Lebensmittel sind wertvoll - Sachsenweiter Arbeitskreis tagte in Pulsnitz

Das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB) ist seit 2012 Träger der Initiative „Lebensmittel sind wertvoll“ im Freistaat Sachsen. Am 1. Dezember 2016 fand eine Beratung des Arbeitskreises „Lebensmittel sind wertvoll“ statt. Daran nahmen Vertreter von Vereinen, Verbänden und Institutionen aus dem Freistaat teil. In diesem Arbeitskreis arbeiten u. a. das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, die Professur für Lebensmitteltechnik der TU Dresden, das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft der Stadt Dresden, der Zweckverband Abfallwirtschaft Westsachsen und die Stadtreinigung Leipzig mit. Schirmherr der Initiative ist Staatsminister Thomas Schmidt.

weiter lesen

20. Niederfrohnaer Bauernmarkt

Wie in den letzten 19 Jahren, so war die Zuschauerresonanz auch in diesem Jahr zum Niederfrohnaer Bauernmarkt eine Klasse für sich.
Damit wollten die vielen Besucher ein Dankeschön an Ute Vogel sagen. Sie ist es, die mit Unterstützung ihrer Familie, der Gemeinde und Vereinen aus Niederfrohna von Beginn an diesen Markt organisiert.

weiter lesen

Gestaltete Milchkannen für guten Zweck übergeben

Das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e. V. (CSB) ist Träger der Initiative „Lebensmittel sind wertvoll“. Dabei wird es durch das Sächsische Landeskuratorium Ländlicher Raum e. V. (SLK) im Besonderen unterstützt. Schirmherr der Initiative „Lebensmittel sind wertvoll“ ist der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt.
In diesem Jahr steht die Milch im Mittelpunkt von Aktivitäten zum Thema „Lebensmittel sind wertvoll“. Auf verschiedene Weise wurde darauf aufmerksam gemacht. Unter anderen wurden im Freistaat Sachsen Laienkünstler und Kunstvereine aufgefordert, sich zu bewerben, eine bereits gebrauchte Milchkanne zum Thema „Lebensmittel sind wertvoll“ künstlerisch zu gestalten. Die 15 zur Verfügung gestellten Milchkannen waren in wenigen Tagen nachgefragt.
Zum 19. Sächsischen Landeserntedankfest in Torgau wurden die Sieger geehrt sowie die gestalteten Kannen gemeinsam mit den schönsten Erntekronen und schönsten Erntekränzen in der Stadtkirche St. Marien in Torgau ausgestellt. Danach waren die gestalteten Kannen bei einer Ausstellung in der Heimvolkshochschule in Kohren-Sahlis zu sehen.
Das CSB hatte bereits im Vorfeld darauf aufmerksam gemacht, dass sich soziale Einrichtungen aus dem Freistaat Sachsen um diese Kannen bewerben können.
Nun wurden die gestalteten Milchkannen ihren neuen Besitzern übergeben.

Staatsminister Schmidt übergab in Chemnitz den neuen Schuljahresplaner

Auf Einladung der Abgeordneten im Sächsischen Landtag, Ines Saborowski-Richter, besuchte am 6. Juni 2016 der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt, die Grundschule Schönau in Chemnitz.
„Wie eintönig würde es im Park klingen, wenn alle Vögel gleich hoch singen“ so heißt es im Leitbild dieser Ober- und Grundschule. Beide Schulen überzeugen durch vielfältige Angebote, die sich u. a. mit Themen der Umwelt, der Natur und dem ländlichen Raum beschäftigen. Ganz besonders stolz sind die Schüler der Grundschule auf ihren Schulgarten. Der Staatsminister gab auch den einen oder anderen Tipp für eine gute Ernte in ihrem Garten.
Staatsminister Schmidt stellte den Grundschülern den Schuljahresplaner zum Thema „Milch“ und die damit verbundenen Intentionen vor.

weiter lesen

Lebensmittel sind wertvoll – Arbeitskreis tagte in Penig

Am 2. Juni trafen sich Vertreter von Vereinen, Verbänden und Institutionen (u.a. des Sächsischen Landesbauernverbandes, von Milcherzeugergemeinschaften und Abfallwirtschaftsverbänden sowie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft) um sich über Möglichkeiten zur höheren Wertschätzung von Lebensmitteln und den verantwortungsvollen Umgang damit auszutauschen. Zu diesem Arbeitskreis hatte das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB) eingeladen, welches seit 2012 das Projekt „Lebensmittel sind wertvoll – Initiative zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen in Sachsen“ betreut.

weiter lesen

Kannen, Kunst und Kreativität

Zum Thema „Lebensmittel sind wertvoll“ sollen 15 gebrauchte Milchkannen von Hobbymalern, Malzirkeln, anderen kreativen Laien bzw. gruppen aus dem Freistaat Sachsen gestaltet werden.
Die Milchkannen sollen für den guten Zweck bis zum 15. Juni 2016 bemalt werden. Dabei sind der Fantasie, der Kreativität und künstlerischen Freiheit keine Grenzen gesetzt.  Zum 19. Sächsischen Landeserntedankfest vom 18. bis 20. September 2016 in Torgau werden die bemalten Milchkannen erstmals gemeinsam ausgestellt. Im Anschluss daran werden die Milchkannen an soziale Einrichtungen in ganz Sachsen gegeben.

mehr lesen »

Milch macht …

Jetzt bei Video-Clip-Wettbewerb mitmachen! 

