Meldungen

Blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge

Die Seniorenakademie des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. (CSB) lud am Donnerstag, den 14.Januar 2016 um 10 Uhr alle Interessenten zu einem Fachvortrag „Blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge“ mit Dr. Matthias Nuß vom Senckenberg Museum für Tierkunde Dresden, ein.
Kleiner Perlmuttfalter, Gemeiner Bläuling, das Große Ochsenauge und verschiedene andere Insekten gehören zu den noch weit verbreiteten Arten.
Referent Dr. Mathias Nuß schilderte den naturbegeisterten Senioren im voll belegten Veranstaltungsraum eindrucksvoll die Welt der Tagfalter.

Er machte deutlich, dass jeder einzelne Grundstückseigentümer zum Erhalt der Schmetterlinge bei tragen kann. Zum Beispiel sollten Wiesen nicht zu häufig gemäht oder sogar ganz abgeschafft und befestigt oder als Kiesbeete umgestaltet werden. Die meisten Tagfalter leben in Gehölz freien oder nur mit einzelnen Gehölzen bestandenen Lebensräumen wie Wiesen, Trockenrasen, Waldlichtungen und an Wegrändern.
Wie diese erhalten bzw. geschaffen werden erklärte er an vielen praktischen Beispielen und ruft dabei alle begeisterten Senioren zur Mithilfe auf.

Besonders erfreut ist er, dass die Kinder- und Jugendfarm an dieser Aktion beteiligt ist und aktiv mitarbeitet.
Weitere Infos zur sachsenweiten Mitmachaktion sind im Internet unter www.schmetterlingswiesen.de zu erkunden.

« Zurück

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.