Meldungen

Ein Sonntag für die ganze Familie war der Kräutersonntag im Klostergarten Panschwitz-Kuckau

Trotz hochsommerlichen Temperaturen strömten am vergangenen Sonntag (18. August 2019) über 700 Besucher in den Umwelt- und Lehrgarten des Ernährungs- und Kräuterzentrums des CSB im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau.
Das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB) lud zusammen mit Äbtissin Gabriela Hesse und den Schwestern des Konvents zum 25. Kräutersonntag ein.
Zur ökumenischen Andacht mit Pfarrer i.R. Peter Opitz aus Kamenz und Superintendent Arnold Liebers aus Leisnig, welche durch die Schwestern des Konvents traditionell mitgestaltet wurde, konnten sich die Besucher einen Kräuterstrauß segnen lassen. Leichtfuß und Liederliesel sorgten mit ihrem Musik-Theater-Programm für staunende Kinderaugen und begeisterten die Jüngsten zum Mitsingen und –tanzen. Für weitere musikalische Glanzlichter sorgten die Musiker von „BSA brass“ – ein Jugendblasorchester aus Polen. Mit-Mach-Angebote zum Thema Ernährung und Bewegung sowie Verkostungen leckerer Ideen für ein Pausenbrot sorgten für Spaß und Gaumenkitzel.
Im Rahmen des Nachmittag-Programms erfolgte die Preisübergabe an die Gewinner des Kinderquizes „Restlos gut essen“. Die gleichnamige interaktive Ausstellung, konzipiert vom Bayrischen Kompetenzzentrum für Ernährung, ist ein besonderer Anziehungspunkt im Ernährungs- und Kräuterzentrum des CSB und noch bis zum 30. September dieses Jahres zu erleben.

« Zurück

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.