08.01.2016 Milchliebhaber, Hobbyfilmer und Lebensmittelwertschätzer aufgepasst! Die Initiative „Lebensmittel sind wertvoll“ sucht kurze Video-Clips, die zeigen, warum Milch und Milchprodukte wertvoll sind und/ oder wie verantwortungsvoll damit umgegangen wird. Also seid kreativ und macht mit beim Video-Clip-Wettbewerb.

mehr lesen »

Startschuss zur neuen Mitmachaktion

Milch steht im Mittelpunkt

21.09.2015
Zum Erntedank spielt der Wert von Lebensmitteln eine zentrale Rolle. Dieser Zusammenhang wurde auch in der feierlichen Erntekronengala zum 18. Sächsischen Landeserntedankfest in Löbau verdeutlicht. Mit einem musikalischen Beitrag der Pestalozzi-Oberschule Löbau sowie Redebeiträgen der Sächsischen Erntekönigin Anja II. und Staatsminister Thomas Schmidt wurde das Anliegen der Initiative „Lebensmittel sind wertvoll“ untermauert. Staatsminister Thomas Schmidt gab dabei auch den Startschuss für die neue Mitmachaktion. Sie wird sich dem Thema Milch widmen, denn immerhin rangiert die Produktgruppe „Milch und Milchprodukte“ auf Rang 4 der am meisten weggeworfenen Lebensmittel. So wird es im Rahmen der Mitmachaktion verschiedene Wettbewerbe und Aktionen rund um die Milch, als wertvolles Lebensmittel, geben.

Deutsch-Polnisches Projekt zeigt den Wert von Lebensmitteln

20.09.2015
Die Klasse 8a der Heinrich-Pestalozzi-Oberschule Löbau und Schüler der Deutschgruppe ihrer Partnerschule, dem 2. Gymnasium Bolesławiec beteiligten sich an der grenzüberschreitenden Mitmachaktion „Lebensmittel sind wertvoll“. Dabei filmten sie ein selbst veranstaltetes „Kochduell“ und fertigten eine zweisprachige Wandzeitung mit nützlichen Informationen zu den Ernährungswerten verschiedener Lebensmittel und deren mögliche Weiterverarbeitung an. Es entstand eine kleine Rezeptsammlung für die Zubereitung regionaltypischer Gerichte. Außerdem brachten die Schüler auch in Erfahrung, welche Gaststätten in ihren Heimatorten auf ihren Speisekarten Gerichte mit regionalen Produkten anbieten. Die Ergebnisse präsentierten die Schüler zum Sächsischen Landeserntedankfest vom 18. bis 20. September 2015 in Löbau. Hier wurden Sie dafür auch von Staatssekretär Herbert Wolff im Rahmen des Festprogramms geehrt.

Lebensmittel sind wertvoll

06.05.2015
Die Klasse 8a der Heinrich-Pestalozzi-Oberschule in Löbau und Schüler der Deutschgruppe ihrer Partnerschule, dem 2. Gymnasium in Bolesławiec, beteiligen sich an einer Aktion zum 18. Sächsischen Landeserntedankfest. Träger der Aktion, die den Wert von Lebensmitteln und den verantwortungsvollen Umgang mit ihnen in das Bewusstsein eines jeden von uns rücken möchte, ist das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB). Partner des CSB bei dieser Aktion ist das Sächsische Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. (SLK). Unterstützt werden sie durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft.

mehr lesen »

LEBENSMITTEL SIND WERTVOLL - grenzüberschreitende Mitmachaktion 2015

27.01.2015
Das Projekt „Lebensmittel sind wertvoll“, welches vom Christlich-Sozialen Bildungswerk Sachsen e. V. (CSB) und dem Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e. V. (SLK) betreut und vom Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft unterstützt wird, will das Bewusstsein für den Wert und die Herkunft von Lebensmitteln schärfen und für die Vermeidung von Lebensmittelabfällen zu sensibilisieren. Dazu wird seit 2012 im Rahmen des Projektes jedes Jahr u.a. eine Mitmachaktion mit Unterstützung verschiedener Partner organisiert, bei denen Kinder und Jugendliche zu diesem Thema ganz praktisch Zusammenhänge erfahren, erleben und verstehen können.

mehr lesen »

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.