Willkommen

Christlich-Soziales Bildungswerk
Sachsen e.V.

Hausadresse:

Kurze Straße 8
01920 Nebelschütz OT Miltitz
Tel.: 03 57 96 / 9 71-0
Fax: 03 57 96 / 9 71-16

eMail:
info@csb-miltitz.de

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

seit dem 24. April 2021 tritt die Änderung des Bundesinfektionsgesetzes in Kraft. Das geänderte Bundesgesetz gilt unmittelbar im  gesamten Freistaat.

Die rechtlichen Vorgaben des Bundesgesetzes untersagen für Einrichtungen der Kindertagesbetreuung über einer Inzidenz über 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen ab dem übernächsten Tag den Betrieb. Eine Notbetreuung kann eingerichtet werden.


Im folgenden finden Sie wesentlich geltende Maßnahmen für die Notbetreuung ab dem 26.04.2021 in Kindertageseinrichtungen.

Bitte hier klicken: Informationen zur Notbetreuung ab dem 26.04.2021

Aktuelles

Der Umbau auf der Kinder- und Jugendfarm kommt gut voran

Im Rahmen eines Interreg-Projektes „Netzwerk für Ernährungsbildung zur nachhaltigen Entwicklung der Euroregion Neisse“ stehen für bauliche Investitionen auf der Kinder- und Jugendfarm ca. 172.000,00 Euro zur Verfügung.

Die Baumaßnahmen sind in den letzten drei Monaten gut vorangekommen. Am 23. November 2020 konnten sich Journalisten und Redakteure aus der Region über den Baufortschritt informieren. Detaillierte Ausführungen über die baulichen Leistungen erfolgten durch Thomas Gröbe von der Bauhoys Planungsgesellschaft mbH Hoyerswerda. Er konnte auch einen optimistischen Ausblick auf die Fertigstellung der baulichen Maßnahmen in diesem Jahr geben.

Peter Neunert, Geschäftsführer des CSB, nutzte die Gelegenheit, allen am Bau Beteiligten für die professionelle und in hoher Qualität ausgeführten Arbeiten zu danken. Die Bauarbeiten werden ausgeführt von Firmen aus Hoyerswerda und der Region. Begonnen hat alles Ende August mit den Abrissarbeiten durch die Firma Prell, Hoyerswerda. Die Arbeiten des Bauhauptgewerkes lagen in den Händen des Bauunternehmens Böpple Bau GmbH & Co. KG. Die Elektroarbeiten wurden durch die Elektro-Firma Jan Pfennig aus Hoyerswerda ausgeführt. Der Handwerksbetrieb Lemke & Kummer waren für die Heizungs- und Sanitärinstallation verantwortlich. Malerarbeiten erfolgen durch die Fa. Zschorlich aus Dörgenhausen. Die Fußbodenlegearbeiten erbringen die Firmen Boden-Design Janschke e. K und der Fliesenfachbetrieb Jens Sperling GmbH Welzow.

Einen besonderen Dank sprach Peter Neunert Thomas Gröbe aus. Durch seine sehr gute Koordination und Planung der einzelnen Gewerke war es möglich, den ambitionierten Zeitplan unter den nicht einfachen Bedingungen, die durch die Bauhülle vorgegeben waren, einzuhalten. Ab wann und unter welchen Bedingungen die Kinder- und Jugendfarm im Januar 2021 wieder öffnet, wird noch rechtzeitig bekannt gegeben.

Zurück