Willkommen

Christlich-Soziales Bildungswerk
Sachsen e.V.

Hausadresse:

Kurze Straße 8
01920 Nebelschütz OT Miltitz
Tel.: 03 57 96 / 9 71-0
Fax: 03 57 96 / 9 71-16

eMail:
info@csb-miltitz.de

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

seit dem 24. April 2021 tritt die Änderung des Bundesinfektionsgesetzes in Kraft. Das geänderte Bundesgesetz gilt unmittelbar im  gesamten Freistaat.

Die rechtlichen Vorgaben des Bundesgesetzes untersagen für Einrichtungen der Kindertagesbetreuung über einer Inzidenz über 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen ab dem übernächsten Tag den Betrieb. Eine Notbetreuung kann eingerichtet werden.


Im folgenden finden Sie wesentlich geltende Maßnahmen für die Notbetreuung ab dem 26.04.2021 in Kindertageseinrichtungen.

Bitte hier klicken: Informationen zur Notbetreuung ab dem 26.04.2021

Aktuelles

… das konnten die Besucher zum „Tag des offenen Regierungsviertels“ am 10. Juni in Dresden.
Das Ernährungs- und Kräuterzentrum Des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Saches e.V. im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau präsentierte seine Angebote im Gebäude des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft.

mehr lesen »

Vergangenen Donnerstag wählte die Jury des Malwettbewerbes zum Kloster- und Familienfest des Landkreises Bautzen die Preisträger. Gut 200 Mädchen und Jungen aus dem ganzen Landkreis hatten ihre Beiträge zum Motto „Hier bin ich zu Haus“ eingereicht. Die Auswahl fiel nicht leicht, aber am Ende standen die Preisträger der einzelnen Altersgruppen fest. Diese kommen aus Puschwitz, Königswartha, Bautzen. Malschwitz, Bischofswerda, Kamenz, Panschwitz-Kuckau, Sohland und Bretnig.

mehr lesen »

Zum 10-jährigen Jubiläum des Landkreises Bautzen nach der Kreisreform wird am Sonntag, 17. Juni 2018, in der Zeit von 9.30 bis 17.30 Uhr zum großen Kloster- und Familienfest nach Panschwitz-Kuckau in das Kloster Marienstern in Panschwitz-Kuckau eingeladen. Die Organisatoren bereiteten unter dem Titel „Gemeinschaft – Quelle des Lebens“ ein buntes Programm für die ganze Familie vor. Der Eintritt ist frei.

mehr lesen »