-16

info@csb-miltitz.de




Kloster- und Familienfest des Landkreises Bautzen

Sonntag, 21. Juni 2015

Panschwitz-Kuckau
Kloster St. Marienstern

zu weiteren Informationen und den Bewerbungsbögen




Newsletter ''Blickpunkt ländlicher Raum''

des Sächsischen Landeskuratoriums Ländlicher Raum e.V., des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. und des Landurlaub in Sachsen e.V.

Ausgabe Dezember 2014






Download Newsletter 12-2014 (pdf-Dokument, 1.619 KB)

Freizeitangebote der Kinder- und Jugendfarm Hoyerswerda

Januar / Februar 2015 inklusive Winterferien






Download Übersicht (pdf-Dokument, 35 KB)
Login webdesign & hostet by heitech.net