Willkommen

Christlich-Soziales Bildungswerk
Sachsen e.V.

Hausadresse:

Kurze Straße 8
01920 Nebelschütz OT Miltitz
Tel.: 03 57 96 / 9 71-0
Fax: 03 57 96 / 9 71-16

eMail:
info@csb-miltitz.de

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

seit dem 24. April 2021 tritt die Änderung des Bundesinfektionsgesetzes in Kraft. Das geänderte Bundesgesetz gilt unmittelbar im  gesamten Freistaat.

Die rechtlichen Vorgaben des Bundesgesetzes untersagen für Einrichtungen der Kindertagesbetreuung über einer Inzidenz über 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen ab dem übernächsten Tag den Betrieb. Eine Notbetreuung kann eingerichtet werden.


Im folgenden finden Sie wesentlich geltende Maßnahmen für die Notbetreuung ab dem 26.04.2021 in Kindertageseinrichtungen.

Bitte hier klicken: Informationen zur Notbetreuung ab dem 26.04.2021

Aktuelles

Warum in die Ferne schweifen?

Der Sommer, die Ferienzeit – Zeit Schönes und Interessantes zu entdecken, mit allen Sinnen die Natur zu genießen, sich Entspannung und Erholung zu gönnen. Ein Kleinod in unserer Heimat, der schönen Oberlausitz, das dazu einlädt, ist der Klostergarten im Ernährungs- und Kräuterzentrum des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. (CSB) im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau. Von Besuchern des Gartens erhielten Redakteure des MDR den Tipp, den Klostergarten in St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau als einen der Lieblingsplätze der Sachsen in der Sendereihe „Zeigt uns eure Heimat“ vorzustellen.
Aus diesem Grund war am 28. Mai ein Filmteam zu Dreharbeiten im Garten und im Areal des Klosters St. Marienstern. Am Montag, den 29. Juni 2020 – zur besten Sendezeit, um 19:50 Uhr wird die Reportage aus dem Garten und dem Kloster im MDR zu sehen sein. Das sollte man nicht verpassen!
Sehr reizvoll ist es, den Garten selbst zu entdecken. Das besondere Flair, was er zu jeder Jahreszeit, besonders im Sommer, ausstrahlt, zu erleben, schenkt Erbauung und Freude. Mit allen Sinnen kann man hier genießen.
Zudem kann man von hier noch zahlreiche Tipps und Wissenswertes zur Verwendung von Kräutern in Küche sowie Hausapotheke mitnehmen und selbstverständlich so manchen gärtnerischen Tipp.
Für die Besucher aus Nah und Fern ist der Garten geöffnet von Dienstag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 13 bis 17 Uhr.

Bildunterschrift:
Zusammen mit Moderatorin Sarah von Neuburg (li), zaubert die Gartenleiterin Antje Meiser (re) mit Zutaten aus dem Ernährungszentrum und Öl aus der Region in kurzer Zeit ein schmackhaftes Klostergarten-Kräuteröl.

Zurück