Christlich Soziales Bildungswerk Sachsen e.V.

Aktuelles

Frohe Weihnachten und ein gesundes Neues

Bei diesem Weihnachtsbild haben die Mädchen und Jungen der Kinder- und Jugendfarm des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. in Hoyerswerda für Sie gezaubert. Die Krippe, die mit den Kindern im Vordergrund zu sehen ist, steht auf der Kinder- und Jugendfarm in Hoyerswerda und erfreut Einwohner und Gäste der Stadt. Die Landschaft und die heiligen drei Könige kommen aus dem Morgenland.

Wir wünschen allen Lesern unserer Internetseiten und allen Vorstandsmitgliedern, Vereinsmitgliedern, Mitarbeitern, Partnern, Förderern, Unterstützern, Sponsoren, ehrenamtlichen Helfern und Freunden des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. ein gesegnetes, besinnliches und ruhiges Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr und für 2015 alles Gute, Gesundheit und Erfolg, Glück und Zufriedenheit.

   

Kinder- und Jugendfarm Hoyerswerda über Weihnachten und Jahreswechsel geschlossen

(18.12.2014) Vom 24. Dezember 2014 an bleibt die Kinder- und Jugendfarm in Hoyerswerda geschlossen. Das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB) als Träger der Einrichtung bittet diesbezüglich um Verständnis, aber Mensch und Tier benötigen auch einmal Ruhe. Ab dem 5. Januar 2015 ist die Farm wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

[mehr lesen]    

Vielen Dank für eine saubere Leistung

Mädchen und Jungen der CSB-Kindertagesstätte Wittichenau besuchten die Wäscherei von Ursula Ballandt, die in den Ruhestand geht.
(18.12.2014) „Wer will riesige Wäscheberge sehn, der muss zu Frau Ballandt gehen". Das sangen die Mädchen und Jungen der Vorschulgruppe der Kindertagesstätte des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. (CSB) in Wittichenau am Mittwoch bei ihrem Besuch in der Wäscherei Ursula Ballandt. Mit CSB-Geschäftsführer Peter Neunert, Leiterin Simone Posch und den Erzieherinnen Birgit Miersch und Anne Weitzmann gingen sie zur Wäscherei, um Ursula Ballandt herzlichen Dank zu sagen für ihre jahrelange zuverlässige und gute Arbeit. Nun verabschiedet sie sich in den Ruhestand.

[mehr lesen]    

Kindertagesstätte ''Koboldland'' Groß Särchen begeht 30-jähriges Bestehen

(17.12.2014) Seit dem 1. Januar 2011 ist das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB) Träger der Kindertagesstätte „Koboldland" in Groß Särchen. Die Einrichtung feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass gab es am Dienstag ein Festprogramm. Daran nahmen der Bürgermeister der Gemeinde Lohsa, Udo Witschas, CSB-Geschäftsführer Peter Neunert, Leiterin Petra Lehnisch, ehemalige Mitarbeiterinnen und weitere Ehrengäste teil. Mädchen und Jungen der Einrichtung führten ein Programm auf.

[mehr lesen]    

Weihnachtspostkarten für den Wert von Lebensmitteln

(11.12.2014) In den Bäckereien duftet es jetzt nach weihnachtlichen Köstlichkeiten. So lecker sie auch sind, wahrscheinlich wird aus den verschiedensten Gründen wieder einiges davon weggeworfen. Im Rahmen des Projektes „Initiative gegen Lebensmittelverschwendung in Sachsen", das vom Christlich-Sozialen Bildungswerk Sachsen e.V. koordiniert und vom Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft und vom Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. unterstützt wird, wurden in den vergangenen beiden Jahren verschiedene Aktivitäten zur Stärkung des Bewusstseins für Wert und Herkunft von Lebensmitteln sowie zur Bedeutung von regionalen Produkten und Kreisläufen durchgeführt.

[mehr lesen]    

''Oh, es riecht gut...''

(10.12.2014) Bäckermeister Volker Knobloch könnte dieses Lied immer singen, wenn er in seiner Backstube im Gödaer Ortsteil Oberförstchen bei Bautzen steht. Täglich backt er mehrere Sorten Brot, die unterschiedlichsten Brötchen, Kuchen, Pfannkuchen und Kleingebäck. Jetzt in der Advents- und Weihnachtszeit gibt es natürlich auch Stollen und Plätzchen.

