Sorbische Osterbräuche - jutrowne nałožki

Die traditionellen sorbischen Bräuche der Region werden nachempfunden und gepflegt. Das Osterreiten mit Stockpferden, das Eier- Walleien und das Osterwasser- holen am Bröthener See- dies alles gehört zu den österlichen Freuden.
Im ökumenischen Bildungsangebot wird den Kindern der Kindertagesstätte vom christlichen Ursprung des Osterfestes erzählt.

Schmetterling, Schmetterling komm zu uns geschwind…

Seit 2018 ist das SLK Kooperationspartner der sachsenweiten Projektgruppe für das im Jahr 2015 gestartete Vorhaben "Puppenstuben gesucht - blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge", woran sich auch das CSB beteiligt.
Die Kinder der Froschgruppe starteten am 04. April 2019 ihr Schmetterlingsprojekt. Zur Einführung des Projektes erzählte die Gruppenerzieherin Simone Thomas interessantes und wissenswertes über Schmetterlinge.
Ein Zitronenfalter konnte bereits beobachtet werden und ein Mädchen, aus der Gruppe, lernte sogar schon ein Schmetterlingslied. Gemeinsam gestalteten die Kinder mit ihrer Erzieherin die Schmetterlingswiese im Hochbeet.
Sie säten verschiedene Samen und ihre Erzieherin, pflanzte unterschiedliche Pflanzen für Schmetterlinge.

April, April… er weiß, was er will…

Am Montag, den 1. April 2019 besuchte uns der Streichelzoo der Kinder- und Jugendfarm des CSB aus Hoyerswerda. Es war wieder eine sehr gelungene Abwechslung im Kita-Alltag. Sowohl  die Kinder der Bienchengruppe als auch die Kinder der Spatzen-, Frosch-, Ameisen-, und Fuchsgruppe hatten ihre Freude an den Tieren.
Ein Schaf mit seinem Lämmchen, eine Ziege mit ihrem Zicklein, Kaninchen, Meerschweinchen sowie kleine Hühnerküken von der „Kinder – und Jugendfarm“ Hoyerswerda wurden von den Kindern liebevoll auf den Arm genommen und gestreichelt. Auch beim Reiten auf einem Pony hatten die Kinder keine Scheu.

Helau - Helau! Wir feiern Fasching

Die fünfte Jahreszeit neigt sich dem Ende zu, somit feierten unsere Faschingskinder ein tolles Fest mit vielen Überraschungen sowie Spielen.
Fünf verschiedene Stationen konnten die Kinder in der Kita selbstständig besuchen. Zum einen gab es den Stuhltanz, Wettlauf mit viel zu großen Hausschuhen, Luftballontanz, Disco sowie für die Kleinsten zur Freude Seifenblasen. An der Naschbar konnten sich die Kinder mit Tee oder Kinderbowle, mit Salzstangen, Pombären oder Quarkbällchen stärken.

Zampern, zamperm, ...

Es war mal wieder soweit. Wir gingen Zampern. Die Tradition des Zamperns wird jedes Jahr in unserer Kita „Waldsee“ durchgeführt.  Auch dieses Jahr zogen die Kinder der Ameisen- und Fuchsgruppe mit ihren Erzieherinnen sowie einige Eltern und Großeltern, als Unterstützung - ein Großes Dankeschön dafür - am 14. Februar 2019 durch Bröthen und Michalken. Bei schönsten Wetter, es schien die Sonne und es war angenehm warm, waren die Kinder sehr erfolgreich und sammelten viele Süßigkeiten sowie Kleingeld in ihren Zamperdosen ein. Sowohl die Kinder als auch das Erzieherteam bedanken sich bei allen zahlreichen Spendern. Wir kommen nächstes Jahr wieder.

Endlich Schnee!

Unsere Kinder aus der Kita „Waldsee“ hatten sehr viel Spaß beim Rodeln. Endlich zeigte sich der Winter von seiner schönsten Seite, es schneite am Wochenende. Und wir nutzen endlich die Möglichkeit zu Rodeln.

Wir feiern Vogelhochzeit!

Am Freitag, den 25. Januar 2019 feierten unsere Kinder wieder die Vogelhochzeit. Die Kinder der Ameisen- und der Fuchsgruppe studierten ihre Rollen als Vögel mit großer Begeisterung ein. Mit großer Freude stolzierten die verkleideten Vogelkinder ihre Runden um die Brautpaare. Wie jedes Jahr werden zwei Vorschulkinder als sorbisches Brautpaar angekleidet, worüber sich die Kinder sehr freuen. In diesem Jahr wurden süße Teigvögel, von der ortsansässigen Bäckerei Köhler, für die Kinder gesponsert. Alle Kinder freuten sich sehr und bedanken sich für die Leckerei.

Einweihungsparty in der Kita

Gleich zu Beginn des Jahres ein toller Höhepunkt in unserer Einrichtung. Von der Froschgruppe wurde der Gruppenraum in gut einer Woche renoviert. Neue Farbe an der Wand sowie neue Möbel schmücken nun den Früh- und Spätraum. Sowohl die Erzieherinnen als auch die Hausmeister und alle Kinder der Kita eröffneten den Raum und feierten den Vormittag mit Gebäck, Süßigkeiten und Kindersekt ein Fest.

