Meldungen

„Hier bin ich zu Haus“ - Mal- und Zeichenwettbewerb gestartet

Eröffnung des Kreativ-Wettbewerbes „Hier bin ich zu Haus“ in der Gerhart-Hauptmann-Oberschule in Sohland a.d. Spree

Das ist das Motto des anlässlich des am 17. Juni 2018 stattfindenen Kloster- und Familienfestes des Landkreises Bautzen im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau und des 10-jährigen Bestehens des Landkreises Bautzen ausgelobten Mal- und Zeichenwettbewerbs.

Am 11. April 2018 wurde dieser offiziell in der Gerhart-Hauptmann-Oberschule in Sohland a.d. Spree gestartet. Hans-Jürgen Klein, Sachgebietsleiter Jugendhilfeplanung im Landratsamt Bautzen, Gabriela Hesse, Priorin Administratorin des Klosters St. Marienstern und SLK-Mitarbeiterin Sonja Heiduschka weckten gemeinsam mit Kunstlehrerin Martina Mildner und Schulleiterin Katrin Heidrich das Interesse und die Neugier der Schüler der Klasse 6a.

Kinder bis 14 Jahre sind nun aufgerufen, Bilder, Zeichnungen, Collagen oder andere künstlerische Arbeiten zum Thema „Hier bin ich zu Haus“ einzureichen.

Die Kinder und Jugendlichen können ihrer Phantasie freien Lauf lassen, Stimmungen und Gefühle einfangen, was für Sie „Heimat“ bedeutet. Das können Erlebnisse im Heimatort, in der Region sein, Landschaften, Stimmungsbilder, Freunde, alles, was für sie „zu Hause sein“ umschließt

Die Organisatoren des Kloster- und Familienfestes – das Kloster St. Marienstern, der Landkreis Bautzen, die Gemeinde Panschwitz-Kuckau, das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB), der Freundeskreis der Abtei St. Marienstern e.V. und das Sächsische Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. (SLK) – freuen sich auf interessante und kreative Einsendungen. Es wird zum Fest eine Ausstellung geben, in welcher so viele Beiträge wie möglich gezeigt werden sollen. Die Beiträge bitte mit Name, Anschrift und Alter versehen und an folgende Adresse senden: Christlich-Soziales Bildungswerk Sachsen e.V., Kurze Straße 8, 01920 Nebelschütz OT Miltitz. Einsendeschluss ist der 25. Mai 2018. Die besten Arbeiten werden prämiert. Es gibt tolle Preise zu gewinnen. Die Auszeichnung der Gewinner erfolgt während des Kloster- und Familienfestes des Landkreises Bautzen in Panschwitz-Kuckau. 

Bereits im Vorfeld des Kloster- und Familienfestes findet am 13. Juni 2018 in der Zeit von 13 bis 17 Uhr auch wieder ein Fachtag für Pädagogen im Roten Saal des Klosters St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau statt. „Familien im Wandel? Pädagogik im Wandel?“ lautet das diesjährige Thema. Es geht der Frage nach, wie eine vielfältige Pädagogik in den Kindertagesstätten umgesetzt werden kann. Referent ist Dr. h.c. Hans-Dieter Dammering. Er ist u.a. pädagogischer Gesamtleiter des Kinderförderwerkes Magdeburg e.V.. Anmeldungen bitte schriftlich an das CSB per E-Mail an franziska.saring@csb-miltitz.de oder per Fax unter 035796/971-16 bis spätestens 13. Mai 2018 senden.

« Zurück

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.