Christlich Soziales Bildungswerk Sachsen e.V.

Aktuelles

In Kohren-Sahlis ging der Vorhang auf für das DorfTheaterTreffen

(17.11.2014) Am 15. November 2014 trafen sich Laienschauspieler aus Dorf- und Mundarttheatern Sachsens zu einem Erfahrungsaustausch in der Töpferstadt Kohren-Sahlis. 42 Vertreter schon gestandener Dorftheatergruppen, aber auch Neugierige, die Lust haben, demnächst einmal selbst im Dorf „Theater zu machen", waren in das Evangelische Zentrum Ländlicher Raum Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis gekommen.

[mehr lesen]    

Mitmachen beim Kloster- und Familienfest des Landkreises Bautzen

Interessenten können sich für eine Teilnahme an der Veranstaltung bewerben.
(12.11.2014) Am Sonntag, dem 21. Juni 2015 findet im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau das sechste Kloster- und Familienfest des Landkreises Bautzen statt. Zu der Veranstaltung gehören selbstverständlich ein abwechslungsreiches Kulturprogramm, die Präsentation der Vereinsvielfalt sowie traditionell ein großer Regional- und Naturmarkt. Schirmherrin Äbtissin Philippa Kraft und Schirmherr Landrat Michael Harig rufen deshalb gemeinsam mit den Mitveranstaltern - der Gemeinde Panschwitz-Kuckau, dem Christlich-Sozialen Bildungswerk Sachsen e.V., dem Freundeskreis der Abtei St. Marienstern e.V. und dem Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. - auf, sich zur Teilnahme an diesem Fest zu bewerben.

[mehr lesen]    

Regionaler Frühstücksgenuss

Die Klasse 8 des Internationalen Gymnasiums Geithain löste ihren Gewinn der Mitmachaktion „Uns're Backwaren - voll was wert" ein.
(07.11.2014) Intensiv hatten sich die Schüler der Klasse 8 des Internationalen Gymnasiums Geithain im Sommer mit dem Wert von Lebensmitteln auseinander gesetzt. Denn bei ihrer Teilnahme an der Mitmachaktion „Uns‘re Backwaren - voll was wert", die gemeinsam vom Christlich-Sozialen Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB) und dem Landesinnungsverband Saxonia des Bäckerhandwerks Sachsen organisiert und durchgeführt wurde, erfuhren sie in der Bäckerei Clauß in Geithain bei der Herstellung einer regionalen Backware, was an Rohstoffen, Energie und Arbeitszeit in Lebensmitteln steckt.

[mehr lesen]    

Ein guter Braten ist Herzenssache

Der letzte „Treffpunkt gesunde Ernährung" in diesem Jahr fand beim Familienbetrieb Mörl in Diehmen statt.
(06.11.2014) Bereits Wilhelm Busch wusste: „Wer einen guten Braten macht, hat auch ein gutes Herz". Damit ein genussvoller Braten in der Küche gelingen kann, braucht man allerdings auch ein qualitativ hochwertiges Stück Fleisch. Bei der letzten Veranstaltung der Reihe „Treffpunkt gesunde Ernährung" in diesem Jahr hieß es deshalb „Von der Wurst bis zum Festtagsbraten - Fleisch- und Wurstwaren vom Bio-Hof". Das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. hatte dazu gestern nicht in sein Ernährungs- und Kräuterzentrum im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau und auch nicht auf seine Kinder- und Jugendfarm in Hoyerswerda eingeladen, sondern direkt zum Verarbeiter und Erzeuger, genauer gesagt in den Familienbetrieb Mörl in Diehmen, einem Ortsteil von Doberschau-Gaußig.

[mehr lesen]    

Initiative ''Die Lausitz schmeckt'' plant Aktivitäten für 2015

(05.11.2014) Vertreter von Unternehmen, die sich in der Gemeinschaftsinitiative „Die Lausitz schmeckt" engagieren, trafen sich am Dienstag beim Familienbetrieb Mörl in Diehmen, einem Ortsteil von Doberschau-Gaußig, zu einer Arbeitsberatung. Sie folgten der Einladung des Sächsischen Landeskuratoriums Ländlicher Raum e.V., das die Initiative unterstützt. Sebastian Mörl stellte den Teilnehmern seinen Öko-Hof mit Bio-Fleischerei und Hofbäckerei sowie das Vermarktungskonzept vor. Im Rahmen der Arbeitsberatung der Erzeuger- und Verarbeitergemeinschaft wurde auf die Aktivitäten im Jahr 2014 zurückgeblickt und diese ausgewertet. Wesentlicher Punkt war aber die Jahresplanung 2015.

