Meldungen

Das CSB ist neuer Träger der Kindertagesstätte in Wiednitz

Ab 1. Januar 2019 hat die Kindertagesstätte „Fuchs und Elster“ in Wiednitz/Heide einen neuen Träger. Das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB) wird die Kita in seine Trägerschaft übernehmen.
Am 16. November 2016 unterzeichneten Bernsdorfs Bürgermeister Harry Habel und CSB-Geschäftsführer Peter Neunert in der Kindertagesstätte den Übernahmevertrag. 

Das CSB betreibt bereits seit 2009 die Kindertagesstätte „Meisennest“ im Bernsdorfer Ortsteil Straßgräbchen. „Wir freuen uns, dass das CSB nun auch die Kita „Fuchs und Elster“ in Wiednitz in seine Trägerschaft übernommen hat. Das CSB war und ist für uns immer ein verlässlicher Partner. In den nun schon fast zehn Jahren, welche die Kita „Meisennest“ in CSB-Trägerschaft ist, konnten wir gemeinsam dort viele Verbesserungen auf den Weg bringen. Von der grundhaften Sanierung des Kita-Gebäudes bis jetzt aktuell zur Erweiterung des Hortbereiches, das war und ist nur durch ein gutes Miteinander möglich“ so Bürgermeister Harry Habel nach der Vertragsunterzeichnung.

„Diese vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit war mit entscheidend, dass das CSB die Kindertagesstätte in Wiednitz/Heide übernimmt“ hob CSB-Geschäftsführer Peter Neunert hervor. Er setzt, wie auch in Straßgräbchen, auf eine gute Zusammenarbeit mit allen Bürgern und Vereinen im Ortsteil Wiednitz/Heide. Dieses wird eine wichtige Voraussetzung sein, damit die Kita Bestandteil des dörflichen Lebens bleibt. 

Seit 1994 ist das CSB Träger von Kindereinrichtungen und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Derzeit befinden sich 14 Kitas in Trägerschaft des CSB, in denen täglich zirka 1.400 Kinder im Alter von ein bis zehn Jahren betreut werden. 

Bildunterschrift: Nach der Vertragsunterzeichnung: Bürgermeister Harry Habel, Kita-Leiterin Gabriele Schaar und CSB-Geschäftsführer Peter Neunert (obere Reihe von links)

« Zurück

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.