Aktuelles

Beratung des Arbeitskreises „Lebensmittel sind wertvoll“

Zur zweiten Beratung des Arbeitskreises im Jahr am 28. November 2019 kamen 14 Teilnehmer auf Einladung des Landesverbandes Sächsisches Obst e. V. in das Lager und die Packstation der Erzeugergemeinschaft „Borthener Obst“ im Dohnaer Ortsteil Röhrsdorf. Auf der Tages­ordnung standen Rückblick und Auswertung der Projektaktivitäten im Jahr 2019 sowie erste Planungen für 2020. Ein weiterer inhaltlicher Schwerpunkt war die Vorstellung des INTERREG-Projektes „Netzwerk für Ernährungsbildung zur nachhaltigen Entwicklung der Euroregion Neisse“. CSB-Geschäftsführer Peter Neunert schlug den Mitgliedern des Arbeitskreises vor, ausgewählte Fachleute für die Mitarbeit in den geplanten drei Arbeitsgruppen – „Wissenstransfer“, „Wirtschaft“ und „Wissenschaft“ – vorzuschlagen.
Ein herzliches Dankeschön gilt dem Landesverband Sächsisches Obst, der Erzeugergemeinschaft „Borthener Obst“ und der VEOS-Vertriebsgesellschaft für die Gast­freundschaft, fachkundige Diskussionsteilnahme und die kompetente Führung durch die moderne Anlage.

« Zurück

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.