Meldungen

Vergessenes neu entdeckt

Um alte Getreide- und Gemüsesorten drehte sich am Mittwoch, den 13. Juni 2018 Alles zum Seniorenexpertentag im Ernährungs- und Kräuterzentrum des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. (CSB) im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau. Insgesamt 35 Teilnehmer erfuhren von Expertin Milana Müller vom Umweltbildungshaus Johannishöhe in Tharandt neben der Vorstellung zahlreicher alter, fast vergessener Gemüsearten und –sorten auch Wissenswertes zum Anbau und zu den Vorzügen dieser. Zum Anbau und zu den wertvollen Inhaltsstoffen alter Getreidesorten, wie Champagnerroggen, Emmer und Dinkel, berrichtete Frau Eva Lehmann vom Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaften.  Ernährungsexpertin und CSB-Mitarbeiterin Raphaela Lehman stellte verschiedene Rezeptideen mit den vorgestellten Getreide- und Gemüsesorten vor. So kamen frischer Emmerkirschkuchen, Kopfsalate mit Erdbeeredressing, ein Dinkelpfannkuchen mir Spinatfüllung und gebackene RoteBete auf den Tisch und durften von allen Teilnehmern verkostet werden. Außer den köstlichen Rezeptideen nahmen die Teilnehmer auch zahlreiches Wissen mit auf den Heimweg und freuen sich im nächsten Jahr auf eine weitere informative Veranstaltung.

« Zurück

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.