Aktuelles

CSB-Hort „Am Adler“ in Hoyerswerda hat seit 1. Juli eine neue Leiterin

Nach 43 Dienstjahren sagt Marina Braske „Ade“. 29 Jahre leitete sie den Hort „Am Adler“, welcher sich seit 2007 in Trägerschaft des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. (CSB) befindet.
Am 1. August 2019 wird sie in den wohlverdienten Ruhestand gehen. In all den Jahren waren ihr die Kinder immer das Wichtigste, nie wollte sie selbst im Mittelpunkt stehen. Darum verband sie ihren Abschied mit einem Kinderfest. Am Freitag, den 28. Juni feierten Kinder, Eltern und Erzieherinnen ihr diesjähriges Kinderfest – und hatten natürlich ein kleines Überraschungsprogramm für ihre Leiterin vorbereitet.
Seit dem 1. Juli 2019 ist nun Nadine Wojtkowiak die neue Leiterin des CSB-Hortes „Am Adler“. Bereits seit Mai konnte sie sich an der Seite von Marina Braske einarbeiten und weiß, dass sie jederzeit Unterstützung und Hilfe durch das erfahrene Erzieherteam im Hort bekommen kann.
Das CSB als Träger der Kita, alle Kinder, Eltern und Erzieher wünschen Nadine Wojtkowiak einen guten Start und sagen Marina Braske DANKESCHÖN für die geleistete Arbeit. Alle wünschen ihr einen entspannten Ruhestand, genügend Zeit für alles, was ihr wichtig ist, und vor allem Gesundheit! 

Bildunterschrift:
Nadine Wojtkowiak (re) freut sich auf ihre neue Aufgabe als Leiterin im CSB-Hort „Am Adler“ in Hoyerswerda, sie übernimmt von Marina Braske (li), welche sich nach 43 Dienstjahren, davon 29 als Leiterin im Hort, in den Ruhestand verabschiedet

« Zurück

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.