Meldungen

7. Sächsischer Wandertag 2015 in Coswig begann mit Fachforum

Punkt 10 Uhr eröffnete der Coswiger Oberbürgermeister Frank Neupold am Freitag (5. Juni 2015) das Fachforum „Wander-Wege-Werkstatt“. Damit begann der 7. Sächsische Wandertag, der noch bis Sonntag in Coswig stattfindet. Das Fachforum bot den zahlreichen Teilnehmern, darunter ehrenamtliche Wegewarte, Touristiker und Vertreter von Kommunen, einen Einblick in Trends und Entwicklungen im Wandertourismus. Prof. Heinz-Dieter Quack von der Project M GmbH stellte die aktuelle Studie zum Wandermarkt in Deutschland vor. Auch die Nutzung der neuen Medien im Internet und die damit verbundenen Möglichkeiten, Gäste anzusprechen, wurden vorgestellt und diskutiert. So konnten die Teilnehmer Wissenswertes zu innovativen Wanderangeboten für mobile Endgeräte und Chancen für eine touristische Vermarktung erfahren.

mehr lesen »

Künstlerische Einblicke in das Lessing-Gymnasium Hoyerswerda

Im Rahmen des sechsten Kloster- und Familienfest des Landkreises Bautzen am Sonntag, dem 21. Juni 2015 in St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau wird die „Kinder- und Jugendgalerie 2015“ eröffnet. In den Ausstellungsräumen des Ernährungs- und Kräuterzentrums des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. (CSB) sind dann bis 10. August 2015 Arbeiten von Schülern des Lessing-Gymnasiums aus Hoyerswerda zu sehen.

mehr lesen »

Barrierefreiheit spielend lernen

Barrieren im Kopf sind oft schwerer zu überwinden als auf Straßen und Plätzen. Damit Barrieren bei Kindern gar nicht erst entstehen, entwickelte der Behindertenverband Leipzig e.V. unter Federführung von Marlies Große einen Lernkoffer mit Materialien für die pädagogische Arbeit in Kindertagesstätten und Schulen. Mit Hilfe von Büchern, Handpuppen und Spielen sollen Mädchen und Jungen verstehen, dass jeder Mensch anders ist, dass man trotz einer Behinderung ein relativ „normales“ Leben führen kann. Fünf Handpuppen als Tierfiguren, jede mit einer anderen Beeinträchtigung, erklären den Kindern mittels Büchern, Taststock, Hörspiel und anderen Dingen, wie sie mit ihrer Behinderung umgehen und was sie alles können, auch wenn sie eine Sache vielleicht nicht so gut oder gar nicht können, wie zum Beispiel sehen, hören oder laufen. 
Auch die Erzieherinnen der Kindertagesstätten in Trägerschaft des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. (CSB) können nun mit diesem Lernkoffer arbeiten. 

mehr lesen »

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.