Willkommen

Christlich-Soziales Bildungswerk
Sachsen e.V.

Hausadresse:

Kurze Straße 8
01920 Nebelschütz OT Miltitz
Tel.: 03 57 96 / 9 71-0
Fax: 03 57 96 / 9 71-16

eMail:
info@csb-miltitz.de

Wir feiern Ritterfest!

Dank engagierter Eltern unserer Kita-Kinder konnte das Projekt „Ritterburg“ für die Kinder ermöglicht werden. An Nachmittagen, nach ihrem Feierabend, und an zahlreichen Wochenenden trafen sie sich und bauten fleißig, um den Kindern den Traum einer Ritterburg zu ermöglichen.
Am 15. Juli wagten wir es nun: die fleißigen Helfer wurden zum Ritter geschlagen. Den Ritterschlag verdienten sich:
„Stefan der Geniale“
„Mathias der Geschickte“
„Matthias der Fleißige“
„Johannes der Weise“ und
„Hannes der Kluge“.
Mit einem leckeren Essen, Musik, tollen Kostümen, einer großen Bastelstation und jeder Menge guter Laune feierten wir gemeinsam die Eröffnung unserer Ritterburg.
Desweiteren danken wir Mathias Finger und dem Globus Baumarkt für die Organisation und die gesponserten Materialien für die Burg sowie der Stadt Hoyerswerda für die Bereitstellung der Baumhölzer.

Unser Zuckertütenfest

„ Ich erinnere mich dran:
Kam als kleiner Vogel an.
Nun verlasse ich das Nest,
feiere das Abschiedsfest.
Länger kann ich nicht mehr warten-
sage „Tschüß“ zum Kindergarten!
Jeder Tag war wunderschön-
jetzt darf ich zur Schule geh’n!

Mit diesem kleinen Gedicht starteten wir unsere diesjährige Abschlussfeier am 11. Juli 2020 beim „Eis-Uli“ in Hoyerswerda.
Nach leckerem Erdbeer-Shake, Eis und Kuchen stand eine Pferdekutsche für die Kinder bereit. Gemeinsam fuhren wir eine große Runde durch den nahegelegenen Wald. Voller Vorfreude kamen wir wieder bei den Eltern an, die schon am großen Zuckertütenbaum auf uns warteten. Mit viel Freude präsentierten die Kinder ihr langes Gedicht „Der Zuckertütenbaum“, welches sie im Vorfeld eifrig geübt hatten.
Nach einigen Tränen und zahlreichen Glückwünschen und Danksagungen bekamen die Vorschulkinder nun endlich ihre Zuckertüten überreicht.
Nun konnten die Kinder die zahlreichen Angebote und Spielmöglichkeiten auf dem Gelände nutzen und waren mit Getränken, Zuckerwatte, Bratwurst und jeder Menge Eis gut versorgt.
Die Eltern erinnerten sich noch einmal an die Kindergartenzeit und berichteten von vielen lustigen und schönen Momenten in den letzten Jahren. Durch ein sehr liebevoll gestaltetes Buch, mit vielen Fotos und Erinnerungen, war dies sehr gut möglich.
Wir danken allen Eltern für die gute Zusammenarbeit und wünschen den Kindern alles Gute für die nächsten Jahre in der Schule.
Ganz besonders möchten wir der gesamten Familie Gbureck Danke sagen, denn ohne sie hätten wir kein soooo schönes Abschlussfest feiern können.

Wir feierten Fasching

1 - 2 - 3 - wir waren alle beim Fasching dabei. Wir haben gesungen, getanzt und gelacht, dass hat uns allen viel Spaß gemacht. Beim Buffet gab es sehr viel zu Essen. Drum wollen wir ein großes Dankeschön an die Eltern nicht vergessen…

Wir feiern Vogelhochzeit

Ein Vogel wollte Hochzeit feiern…  Am 23. Januar führte die Vorschulgruppe das Vogelhochzeitsprogramm für die Senioren und einer Kindergruppe auf der Kinder- und Jugendfarm vor.
Am 24. Januar feierten wir in unserer Kita die Vogelhochzeit. Einzelne Gruppen führten einen Teil des Programms vor und die anderen Kinder freuten sich, sangen und klatschten begeistert mit.

Häuserweihe im Kinderhaus „Am Zoo“

In der ersten Woche eines jeden neuen Jahres gibt es den schönen Brauch der Häuserweihe. Die Seelsorger einer jeden Gemeinde begeben sich von Haus zu Haus, um den Segen Gottes für das neue Jahr in die Häuser zu bringen.
Am 7. Januar 2020 besuchte uns der Kaplan Anish zur Häuserweihe im Kinderhaus „Am Zoo“.
Gemeinsam  mit dem Kaplan, den Kindern sowie dem Erzieherteam sangen wir Lieder, hörten die Legende von den Heiligen Drei Königen, den drei Weisen aus dem Morgenland, die nach dem Testament dem Stern von Bethlehem folgten, um den Segen Gottes in die Einrichtung zu bringen.
Die heiligen drei Könige, Caspar, Melchior und Balthasar brachten kostbare Gaben, um dem Jesuskind zu huldigen: Gold, Myrrhe und Weihrauch.
Nach der Segnung der Einrichtung mit Weihwasser, klebte ein Kind mit dem Kaplan gemeinsam das mit Kreide beschriebene Schild C + M + B und die Jahreszahl 2020 auf die Tür.

Weihnacht 2019

Unser Höhepunkt zur Weihnachtsfeier war der Besuch des Weihnachtsmannes. Bevor er die Geschenke verteilen konnte, wurden Weihnachtslieder gesungen und Gedichte aufgesagt. Es wurde gruppenintern und individuell gefeiert.

Vorlesetag am 15. November

Zum bundesweiten Vorlesetag kamen einige Eltern unserer Kinder in die Gruppen und lasen den Kindern selbst ausgewählte Bücher vor. Die Kinder hörten aufmerksam zu und alle hatten viel Spaß dabei.

St. Martin in der Kita

Am 11.11.2019 feierten wir traditionell das Sankt Martins Fest. Alle Kinder trafen sich mit ihren Laternen und die Vorschulgruppe führte die Geschichte von Sankt Martin als Rollenspiel auf. Wir sangen alle gemeinsam einige Lieder. Am Ende verteilte Sankt Martin Hörnchen. Jedes Kind suchte sich einen Freund, sie teilten das Hörnchen und ließen es sich schmecken.