Kontakt    |     Startseite    |     CSB-Miltitz    |     Login    

Kindertagesstätte "Meisennest"
Schulstraße 6
02994 Bernsdorf OT Straßgräbchen
Tel.:  03 57 23 / 2 06 88
eMail: kita-strassgraebchen@csb-miltitz.de

"Kinder fit machen" - wir sind dabei! (Sport schon für die Jüngsten, ein Programm des Sportbundes Bautzen) Kita-Olympiade

Selbst ein Buch binden

Ein Buch selber binden konnten die Hortkinder in der CSB- Kindertagesstätte „Meisennest" Straßgräbchen in den Herbstferien.
Dazu gestalteten die Kinder in Batiktechnik das Papier für den Deckel und die Rückseite mit bunten Farben. Am nächsten Tag kamen Frau Schibora, Frau Vieweg und Herr Heisig zu uns in die Kita. Aus dem selbstgestalteten Papier schnitt Frau Schibora die schönsten Stellen aus.
Der Buchdeckel besteht aus einem dünnen Pappstreifen und einem Stück Pappe. Diese beiden werden mit einem Leinenstreifen verbunden. Auch die Ecken des Deckels werden mit leinen bezogen. Das war gar nicht so einfach, denn alles musste ganz genau passen, damit keine Leimflecken entstehen.

Sommerferien im Hort - Notruf 112 und erste Hilfe...

Notruf 112- hieß es eine Woche im Hort im Meisennest. Was passiert wenn ich diese Nummer wähle? Was muß man sagen? Was passiert dann? All diese Fragen haben uns beschäftigt.

Die Kinder vom Kindergarten „Meisennest" Sraßgräbchen in Trägerschaft des Christlich Sozialen Bildungswerkes Miltitz e.V. haben die Rettungswache in Kamenz besucht. Herr Schön hat uns die ganzen Räume gezeigt und am besten natürlich die Autos. Sogar einen richtigen Rettungswagen von innen konnten sich alle genau anschauen. So viel Technik da drinnen ! Alles um Menschen in einer Notlage zu helfen, wie ein kleines Krankenhaus sieht es im Inneren des Rettungswagens aus.

Auch die Feuerwehr in Straßgräbchen haben die Hortkinder besucht. Herr Höntsch hat die ganze Technik gezeigt. Was man alles braucht, wenn es brennt, die vielen Schläuche und Strahlrohre, ein Schaumrohr gibt es auch. Auch die Kleidung eines Feuerwehrmannes hat uns Herr Höntsch genau erklärt. Die Sachen müssen ja auch ganz schön was aushalten.

 

 

Sommerferien im Hort - wo es kribbelt und krabbelt...

Wo es kribbelt und krabbelt da muss man mal näher hinschauen, dachten sich unsere Kinder vom Meisennest und setzten diesen Gedanken in den Sommerferien in die Tat um.

Unter dem Motto "Kleine Tiere, große Helfer" schauten wir uns die Schnecke, die Ameise und die Spinne genauer an.

jedes Tier besuchten wir in seiner natürlichen Umgebung. Während uns die Schnecke direkt über den Weg lief, oder besser rutschte, mussten wir die Ameisen und die Spinnen richtig suchen.

Die Ameisen fanden die Kinder im Wald, manche haben sich einen großen Ameisenhügel gebaut, andere leben in der flachen Erde. Ameisen haben eine Königin, aber nicht wie im Märchen mit Krone und so. Sie ist eher die Mutter eines Ameisenstaates in dem jede Ameise ihre Aufgabe hat.

 

 

Impressionen vom Sommer...

... können Sie hier in unserer Bildergalerie sehen.

Die "Großen" verabschieden sich aus dem Meisennest - bald kann die Schulzeit beginnen!

Die Kindergarten-Zeit der ABC- Schützen in der CSB-Kindertagesstätte „Meisennest" in Straßgräbchen neigt sich allmählich dem Ende zu.
Am Freitag, dem 11.07.2014 feierten wir das lang erwartete Zuckertütenfest. Die Eröffnung übernahmen die jüngeren Meisenkinder mit einem heimlich eingeübten Programm. Alle Vorschulkinder waren sehr gespannt und warteten voller Vorfreude auf die Übergabe der Zuckertüten. Die Kinder staunten nicht schlecht, als die Zuckertüten im bunt geschmückten Traktor von Herrn Thorenz vorfuhren. Die zukünftigen ABC-Schützen bedankten sich bei allen Erzieherinnen mit einem Gedicht, einem ABC-Lied und Blumen für die liebevolle Betreuung. Auch in diesem Jahr unterstützten uns die Eltern bei zahlreichen Festen, Feiern und anderen Anlässen.
Den Abschluss des Zuckertütenfestes bildete ein Lampionumzug durch Straßgräbchen.
Alle hatten an diesem Tag viel Spaß und Freude, auch wenn mancher ein lachendes und weinendes Auge hatte.

Die Kinder der CSB-Kindertagesstätte Meisennest Straßgräbchen sagen „Danke“

Eine tolle Kindertagsüberraschung bereitete der Heimat- und Feuerwehrförderverein Straßgräbchen den Kindern der CSB-Kindertagesstätte Meisennest.
Der Verein stellte den durch Sponsorengelder gemieteten Spielehänger der Kindertagesstätte kostenlos für die Kindertagsfeier zur Verfügung. Am meisten freuten sich die Kinder über die riesige Hüpfburg, die alle am Vor- und Nachmittag ausgiebig nutzten.
Zur offiziellen Einweihung des Spielehängers waren einige der Sponsoren eingeladen, die es sich nicht nehmen ließen sich gemeinsam mit den Kindern für ein Foto auf der neuen Hüpfburg Platz zu nehmen. Die Mädchen und Jungen überraschten die Vertreter des Heimat- und Feuerwehrvereines und die Sponsoren mit selbstgebackenem Kuchen und Kaffe.
Andreas Bathow, Vorsitzender des Heimat- und Feuerwehrfördervereines, versprach, dass die Kindertagesstätte den Spielehänger auch in Zukunft kostenlos für Veranstaltungen nutzen darf. Das freut alle Kinder, Erzieherinnen und Eltern sehr.

