Meldungen

Frühlingskonzert im Klostergarten mit dem Chor „Lipa“ und „Lidová muzika z Chrástu“ (CZ)

Gemeinsam lädt der Chor „Lipa“ und das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e. V. (CSB) zum traditionellen Frühlingskonzert am 26. Mai 2019 um 15:30 Uhr in den Klostergarten des Ernährungs- und Kräuterzentrums des CSB ein.

„Alles neu macht der Mai“ heißt es in einem bekannten Volkslied. Der Klostergarten will dem in keiner Weise nachstehen. Was von vielen Chören allerorten jetzt gern in Volksliedern besungen wird. In seiner Fülle und Pracht ist der Garten in diesen Wochen ein besonderer Anziehungspunkt.
Am Sonntag, den 26. Mai kann man hier eine ganz besondere Symbiose von Musik und Natur erleben. Der Chor „Lipa“ hat sich gemeinsam mit dem CSB Gäste aus der Stadt Chrást, unweit von Pilsen, eingeladen. Absolventen der dortigen Musikschule haben sich zu einem musikalischen Ensemble „Lidová muzika z Chrástu“ zusammengeschlossen. Zu ihrem Repertoire gehören süd- und westböhmische Volkslieder, welche auch zum Teil mit Begleitung durch traditionelle Instrumente, wie dem Böhmischen Dudelsack, vorgetragen werden. Aber auch moderne Vertonungen von Volksmusik und Liedern weiß die Gruppe perfekt zu interpretieren. Übrigens ist sie zurzeit die einzige Volksmusikgruppe Tschechiens, die regelmäßig sorbische Volkslieder zur Aufführung bringt. Insider wissen es, sie gehören zu den heimlichen Stars des Internationalen Folklorefestivals Lausitz, das aller zwei Jahre in Crostwitz stattfindet.
Einen ganz anderen musikalischen Farbtupfer werden die Kinder aus dem Nachwuchsbereich des Chores „Lipa“ setzen. Mit welcher Freude und Können sie Kinder- und Volkslieder zu Gehör bringen, fasziniert – da macht das Zuhören einfach Spaß.

Deshalb gilt am 26. Mai „Alles neu macht der Mai, macht die Seele frisch und frei. Lasst das Haus, komm hinaus in den Klostergarten zum Chorkonzert“. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

« Zurück

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.