Meldungen

Wir wünschen allen Vorstandsmitgliedern, Vereinsmitgliedern, Mitarbeitern, Partnern, Förderern, Unterstützern, Sponsoren, ehrenamtlichen Helfern und Freunden ein frohes und gesegnetes Osterfest.

Fachtag für Pädagogen – auch in diesem Jahr im Rahmen des Kloster- und Familienfestes des Landkreises Bautzen

Bereits zum 11. Mal findet am 19. Juni 2019 von 13 bis 17 Uhr im Rahmen des Kloster- und Familienfestes des Landkreises Bautzen im Roten Saal des Klosters St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau eine Fortbildungsveranstaltung für Pädagoginnen und Pädagogen und weitere Interessierte statt. Im Mittelpunkt des diesjährigen Fachtages steht das Thema „Ernährungsaspekte in der frühkindlichen Entwicklung“. Als Referenten konnten die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Sachsen, ein kompetenter Ansprechpartner bei allen Fragen rund um eine gesunde und ausgewogene Verpflegung in Kindertageseinrichtungen und Schulen, und Dr. Katrin Weber, Gastroenterologin in der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in Dresden, gewonnen werden. Im Anschluss haben die Teilnehmer die Möglichkeit, im angrenzenden Ernährungs- und Kräuterzentrum des CSB in verschiedenen Werkstätten von Experten im Bereich der Ernährungswissenschaften praktische Tipps zum „Entdecken – Schmecken – Wertschätzen“ unserer Lebensmittel zu erhalten. Anmeldungen zum Fachtag bitte schriftlich an das CSB unter franziska.saring@csb-miltitz.de bis zum 20. Mai 2019.

Zum Kloster- und Familienfest am 23. Juni 2019 können die Gäste auch wieder zahlreiche regionale Spezialitäten verkosten. Neben Kulinarischem kann man auch wieder an den Ständen der Vereine, Verbände und Institutionen des Landkreises Bautzen Interessantes und Wissenswertes erleben.

Eine erwartungsvolle Atmosphäre herrschte am 12. März im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau. Aus über 500 km Entfernung wurde die interaktive Ausstellung mit dem Titel „Restlos gut essen“, welche vom Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) im Ressort des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten entwickelt wurde, angeliefert. Die auf 15 Paletten platzierten Module wurden durch Mitarbeiter des Unternehmens „messe-contact“ in den Eiskeller des Ernährungs- und Kräuterzentrums transportiert und dort zusammengesetzt. Im Gespräch mit dem CSB sagte Michal Szulik, Leiter des Montageteams, dass er die Ausstellung bereits an 12 Standorten, u.a. in München und Regensburg, aber erstmals in den neuen Bundesländern aufgebaut hat. Diese interessante Ausstellung wird am Sonntag, den 28. April eröffnet und ist selbstverständlich auch zum Kloster- und Familienfest des Landkreises Bautzen zu sehen.

« Zurück

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.