Willkommen

Christlich-Soziales Bildungswerk
Sachsen e.V.

Hausadresse:

Kurze Straße 8
01920 Nebelschütz OT Miltitz

Tel.: 035796 / 971-0
Fax: 035796 / 971-16

info@csb-miltitz.de

Im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau wurde wieder gefeiert!

Am Sonntag, den 23. Juni 2024, wurde im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau bei bestem Sommerwetter wieder das Kloster- und Familienfest des Landkreises Bautzen gefeiert. Schirmherrin Äbtissin Gabriela Hesse und Schirmherr Landrat Udo Witschas freuten sich über 4.500 Gäste auf dem Gelände des Klosters St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau.
Um 10.30 Uhr wurde das Fest mit einem Festgottesdienst mit Bischof Wolfgang Ipolt, Bistum Görlitz, in der Klosterkirche eröffnet.
Ab 13 Uhr startete die „Feuerwehrkapelle Frankenthal“ mit Blasmusik beschwingt in einen fröhlichen Nachmittag. Es folgte ein buntes Programm im Klostergelände mit Spiel, Spaß, großer Unterhaltung und kleinen Überraschungen, präsentiert von Heiko Harig. Tanzgruppen – von Folklore, über Ballett bis Jazz und Modern Dance – wechselten sich mit musikalischen Darbietungen ab.
Dazu gab es einen großen Regional- und Naturmarkt, auf welchem Gourmets regionale Spezialitäten und Liebhaber von Handwerkskunst Schönes und Seltenes finden konnten. Interessante Informationsstände und Mit-Mach-Angebote vieler Vereine aus dem Landkreis Bautzen rundeten das vielseitige Angebot ab.
Die ökumenische Schlussandacht in der Klosterkirche gestalteten in diesem Jahr Pfarrer Měrćin Deleńk aus Crostwitz, Pfarrer Christian Huth aus Lohsa, Domkantor Kamil Maksymilian Kulawik aus Bautzen sowie den Schwestern des Konvents.
So wurde dieses vielseitige Fest mit Besinnung und Begegnungen wieder zu einem Höhepunkt und einem perfekten Ausflug für die ganze Familie.
Es wurde freundlich unterstützt durch den Landkreis Bautzen, Ostsächsische Sparkasse Dresden, die ewag Kamenz und Regionalbus Oberlausitz GmbH.

Zurück