Meldungen

„Manege frei“ für Kinderzirkusvarietés „Hoywoy“

Am Donnerstag, den 9. Februar 2017 ist es soweit. Jungen Artisten, kleine und große Talente mit zirzensischen Fähigkeiten zeigen um 10:00 Uhr zur Generalprobe und um 16:00 Uhr zur Premiere ihres Programms in der Turnhalle des Johanneums (Fischerstraße 5, 02977 Hoyerswerda) ihr Können. Die Gäste erleben einen facettenreichen Mix aus Akrobatik, Jonglage, Magie, Show und Tanz. Alice aus dem Wunderland will alle mitnehmen in die Wunderwelt des Zirkus. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

Nach einem Aufruf im letzten Sommer meldeten sich bis zum Schuljahresbeginn über 40 Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 16 Jahren für ein Zirkus- und Varieté-Training an. Bis zum Februar hieß es dann zweimal in der Woche drei Stunden ausdauernd und fleißig mit Freude und Motivation zu trainieren. Das Ergebnis des vielen Trainingsfleißes ist eine Show aus Zirkus und Varieté, die sich sehen lassen kann.
Das Projekt „Kinderzirkusvarieté – Hoywoy“ wird gefördert vom Förderprogramm „Zirkus macht stark“ im Rahmen des Bundesförderprogramms „Kultur macht stark - Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Verantwortlich für die Umsetzung zeichnet das außerschulische Bildungsbündnis in dem das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e. V. (CSB), das Christliche Gymnasium Johanneum Hoyerswerda und der Heimat- und Kulturring Wittichenau – Kulow e.V. zusammenarbeiten.
Grundschulen und Kindertageseinrichtungen, die die Generalprobe besuchen möchten, melden sich bitte bis zum 7. Februar 2017 mit Angabe der Teilnehmerzahl bei Frau Semjank (Telefon: 03571/979-164) an.

« Zurück

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.