Meldungen

Fördermittel für die Kindertagesstätte „Meisennest“ im Bernsdorfer Ortsteil Straßgräbchen

Diese Woche begann für die Kinder und Erzieherinnen der CSB-Kindertagesstätte „Meisennest“ im Bernsdorfer Ortsteil Straßgräbchen mit einem ganz besonderen Höhepunkt: Stanislaw Tillich, Ministerpräsident a.D. und Mitglied des Sächsischen Landtages, übergab den Fördermittelbescheid in Höhe von 120.600 Euro für den weiteren Ausbau der Horträume. Die Mittel stammen aus dem LEADER-Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen. Die Horträume der Kita, die sich in Trägerschaft des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. (CSB) befindet, werden umgebaut und erweitert. Dipl.-Ing. Thomas Gröbe, Bauhoys-Planungsgesellschaft mbH aus Hoyerswerda, erläuterte die geplanten Maßnahmen. Die Hortkinder erhalten durch den Umbau mehr Bewegungsraum. Außerdem wird eine kleine Lehrküche entstehen, um durch gemeinsames Kochen den Kindern Wissen über den Wert gesunder Lebensmittel und einer ausgewogenen Ernährung zu vermitteln. In dieser Küche ist geplant, Angebote des Ernährungs- und Kräuterzentrums des CSB durchzuführen. In dem Gebäude des ehemaligen Heizhauses in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Straßgräbchen Räume u.a. für die Jugendfeuerwehr und den Heimatverein geschaffen, welche auch für zusätzliche Angebote durch die Kita genutzt werden können.

Bildunterschrift: (4785)
Den Kindern und der stellvertretenden Leiterin der Kita, Juliane Jost (li.), ist die Freude deutlich anzusehen – Stanislaw Tillich (2.v.re.) übergibt den Fördermittelbescheid im Beisein von CSB-Geschäftsführer Peter Neunert (2.v.li.) an den Bernsdorfer Bürgermeister Harry Habel (re.)

« Zurück

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.