Meldungen

Viel los zum Tag des offenen Hofes!

Der „Tag des offenen Hofes“ auf der Kinder- und Jugendfarm in Hoyerswerda ist in jedem Jahr immer wieder ein besonderer Höhepunkt. In diesem Jahr war er Teil des Altstadtfestes im Rahmen der 750-Jahrfeier der Stadt Hoyerswerda.
Mehrere Tausend Besucher fanden im Verlauf des Sonntags, dem 3. Juni 2018, den Weg auf die Kinder- und Jugendfarm, welche sich in Trägerschaft des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. (CSB) befindet.

So bekam das Ostern auf der Farm geborene Fohlen feierlich seinen Namen: Es soll "Bella" heißen, die "Schöne".
Ein besonderer Höhepunkt war die Übergabe eines Schecks der Lausitzer Seenland Stiftung über 8.000 Euro durch die Mitglieder des Stiftungsrates Frank Hirche (2. V. re.), Abgeordneter des Sächsischen Landtages und Bürgermeister Thomas Delling (li.).
Mit diesem Geld fördert die Stiftung den Bau eines neuen Koppelzaunes. Farmleiterin Liane Semjank (re.) und CSB-Geschäftsführer Peter Neunert (2.v.li.) nahmen den symbolischen Scheck in Empfang und danken der Lausitzer Seenland Stiftung herzlich für die Unterstützung.

« Zurück

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.