Willkommen

Christlich-Soziales Bildungswerk
Sachsen e.V.

Hausadresse:

Kurze Straße 8
01920 Nebelschütz OT Miltitz
Tel.: 03 57 96 / 9 71-0
Fax: 03 57 96 / 9 71-16

eMail:
info@csb-miltitz.de

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

seit dem 24. April 2021 tritt die Änderung des Bundesinfektionsgesetzes in Kraft. Das geänderte Bundesgesetz gilt unmittelbar im  gesamten Freistaat.

Die rechtlichen Vorgaben des Bundesgesetzes untersagen für Einrichtungen der Kindertagesbetreuung über einer Inzidenz über 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen ab dem übernächsten Tag den Betrieb. Eine Notbetreuung kann eingerichtet werden.


Im folgenden finden Sie wesentlich geltende Maßnahmen für die Notbetreuung ab dem 26.04.2021 in Kindertageseinrichtungen.

Bitte hier klicken: Informationen zur Notbetreuung ab dem 26.04.2021

Aktuelles

„Iss dich schlau“

„Iss dich schlau“

Der Schirmherr der Initiative "Lebensmittel sind wertvoll", Staatsminister Thomas Schmidt, übergab am 13. Juni die ersten Exemplare des Jahrbuches für Grundschüler zur ausgewogenen Ernährung für das Schuljahr 2019/2020

Dass eine ausgewogene Ernährung auch wichtig für Konzentration und gute Leistungen in der Schule ist, wissen die Mädchen und Jungen der Grundschule “Am Stadion“ in Oelsnitz/Vogtl. ganz genau. Im Rahmen ihres Schulgartenprojektes bauen sie selbst Gemüse und Kräuter an, welche sie in ihrer Schulküche gern verarbeiten. Lehrerin und Projektleiterin Frau Geipel stellte dieses Projekt Staatsminister Thomas Schmidt, Andreas Heinz, Mitglied des Sächsischen Landtages, dem Oberbürgermeister der Stadt Oelsnitz, Mario Horn, gemeinsam mit Schulleiterin Brigitte Steinbach vor.

Passend zu ihrem Schulgarten-Projekt hatte Thomas Schmidt die druckfrische Ausgabe des Jahrbuches zur gesunden Ernährung „Iss dich schlau“ für Grundschüler für das neue Schuljahr 2019/20 im Gepäck. In diesem Heft, welches durch das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB) im Rahmen der Initiative „lebensmittel sind wertvoll“ herausgegeben wird, finden die Mädchen und Jungen neben Platz zum Eintragen ihrer Hausaufgaben und Termine, auch Tipps zum Anbau und Verarbeiten von heimischem Gemüse – und zum Wert unserer Lebensmittel.

 

Diese Publikation wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes. Die Förderung erfolgt durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft.

Zurück