Willkommen

Christlich-Soziales Bildungswerk
Sachsen e.V.

Hausadresse:

Kurze Straße 8
01920 Nebelschütz OT Miltitz
Tel.: 03 57 96 / 9 71-0
Fax: 03 57 96 / 9 71-16

eMail:
info@csb-miltitz.de

Unser Programm in den Sommerferien

  1. Woche – Kreativwoche für das Miteinander - Projekt
  • wir töpfern
  • wir verzieren unsere Klammersäckchen für das „Miteinander – Projekt“
  • „Branding“ auf Holz
  • Kino im Hort
  1. Woche – Spielewoche
  • alte Spiele von früher (Ihr könnt gerne Spiele von zuhause oder von euren Großeltern mitbringen)
  • Wasserspiele (Bitte Wechselsachen mitbringen!)
  • Spiele selber bauen & spielen
  1. Woche – Musikwoche
  • Montag: Trommelworkshop Unkosten: 6€
  • Wir gestalten selber Musikinstrumente
  • Wer bereits ein Instrument spielt, darf es gern mitbringen und uns etwas vortragen
  • Wir bewegen uns zur Musik
  • Freitag: musikalischer Ausklang mit Leckereien
  1. Woche
  • Kochen und Backen (Pizza)
  • Waldspaziergang
  • Tag des Hobbys
  • Sommer-Pyjama-Party
  1. Woche – Theaterwoche
  • vertraut machen mit dem Theaterstück
  • Besetzung der Rollen
  • Zusammenstellen der Kostüme
  • musikalische Umrahmung
  • Gestaltung des Bühnenbildes
  • Einladungskarten für den Kindergarten
  • Aufführung am Freitag
  1. Woche
  • Spiel und Spaß/Badespaß (Bitte Wechselsachen mitbringen!)
  • Kochen und Backen (Muffins und Sandwiches)
  • Beautymittwoch (Frisuren, Schminktipps und Schmuck) evtl. mit einer Modenschau, nicht nur für Mädchen!
  • Besuch eines Bauernhofes
  • Gemütlicher Ferienausklang

Änderungen vorbehalten!

Das Programm als Download

Sommerferienplan 2020.pdf (309,5 KiB)

Auf ging es in die wohlverdienten Ferien!

Schon vor Beginn der Winterferien planten die Hortkinder und Erzieherinnen des Hortes der CSB-Kindertagesstätte „Koboldland“ in Groß Särchen die Höhepunkte für die Ferienzeit.
Die erste Ferienwoche stand überwiegend unter dem Motto der Narrenzeit. Wir begannen mit unseren Faschingsvorbereitungen und dekorierten unseren „Partyraum“. Benötigtes Schmuckwerk wurde eigens dafür hergestellt. In tollen Kostümen kamen die Narren und Närrinnen dann am nächsten Tag und feierten bei Musik und Spielen eine tolle Party. Die weiteren Angebote, wie beispielsweise Yoga, Upcycling, Kufa-Kino, Kreativangebote für das Projekt „Miteinander“ und Sport wurden ebenso gerne angenommen.

Ein ganz besonderes Highlight war in der zweiten Woche der Besuch beim hiesigen Knappensee-Bäcker Willy Bleschke. Wir erfuhren viel über sein Handwerk, z.B. wie und welche Geräte er benötigt. All das zeigte er uns in der Backstube. Als er berichtete, dass er bereits mit dem „Sandmann“ ins Bett geht und morgens um 00.30 Uhr aufsteht, staunten die Kinder nicht schlecht. Im Anschluss waren alle eifrig beim Brötchen backen dabei. Neue „Brötchenformen“ wurden mit oder ohne Mohn und Käse kreiert. Unsere fertigen Backwerke lieferte uns Bäckermeister Bleschke pünktlich zur Vesperzeit. Diese schmeckten besonders gut.
Ganz herzlichen Dank an Bäckermeister Willy Bleschke und sein Team!