Meldungen

Domowina und CSB gemeinsam auf einem guten Weg

Die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit zwischen dem Bund Lausitzer Sorben e. V. – Domowina , dem Christlich-Sozialen Bildungswerk Sachsen e. V. (CSB) und dem Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e. V. (SLK) weiter auszubauen und zu vertiefen war Ziel eines Arbeitsgespräches am 24. April 2019 in Miltitz.
An diesem Gespräch nahmen der Vorsitzende der Domowina Dawid Statnik, die Vorsitzende des CSB Maria Michalk, der Geschäftsführer des CSB und des SLK Peter Neunert sowie der Verantwortliche für Bildung und Soziales beim CSB Ronny Schkoda teil. Im späteren Verlauf des Gespräches war auch Mathias Kockert, Kandidat der CDU für den Sächsischen Landtag im Wahlkreis 54, Bautzen 3, zugegen.
Das Thema Förderung der sorbischen Sprache und Kultur in den Kindertagesstätten, die Gewinnung sorbisch sprachiger Schulabgänger für die Ausbildung als Erzieher/Erzieherin sowie Möglichkeiten der Zusammenarbeit im Bereich der offenen Kinder- und Jugendarbeit waren ein Schwerpunkt des Gesprächs. Der Strukturwandel in der Lausitz, die damit zu erwartenden Veränderungen, insbesondere im ländlichen Raum, waren ebenfalls Thema.
Beides mit dem Ziel, für die durch den Strukturwandel zu erwartenden Herausforderungen, welche die Arbeit der drei Vereine tangieren, gemeinsam Lösungen zu finden und Konzepte zu erarbeiten.

« Zurück

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.