[mehr lesen]    

Ausrichtung des 8. Sächsischen Wandertages 2016

Kommunen aus der Tourismusregion „Erzgebirge" können sich ab sofort dafür bewerben.
Der Wandertourismus in Sachsen trägt zur Wertschöpfung bei und ist eine wichtige Säule in der Entwicklung landtouristischer Angebote. Um den Wandertourismus im Freistaat weiter zu befördern, wird seit 2009 jährlich der Sächsische Wandertag ausgetragen. Schirmherr ist der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Stanislaw Tillich. Mit Unterstützung des Sächsischen Landeskuratoriums Ländlicher Raum e.V. und weiterer Fachpartner ist es gelungen, eine Veranstaltung für Naherholung und Tourismus zu etablieren.

[mehr lesen]    

Bürgermeister Markus Kreuz besuchte Panschwitz-Kuckauer Kindertagesstätte

(28.10.2014) Am Montag besuchte Markus Kreuz, Bürgermeister der Gemeinde Panschwitz-Kuckau, die zweisprachige Kindertagesstätte des Ortes, die sich in Trägerschaft des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. (CSB) befindet. Gemeinsam informierten ihn CSB-Geschäftsführer Peter Neunert und Leiterin Petra Batschko bei einem Rundgang durch die Einrichtung über Bildungsarbeit und die Räumlichkeiten.

[mehr lesen]    

Spende für die Kinder- und Jugendfarm Hoyerswerda

(22.10.2014) Die Mitarbeiter der Kinder- und Jugendfarm des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. (CSB) in Hoyerswerda und die zum Ferienaktionstag gekommenen Mädchen und Jungen des Hortes der Grundschule Oßling hatten am Dienstagvormittag allen Grund zur Freude. Steffen Günther, Direktor Privatkunden Region Bautzen, und Regionalmanager Helmar Frei von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden übergaben CSB-Geschäftsführer Peter Neunert und Farmleiterin Liane Semjank eine Spende in Höhe von 2.000 Euro zur Verwendung für die Kinder- und Jugendfarm.

[mehr lesen]    

Zehn Jahre ''Treffpunkt gesunde Ernährung''

Das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. sagt „Danke".
(14.10.2014) Das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. lädt bereits seit 2004 einmal monatlich in sein Ernährungs- und Kräuterzentrum im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau und seit 2012 auch auf seine Kinder- und Jugendfarm in Hoyerswerda zum „Treffpunkt gesunde Ernährung" ein. In 90 Veranstaltungen der Seminarreihe konnten bis jetzt über 2.500 Gäste Wissenswertes, Tricks und Kniffe bei der Verwendung der Zutaten und der Zubereitung der Speisen erfahren. Dabei standen immer die regionale Herkunft und die saisonale Verfügbarkeit der verwendeten Produkte für eine bewusste Ernährung im Mittelpunkt.

[mehr lesen]    

''Tag der Regionen'' bot Erlebnisse und Genuss

(13.10.2014) Jedes Jahr um den Erntedanksonntag wird in ganz Deutschland für die Stärken der Regionen und die Chancen regionaler Wirtschaftskreisläufe geworben. Auch in Sachsen gab es vom 26. September bis 12. Oktober 2014 zum „Tag der Regionen" über 150 Veranstaltungen. Unter dem Motto „Aus Liebe zur Region - denken, handeln und genießen" wurde beispielsweise bei Touren und Aktionen, auf Naturmärkten und Erntedankfesten auf unterhaltsame Weise gezeigt, warum der Einkauf von regionalen Produkten und Dienstleistungen sowie Engagement im Verein die ganze Region stärken. Einige der sächsischen Veranstalter hatten sich etwas Besonderes einfallen lassen, um ihren Gästen die Facetten ihrer Region näher zu bringen. Sie entwickelten Touren, die zu regionalen Produzenten führten und einen Blick hinter die Kulissen ermöglichten.

[mehr lesen]    

Das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB) wird gefördert durch den Freistaat Sachsen.

Christlich-Soziales Bildungswerk Sachsen e.V.

Kurze Straße 8
01920 Nebelschütz OT Miltitz

Tel.: 03 57 96 / 9 71-0
Fax: 03 57 96 / 9 71-16

info@csb-miltitz.de




Kloster- und Familienfest des Landkreises Bautzen

Sonntag, 21. Juni 2015

Panschwitz-Kuckau
Kloster St. Marienstern

zu weiteren Informationen und den Bewerbungsbögen




Newsletter ''Blickpunkt ländlicher Raum''

des Sächsischen Landeskuratoriums Ländlicher Raum e.V., des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. und des Landurlaub in Sachsen e.V.

Ausgabe Oktober 2014






Download Newsletter 10-2014 (pdf-Dokument, 1.402 KB)

Freizeitangebote der Kinder- und Jugendfarm Hoyerswerda

November 2014






Download Übersicht (pdf-Dokument, 24 KB)
Login webdesign & hostet by heitech.net