Projekt "Kristalle züchten"

Schon im Dezember 2018 erforschten die Kinder der Ameisengruppe Kristalle. Die Kinder kochten in einem Topf Zucker und Wasser bis es klar wurde auf und gossen das Gemisch in vorbereitete Gläser. Anschließend hängten die Kinder einen, am Holzstäbchen befestigten, Wollfaden in die Gläser hinein. Natürlich ist auch etwas Naschen erlaubt. Nach etwa 10 Tagen betrachten die Kinder ihre gezüchteten Kristalle und malten diese Kristalle auf ein Blatt Papier. Und im Wald, als es schneite, suchten die Kinder auch verschiedene Eiskristalle.

Der Weihnachtsmann hat uns besucht!

Am 20. Dezember 2018 besuchte uns der Weihnachtsmann in unserer Einrichtung „Kita Waldsee“ in Bröthen. Er kam mit vielen Geschenken und die Kinder freuen sich über die tollen Geschenke.

"Sternennachmittag"

Einen Nachmittag drehte sich alles um Sterne. Astrid Kuhn von der Familienbildungsstätte Bischofswerda brachte Geschichten und Wissenswertes über Sterne mit, und gemeinsam mit den Eltern der Kinder wurden Sterne gebastelt.Ein schöner Nachmittag in der Adventszeit!

Weihnachtsmarkt in Bröthen

Unsere Kinder führten auch in diesem Jahr ihr kleines Programm zum Bröthener Weihnachtsmarkt auf. Die zuvor mit den Eltern gebastelten Gestecke konnten auf dem Markt erworben werden.

Höhepunkte zum Jahresausklang in der CSB-Kindertagesstätte „Waldsee“ in Bröthen/Michalken

Auch die Kinder und Erzieherinnen der KiTa „Waldsee“, die sich in Trägerschaft des Christlich- Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. befindet, lassen das Jahr 2018 langsam ausklingen. Trotzdem gibt es noch viele Höhepunkte zu erleben, auf welche sich die Kinder schon freuen.
Der Martinstag wird am 12. November 2018 in jeder Gruppe der Kindertagesstätte traditionell begangen. Nächstenliebe, Hilfsbereitschaft und das Teilen mit Anderen sind Inhalte dieses besonderen Tages.
Am 27.und 28. November 2018 finden sich kreative Muttis und Vatis zusammen um schöne Weihnachtsgestecke und Kränze anzufertigen, die am 1. Dezember 2018 auf dem Bröthener Weihnachtsmarkt verkauft werden. Der Erlös kommt den Kindern der Kindertagesstätte zugute.
Für das Programm auf dem Weihnachtsmarkt bereitet die Fuchsgruppe ein kleines Programm vor. Dieses wird auch bei den Seniorenweihnachtsfeiern am 7. Dezember 2018 in Bröthen und am 13. Dezember 2018 in Michalken, jeweils um 15.30 Uhr, aufgeführt.
Als Highlight in der Adventszeit besucht unsere Fuchsgruppe am 29. November 2018 das Weihnachtsmärchen im Sonderpädagogischen Förderzentrum für Körperbehinderte "Dr. Friedrich-Wolf" in Hoyerswerda. Die 3 bis 4-jährigen Kinder der Ameisengruppe fahren am 19. Dezember 2018 zum Puppentheater „Der kleine Angsthase“ in die Lausitzhalle Hoyerswerda.
Unser ortsansässiger Bäcker Jürgen Köhler lädt, wie in jedem Jahr, am 5. Dezemner 2018 zum traditionellen Plätzchenbacken in der Backstube ein, worauf sich unsere Vorschulkinder sehr freuen.
Um die besinnliche Weihnachtszeit mit all ihrer Vorfreude auch in der Kindertagesstätte abzuschließen überrascht uns der Weihnachtsmann am 20. Dezember.2018 mit kleinen Geschenken in den jeweiligen Gruppen.

In diesem Sinne wünschen Ihnen die Kinder und Erzieherinnen der CSB-KiTa „Waldsee“ in Bröthen/Michalken ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr 2019.

Ein interessanter Waldtag

... den erlebten die Mädchen und Jungen der Fuchsgruppe am 6. September 2018. Zum Thema "Lebensraum Wald" gestaltete Frau Grothe, Mitarbeiterin im Sächsischen Staatsbetrieb Sachsenforst, eine Erkundungstour im Wald.

Das neue Schuljahr hat begonnen

… und neun Kinder der ehemaligen Vorschulgruppe der Kita „Waldsee“, die sich in Trägerschaft des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. befindet, lernen seit Ende August in der 1. Klasse der Grundschule „Am Adler“ in Hoyerswerda. Auch die neue „große Gruppe“ freut sich auf die Vorschulzeit und hat schon die ersten Pläne für neue Erlebnisse. So ist am 6. September 2018 für die „Fuchsgruppe“ eine Erkundungstour durch Feld und Wald mit Mitarbeitern des Staatsbetriebes Sachsenforst fest eingeplant.
Am 20. September 2018 sind die „Seenland- Kicker“ in der KiTa, um mit allen interessierten Kindern der Fuchs- und Ameisengruppe einen sportliche Fußballstunde zu erleben. Sicher ist das eine oder andere motivierte Talent schon in diesem Alter zu entdecken.
Die traditionelle Erntedankfestwoche findet in diesem Jahr vom 24. bis 28.September statt. Die Kinder bringen kleine Obst- oder Gemüsegaben in die KiTa, um in den einzelnen Gruppen gemeinsam die verschiedensten Geschenke der Natur kennen zu lernen, zu verkosten und zu verarbeiten. Alle Sinne sind dabei gefragt. Obstsalate, Kuchen und auch ein deftiger Eintopf sind schon auf dem Speiseplan. Jedes Kind darf beim Putzen und Schneiden der Zutaten mithelfen, Teamarbeit lernen und zum Schluss natürlich auch das Ergebnis verkosten.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.