Aktuelles

Kooperationsgespräche mit Dr. Matthias Nuß von der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Das Christliche-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB) und das Sächsische Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. (SLK) verbindet mit dem Museum für Tierkunde der Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden schon eine längere Zusammenarbeit bei der sachsenweiten Mitmachaktion „Puppenstuben gesucht – Blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge“. Dr. Matthias Nuß, Leiter der Sektion Lepidoptera (Schmetterlinge) des Museums, kennt die Erfahrungen und Kontakte des CSB und des SLK auf dem Gebiet der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen Sachsen und Niederschlesien/Polen. Bei einem Treffen in der Geschäftsstelle in Miltitz wurde vereinbart, dass da CSB das Museum bei der Beantragung eines Projektes aus dem Kleinprojektefonds der Euroregion Neiße unterstützen wird. Vorgesehen ist eine Fachexkursion zum Thema Insektenvielfalt nach Polen.
Informationen zur Insektenvielfaltbekommen Interessierte auch am 15. April 2020 ab 14 Uhr zum Familienerlebnistag im Ernährungs- und Kräuterzentrum Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau sowie auf der Kinder- und Jugendfarm des CSB in Hoyerswerda beim Ferienaktionstag am 27. August 2020.

« Zurück

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.