Meldungen

Dankeschön an die Ehrenamtlichen in der Euroregion Neiße

Im Rahmen des 18. Sächsischen Landeserntedankfestes in Löbau fand am Freitag, dem 18. September 2015, der sechste Fachtag für bürgerschaftliches Engagement im ländlichen Raum Sachsens statt. Über 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen in das Kulturzentrum Johanniskirche nach Löbau. Der diesjährige Fachtag stand unter dem Motto „Mit- und Füreinander in der Euroregion Neiße“. Gemeinsam tragen Polen, Tschechen und Deutsche als Nachbarn in der Euroregion Neiße Verantwortung für die Entwicklung der Region. Von den Auswirkungen des demografischen Wandels, ökologischen bzw. ökonomischen Aspekten ist der ländliche Raum in besonderer Weise betroffen. Bei der Fachtagung kamen Engagierte aus Vereinen, Verbänden, Kirchgemeinden, Kommunen und anderen Organisationen aus Nordböhmen, Niederschlesien und aus Sachsen miteinander ins Gespräch. Sie stellten Aktivitäten und Projekte des ehrenamtlichen Engagements im ländlichen Raum der Euroregion Neiße auf einem Engagement-Marktplatz vor. In einem Podiumsgespräch stand das Thema „Möglichkeiten und Chancen der Bürgerbeteiligung bei der Entwicklung ländlicher Räume in der Euroregion Neiße“ und damit Aspekte der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Mittelpunkt. Passend zum Landeserntedankfest war der Fachtag auch ein Dankeschön an die Ehrenamtlichen im ländlichen Raum der Euroregion Neiße für ihr Wirken.

mehr lesen »

Gesund beginnt im Mund?

Einige Kinder ziehen eine Schuhbürste aus dem abgedeckten Tastkarton. Ist das gesund für die Zähne? Nein! Schließlich kommt eine rote Paprika zum Vorschein. Aber die ist gut! Am Tag der Zahngesundheit lernten die Kinder auf der Kinder- und Jugendfarm des Christlich-Sozialen Bildungswerks Sachsen e.V. (CSB) spielerisch Maßnahmen für Mundgesundheit.

mehr lesen »

Regionale Wurstspezialitäten aus Meisterhand

Es geht im wahrsten Wortsinn um die Wurst im nächsten „Treffpunkt gesunde Ernährung“ am Mittwoch, dem 07. Oktober 2015, ab 19.00 Uhr im Ernährungs- und Kräuterzentrum des Christlich-Sozialen Bildungswerks Sachsen e.V. (CSB) im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau.

Anlässlich des diesjährigen Tages der Regionen stehen „Wurstspezialitäten aus Meisterhand“ im Mittelpunkt. Jede Region und jede Fleischerei hat ihre eigenen Spezialitäten. Fleischermeister Klaus Ulbricht von der Fleischerei Ulbricht in Steinigtwolmsdorf erläutert die Herstellung der Wurstspezialitäten seiner Fleischerei. Sein Mitarbeiter in der betriebseigenen Küche Jens Willkommen präsentiert passend dazu im Lehr- und Schaukabinett kreative Rezeptideen mit Wurst, die natürlich auch wieder verkostet werden können.

mehr lesen »

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.