Willkommen

Christlich-Soziales Bildungswerk
Sachsen e.V.

Hausadresse:

Kurze Straße 8
01920 Nebelschütz OT Miltitz
Tel.: 03 57 96 / 9 71-0
Fax: 03 57 96 / 9 71-16

eMail:
info@csb-miltitz.de

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte - Lubi starši,

seit dem 09. Juni 2021 dürfen die Kindertagesstätten wieder im Regelbetrieb für alle Kinder öffnen, da der Inzidenzwert im Landkreis Bautzen unter 50 / 100.000 Einwohner gefallen ist.
Im Folgenden finden Sie wesentlich geltende Maßnahmen für den Regelbetrieb in Kindertageseinrichtungen.

wot 09. junija je zaso dowolene pěstowarnje regularnje za wšitke dźěći wotewrěć, dokelž leži incidenca we wokrjesu Budyšin pod 50 / 100.000 wobydlerjow. Sćěhowace naprawy, kotrež wot 09. junija 2021 płaća, namakaće w němskej rěči skrótka wopisane.

Bitte hier klicken: Informationen zum Regelbetrieb ab dem 09. Juni 2021

Aktuelles

Gedankenaustausch

Erfreut über das Interesse des Direktkandidaten der CDU, Florian Oest, zu den Themen der Entwicklung des ländlichen Raumes und dem Stand der Vorbereitungen für das 23. Sächsische Landeserntedankfest 2022 zeigte sich der Geschäftsführer des Sächsischen Landeskuratoriums Ländlicher Raum e. V. (SLK) und des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e. V., Peter Neunert.

Zwischen den Beratungen zur Vorbereitung des 23. Sächsischen Landeserntedankfestes ergab sich dann die Möglichkeit zu einem Gespräch zwischen Peter Neunert und Florian Oest. Herr Neunert hob darin das große Engagement des Oberbürgermeisters der Großen Kreisstadt Zittau, Thomas Zenker, seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rathaus sowie die sehr vertrauensvolle und von Professionalität geprägte Zusammenarbeit zwischen der Stadt und dem SLK hervor. Er konnte Herrn Oest von einem guten Vorbereitungsstand betreffs des Sächsischen Landeserntedankfestes berichten.

Peter Neunert und Florian Oest an der kleinen Erntekrone, die die Wappen der Ausrichterstädte des Sächsischen Landeserntedankfestes trägt, und am 14.09.2021 an die Stadt Zittau übergeben wurde. Die Krone entstand beim Ortsverein der Landfrauen Thiendorf.

Einen weiteren Schwerpunkt bilden Informationen zum simul+Mitmachfonds, der am 09.09.2021 durch den Sächsischen Staatsminister für Regionalentwicklung, Thomas Schmidt, ausgelobt wurde. Ansprechpartner und Projektträger des simul+Mitmachfonds ist das Sächsische Landeskuratorium Ländlicher Raum e. V.

Im Rahmen des Gespräches sicherte er dem SLK und dem CSB seine Unterstützung bei der Umsetzung ihrer Aufgaben im Rahmen der regionalen Entwicklung, speziell im ländlichen Raum, zu.

Herr Oest sieht im Mitmachfonds sehr gute Möglichkeiten für Vereine, Verbände und Kommunen ihre kreativen und innovativen Ideen umsetzen zu können.

Zurück