Netzwerk für Ernährungsbildung zur Nachhaltigen Entwicklung der Euroregion Neisse - Żywność jest cenna – sieć dla zrównoważonego żywienia w Euroregionie Nysa

Projektziel / Cel projektu:

  • Vernetzung, Qualifizierung und Entwicklung von Bildungsangeboten und Aktionen zur Sensibilisierung einer breiten Öffentlichkeit in der Euroregion Neisse für eine nachhaltige Ernährung.

Maßnahmen / Działania:

  • Erarbeitung gemeinsamer lehrplanbezogener Bildungsmaterialien zum Thema „Nachhaltige Ernährung“ und Pilotphase für grenzübergreifende thematische Projekttage.
  • Durchführung einer statistischen Erhebung „Wissen zur Erzeugung und zum Umgang mit Lebensmitteln in der Euroregion Neisse.
  • Umbau und Ausbau der Kinder- und Jugendfarm Hoyerswerda/ Radomierz inkl. Lehrküche für die Veranstaltung von zukünftigen Projekttagen.
  • Bildung eines Netzwerkes in den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft und Wissenstransfer.
  • Schaffung einer Online-Bildungsplattform im Bereich „Nachhaltige Ernährung“

Projektlaufzeit / Okres trwania projektu:

01.07.2019 – 30.06.2021

Projektvolumen / Źródło finansowania:

922 140,68 EUR

Fördersatz / Wysokość dofinansowania:
85%

Lead-Partner:
Christlich Soziales Bildungswerk Sachsen e.V.

Projektpartner:
Naturwissenschaftliche Universität Breslau/Uniwersytet Przyrodniczy we Wrocławiu

Projektkoordination:
Christlich Soziales Bildungswerk e.V. – Katharina Görnitz
Uniwersytet Przyrodniczy we Wrocławiu - dr inż. Anita Ogły

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.