[mehr lesen]    

''Ein Stern ist über uns''

Im Rahmen des Hoyerswerdaer Weihnachtsmarktes ist wieder ein Krippenspiel der Kinder- und Jugendfarm zu erleben. Weitere Aufführungen gibt es im Lausitz-Center und auf der Farm.
(09.12.2014) Geschäftiges Treiben herrscht auf der Kinder- und Jugendfarm des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. in Hoyerswerda. Haus und Farmgelände sind passend zur Advents- und Weihnachtszeit geschmückt. Die Vorbereitungen und Proben für das traditionelle und beliebte Krippenspiel sind im vollen Gange, ebenso für die Show des auf der Farm ansässigen Kinderzirkus „Krabatino". Mädchen und Jungen üben fleißig, um bei ihren Auftritten den Hoyerswerdaern und ihren Gäste eine Freude zu bereiten.

[mehr lesen]    

Herzlich willkommen zum 7. Sächsischen Wandertag 2015 in Coswig

(08.12.2014) In der Elbtalweitung zwischen den altehrwürdigen Städten Dresden und Meißen gelegen, empfiehlt sich Coswig als idealer Ausgangspunkt in das Sächsische Elbland zur Erkundung dieses faszinierenden Landstriches. Von Coswig aus kann man direkt in den bis ins Moritzburger Teichgebiet reichenden Friedewald und in die umliegenden Ortschaften und die linkselbischen Täler starten. Die Kontraste reichen von den breiten Elbauen über dichte Laubwälder bis hin zu Weinterrassen im bei Sörnewitz beginnenden Spaargebirge. Gleich mehrere überregional bekannte Wanderwege - der Sächsische Weinwanderweg, der Sächsische Jakobsweg und der Fernwanderweg Ostsee-Saaletalsperre - führen über Coswiger Flur.

[mehr lesen]    

''Das war so lecker!''

Tschechische Fachschüler backten auf der Kinder- und Jugendfarm Hoyerswerda gemeinsam mit Hortkindern.
(05.12.2014) Jason konnte es nur mehrfach wiederholen. „Das war so lecker! Darf ich noch eins?" Und schon verschwand ein weiteres Stück der tschechischen Spezialität Kolatschky in seinem Mund. Kolatschky sind kleine Hefeteigstücke, die mit Pflaumenmus, Marmelade oder Quark gefüllt und mit süßem Streusel garniert werden. Gebacken wurden sie am 4. Dezember 2014 auf der Kinder- und Jugendfarm des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. in Hoyerswerda von Fachschülern aus dem tschechischen Podbořany.

[mehr lesen]    

''Petri Heil!'' bei Ringpfeil

Karpfen aus der Lausitz schmeckt, nicht nur Silvester.
(04.12.2014) „Karpfen soll es sein, aber ohne Gräten, die mag mein Mann nicht", so der Wunsch einer Kundin. Da schmunzelt Karsten Ringpfeil, Inhaber der gleichnamigen Teichwirtschaft im Königswarthaer Ortsteil Wartha. 2013 übernahm er das Unternehmen von seinem Vater Uwe, der in den Ruhestand ging. 52 naturbelassene Teiche mit einer Fläche von über 380 Hektar werden bewirtschaftet. Haupterwerbszweig ist traditionell die Karpfenzucht.

[mehr lesen]    

Das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB) wird gefördert durch den Freistaat Sachsen.

Christlich-Soziales Bildungswerk Sachsen e.V.

Kurze Straße 8
01920 Nebelschütz OT Miltitz

Tel.: 03 57 96 / 9 71-0
Fax: 03 57 96 / 9 71-16

info@csb-miltitz.de




Kloster- und Familienfest des Landkreises Bautzen

Sonntag, 21. Juni 2015

Panschwitz-Kuckau
Kloster St. Marienstern

zu weiteren Informationen und den Bewerbungsbögen




Newsletter ''Blickpunkt ländlicher Raum''

des Sächsischen Landeskuratoriums Ländlicher Raum e.V., des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. und des Landurlaub in Sachsen e.V.

Ausgabe Oktober 2014






Download Newsletter 10-2014 (pdf-Dokument, 1.402 KB)

Freizeitangebote der Kinder- und Jugendfarm Hoyerswerda

Dezember 2014 / Januar 2015






Download Übersicht (pdf-Dokument, 34 KB)
Login webdesign & hostet by heitech.net