Willkommen

Christlich-Soziales Bildungswerk
Sachsen e.V.

Hausadresse:

Kurze Straße 8
01920 Nebelschütz OT Miltitz
Tel.: 03 57 96 / 9 71-0
Fax: 03 57 96 / 9 71-16

eMail:
info@csb-miltitz.de

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

seit dem 24. April 2021 tritt die Änderung des Bundesinfektionsgesetzes in Kraft. Das geänderte Bundesgesetz gilt unmittelbar im  gesamten Freistaat.

Die rechtlichen Vorgaben des Bundesgesetzes untersagen für Einrichtungen der Kindertagesbetreuung über einer Inzidenz über 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen ab dem übernächsten Tag den Betrieb. Eine Notbetreuung kann eingerichtet werden.


Im folgenden finden Sie wesentlich geltende Maßnahmen für die Notbetreuung ab dem 26.04.2021 in Kindertageseinrichtungen.

Bitte hier klicken: Informationen zur Notbetreuung ab dem 26.04.2021

Aktuelles

Magie der Lichter - Stimmungsvolle Gartennacht im Klostergarten St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau

Am 20. Juli 2019 war es wieder so weit! Tausende Kerzen ließen den Klostergarten in St. Marienstern in einem besonderen Flair erstraheln. Die einmalige Atmosphäre, ein tolles Bühnenprogramm, dazu herrliches Sommerwetter - 1.500 froh gestimmte Gäste aus Nah und Fern machten diesen Abend zu einem ganz besonderen Erlebnis. 
Vor dem gemeinsamen Anzünden der Kerzen sorgte die attraktive Bühnenshow mit einem Mix aus Schlager, Pop, Folklore, Akrobatik und Feuershow für Abwechslung.
Nicht nur die jungen Gäste waren begeistert vom Auftritt des Görlitzers Gabriel Mommér. Seit seinem Erfolg bei der SAT 1-Castingshow „The Voice Kids“ ist der 16-jährige kein Unbekannter mehr. Mit jugendlichem Charme, Power und Können sang er sich mit Hits und Evergreens aus Rock und Pop nicht nur in die Herzen seiner Fans.
Die Dresdner Band „ZUGABE“ erfreute mit ihren Volksliedern aus verschiedenen Jahrhunderten. Eine Klasse für sich die Tänzerinen und Tänzer des Tanzensemble Höflein/Wudwor. Volkstanz, das spürte man, ist ihnen Herzenssache. Nicht anders ist es bei den mehrfachen Deutschen Vizemeistern, den Cheerleader „Magic Devils“ aus Coswig. Hohe Professionalität, eine Tanzperformance der Superlative zeigten sie auf der Bühne im Klostergarten. Die Feuershow Drachenfeuer schloß das Live-Programm ab.
Mit Einbruch der Dämmerung wurden an die 8.000 Kerzen entzündet, die zu verschiedenen Motiven vorher gelegt wurden. Ein Fest für die Sinne. Danke allen, die so einen wunderschönen Abend vorbereitet haben. Das war in St. Marienstern nicht nur einmal zu hören.
In bewährter Weise sorgte die Gaststätte „Alte Herberge“ aus Panschwitz-Kuckau mit kulinarischen Köstlichkeiten für das leibliche Wohl.
Bitte vormerken: Kräutersonntag am 18. August 2019 ab 14:00 Uhr in St. Marienstern. Wir freuen uns auf ihr Kommen.

Zurück