Meldungen

Staatsminister Schmidt übergab in Chemnitz den neuen Schuljahresplaner

Auf Einladung der Abgeordneten im Sächsischen Landtag, Ines Saborowski-Richter, besuchte am 6. Juni 2016 der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt, die Grundschule Schönau in Chemnitz.
„Wie eintönig würde es im Park klingen, wenn alle Vögel gleich hoch singen“ so heißt es im Leitbild dieser Ober- und Grundschule. Beide Schulen überzeugen durch vielfältige Angebote, die sich u. a. mit Themen der Umwelt, der Natur und dem ländlichen Raum beschäftigen. Ganz besonders stolz sind die Schüler der Grundschule auf ihren Schulgarten. Der Staatsminister gab auch den einen oder anderen Tipp für eine gute Ernte in ihrem Garten.
Staatsminister Schmidt stellte den Grundschülern den Schuljahresplaner zum Thema „Milch“ und die damit verbundenen Intentionen vor.

mehr lesen »

Landeserntedankfest 2017 in Burgstädt

Pressemitteilung des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft

Schmidt: „Geschichtsträchtige Stadt mit attraktiver Umgebung“

Die Stadt Burgstädt (Landkreis Mittelsachsen) wird Ausrichter des 20. Sächsischen Landeserntedankfestes im Jahr 2017. Darüber informierte der Geschäftsführer des Sächsischen Landeskuratoriums Ländlicher Raum e. V. (SLK), Peter Neunert, heute (6. Juni 2016) bei einem Besuch von Staatsminister Thomas Schmidt in der Stadt. „Ich freue mich für Burgstädt. Mit ihrer 700-jährigen Geschichte, ihrem denkmalgeschützten Stadtkern und ihrer attraktiven Umgebung bietet die Stadt beste Voraussetzungen für ein gelungenes Landeserntedankfest“, sagte der Minister, der Schirmherr des Sächsischen Landeserntedankfestes ist.

mehr lesen »

Lebensmittel sind wertvoll – Arbeitskreis tagte in Penig

Am 2. Juni trafen sich Vertreter von Vereinen, Verbänden und Institutionen (u.a. des Sächsischen Landesbauernverbandes, von Milcherzeugergemeinschaften und Abfallwirtschaftsverbänden sowie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft) um sich über Möglichkeiten zur höheren Wertschätzung von Lebensmitteln und den verantwortungsvollen Umgang damit auszutauschen. Zu diesem Arbeitskreis hatte das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB) eingeladen, welches seit 2012 das Projekt „Lebensmittel sind wertvoll – Initiative zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen in Sachsen“ betreut.

mehr lesen »

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.