Dafür sagen wir ein ganz herzliches Dankeschön.

Im Namen der Kinder und Erzieherinnen
Elke Steinborn

 

Unser Frühlingsspaziergang 2014

Am Montag, den 12.05.14 trafen sich die Kinder und Erzieherinnen der CSB Kita „Meisennest" gemeinsam mit den Senioren des Sportvereins Straßgräbchen, um den diesjährigen Frühlingsspaziergang zu begehen. Ziel war das Langholz, wo schon die zwei Försterinnen, Heidrun Jost und Julia Wenk vom Staatsbetrieb Sachsenforst Forstbezirk Oberlausitz auf uns warteten.
Die Kinder gestalteten sich gleich zu Beginn eine tolle Eintrittskarte für den Wald, welche sie mit Pflanzen und anderen Materialien aus der Natur beklebten.
Danach konnten sich die Kleinen und Großen bei einer Waldolympiade richtig beweisen. Vorbereitet waren mehrere Stationen. An jeder wurde auf die Vielfältigkeit des Lebensraumes Wald eingegangen. Neben Tierweitsprung und Zapfenzielwurf konnten die Kinder unter anderem auch einen ausgestopften Dachs und Feldhasen bestaunen.

Somit ging ein ereignisreicher Vormittag schnell zu Ende.

weitere Bilder

Ein "Nachtrag" zu unseren Osterferien ...

Während der Osterferien drehte sich bei unseren Vorschul- und Hortkindern vieles um das Thema "Tiere".- Besuch der Kinder- und Jugendfarm
- Wanderung zum Tiergehege nach Bernsdorf
- Mein Haustier zu Besuch im Hort

wweitere Bilder

 

 

Im Rahmen unseres Jahresthemas zu den Elementen „Luft, Wasser, Erde und Feuer“ beschäftigen sich die Kinder der Finkengruppe speziell zum Thema Feuer und Feuerwehr.

Das Projekt startete mit einem Büchertag. Jedes Kind brachte Bücher mit und stellte sein Buch vor. Durch Erzählungen und Geschichten erfuhren wir viel über Notruf, Einsatz und Kleidung der Feuerwehr. Um noch mehr zu erfahren, fuhren mit dem Bus in die Kamenzer Kinderbibliothek. Dort war ein Bücherschatz für uns vorbereitet worden, in dem wir stöbern durften. Feuerwehrfrau Kameradin Lebsa (Erzieherin) brachte ihre Feuerwehrkleidung mit und zeigte diese den Kindern.

Ein Feuerwehrauto mal von ganz nah zusehen, schaffte für uns die FFW Straßgräbchen.

weitere Bilder

 

Eine Weltreise per Briefmarke...

Eine Weltreise in den Winterferien erlebten die Hortkinder aus dem Meisennest. Herr Heisig, ein Briefmarkensammler aus Leidenschaft, nahm die Kinder mit auf diese große Reise. Viele Sehenswürdigkeiten, Tiere und Menschen konnten wir aus dem Flugzeug sehen, aus dieser Höhe so klein wie Briefmarken. Es ging über alle Kontinente, viele Länder und über die Weltmeere. Über Afrika hörten wir die Menschen trommeln und sahen die Pyramiden. Über der Mongolei sahen wir das Reitervolk und über China einen Pandabär. Von Australien flogen wir über den Pazifik nach Südamerika, dabei überflogen wir die Inselstaaten. Einer heißt Nauru und hat nur 10 000 Einwohner und ist ein eigener Staat. Weiter ging es über Mittel-und Nordamerika, dort sahen wir sogar die Freiheitsstatue und in Kanada Grizzlybären. Von Alaska flogen wir über Russland zurück nach Deutschland.

Vogelhochzeit in der CSB-Kindertagesstätte „Meisennest“ Straßgräbchen

Die Vogelhochzeit ist in jedem Jahr einer der ersten großen Höhepunkte, die in den Kindertagesstätten, die sich in Trägerschaft des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. befinden, gefeiert werden.
Auch in der Kindertagesstätte „Meisennest" Straßgräbchen wird dieses Fest in allen Gruppen vorbereitet und Eltern und Großelter werden dazu eingeladen.
Zuerst werden die Rollen für die Vögel durch Lose Ziehen verteilt und Lieder, Gedichte und Tänze gelernt. Besonders gern probieren die Kinder die verschiedenen Vogelkostüme an. Alle freuen sich auf diesen Tag und sind natürlich sehr aufgeregt.
Am 24. Januar 2014 hatten sich dann zahlreiche Gäste in der Turnhalle eingefunden, um sich das Spiel der Krippen-, Kindergarten- und Hortkinder anzusehen.
Angeführt vom Brautpaar Tessa und Edwin begeisterten die Kinder alle mit einem abwechslungsreichen Programm. Das traditionelle Vogelhochzeitslied wurde mit Liedern, Tänzen und Gedichten angereichert. So gab es z.B. einen Pinguintanz, drei Spatzen und zehn kleine Fledermäuse zu sehen.
Die Kinder und Zuschauer hatten gleichermaßen viel Spaß. So gab es am Ende reichlich Applaus, Süßigkeiten und vieles mehr.
Dafür möchten sich die Kinder und Erzieherinnen recht herzlich bei den Eltern und Großeltern bedanken.