Meldungen

Ein neuer Hort für Panschwitz-Kuckau

Für die Kinder und Erzieherinnen unserer Zweisprachigen CSB-Kindertagesstätte in Panschwitz-Kuckau gab es in diesem Jahr noch einen ganz besonderen Höhepunkt: Das neue Hortgebäude wurde eingeweiht.

Bürgermeister Markus Kreuz gab vor der Segnung der Räume durch Pfarrer Měrćin Deleńk einen Überblick über den Werdegang von der Antrag- bis zur Fertigstellung des Gebäudes. Nach der Segnung erfreuten die Kinder mit einem kleinen Programm. Es folgten Grußworte, u. a. von der Vorstandsvorsitzenden des CSB, Maria Michalk, dem 1. Beigeordneten des Landkreises Bautzen, Udo Witschas, und der Elternratsvorsitzenden, Katrin Piller. Danach stellte die Leiterin der Kindertagesstätte, Petra Batschko, die neuen Räumlichkeiten vor. 

Die Mädchen und Jungen freuen sich auf helle, lichtdurchflutete Räume, Platz zum Entspannen, Spielen, und auch Ruhe zum Erledigen der Hausaufgaben. In den Kindertagesstätten des CSB wird auch zunehmend immer mehr Wert auf Ernährungserziehung gelegt. Darum wird es im neuen Hortgebäude eine moderne Küche geben, in welcher die Hortkinder Wissen und Anregungen für eine ausgewogene Ernährung vermittelt bekommen.

Ein besonderer Dank geht an die Gemeinde Panschwitz-Kuckau, welche den Eigenanteil der Planungssumme, die 530.000 Euro betrug, und die durch Änderung der Anforderungen im Brandschutz notwendig gewordenen zusätzlichen Kosten übernahm. Die Kosten für die Ausstattung der Räume übernahm das CSB als Träger des Hortes. 

Für die Hortkinder ist ein Haus zum Wohlfühlen entstanden, welches sie nun mit Leben füllen!

« Zurück

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.