Meldungen

„Oh riecht das gut“ - Aromatische Gewürze zur Weihnachtszeit – Expertentag für Senioren im „Alten Bahnhof“ in Wittichenau

Gewürzexpertin Beate Möller (rechts) im Gespräch mit den Seniorinnen

Am 23. November 2016 fand erstmals in Wittichenau auf dem „Alten Bahnhof“ ein Seniorenexpertentag des Ernährungs- und Kräuterzentrums des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e. V. statt. Zimt, Nelken, Kardamom …. die Liste der typischen Gewürze zur Weihnachtszeit ist lang. Die meisten waren den Senioren vom Namen her bekannt. Ihr Aussehen ließ aber bei dem einen oder anderen ein AHA vernehmen. So begann ein ganz spannender Vormittag. Eine Reise in die Welt der Gewürze.

 Zwei Profis, echte Expertinnen begleiteten die Senioren dabei. Beate Möller, Inhaberin der Kräuter Mayer GmbH aus Hoyerswerda, und Raphaela Lehmann, Oecotrophologin und Verantwortliche für das Ernährungs- und Kräuterzentrum des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e. V. im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau.

 Auf einem Tisch hatte Beate Möller zahlreiche Gewürze ausgebreitet. Sie lud die Senioren ein, sich diese genau anzuschauen, zu riechen und zu probieren. Wenn man sich ein wenig Zeit dabei lässt, kann man die besonderen Charakteristika der Gewürze auch als Laie, gut erkennen. Beim Kauf von Gewürzen sollte man unbedingt darauf achten, aus welchen Anbaugebieten die Gewürze stammen. Dies bestimmt im hohen Maße ihre Qualität. Beate Möller war es zudem wichtig, dass man beim Kauf darauf achten sollte, dass die Produkte aus dem Fair Trade Handel kommen.

Raphaela Lehmann gab nach einem kurzen Einführungsvortrag, in dem sie auf die richtige Lagerung von Gewürzen und ihre Haltbarkeit einging, viele praktische Tipps.

 Gewürze richtig anzuwenden ist eine kleine Kunst. Schon ein etwas zu viel oder zu wenig kann alles verderben. Die Angaben aus den Kochbüchern dienen als Orientierung, vielmehr verlässt sich die kluge Hausfrau oder der –mann auf seinen Gaumen, seinen Geschmack und die Erfahrungen früherer Generationen.

Ein hervorragendes Beispiel für ein gelungenes Dessert, mit würziger Finesse, war das Gewürzquittenkompott mit Vanillecreme, von Raphaela Lehmann zubereitet. Alle fanden es hervorragend abgestimmt - einfach köstlich. Das Rezept war sehr gefragt. Warum? Diese Gaumenfreude wollen die meisten Teilnehmerinnen am Expertentag ihren Familien zum Weihnachtsfest bescheren.

Für diesen interessanten und unterhaltsamen Expertentag spendeten die Seniorinnen beiden Expertinnen einen donnernden, langanhaltenden Applaus und versprachen, beim nächsten Expertentag sind wir wieder mit dabei.

« Zurück

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.